Bauweise

Welche Bauweise ist für mich am besten geeignet?

Wer heute sein Eigenheim bauen will, wird verunsichert vor der Vielzahl der angebotenen Bauweisen. Welche Auswirkungen die verschiedenen Baustoffe, wie Porenbeton, Holz oder Lehm auf die Wohnqualität und auch die finanziellen Mittel haben, kann der Laie in der Planungsphase nur selten beurteilen. Vielen Bauherren ist nicht klar, wie sich die Bauweise auf das Raumklima, die Gesundheit oder den Wärme- und Feuchteschutz auswirkt. Durch die Wahl der richtigen Bauweise werden die Weichen für die zukünftigen Kosten des Hauses gestellt. Alle Bauweisen haben Vor- und Nachteile. Überlegen Sie also gut, ob Sie ein Fertighaus, eine Architektenhaus, ein Holzhaus oder gar ein Lehmhaus errichten wollen.

Neuer Trend: Kompaktes Fertighaus für Singles und Paare

Kompaktes FertighausHausbau / Fertighaus:  Individualität ist heute eines der Aushängeschilder von Fertighäusern, denn sie werden vom Hersteller exakt nach den Wünschen des Bauherrn geplant und umgesetzt. Auch Singles und Paare, die kinderlos sind oder deren Nachwuchs bereits aus dem Haus ist, bekommen ein passendes Eigenheim auf den Leib geschneidert. „Wir registrieren eine hohe Nachfrage nach kompakten Fertighäusern für ein bis zwei Personen, die sich Unabhängigkeit und Wohnkomfort am Stadtrand oder im Grünen wünschen“, sagt Christoph Windscheif vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

Weiterlesen

Keine Angst vor dem Bau eines Massivhauses

Bau eines MassivhausesHausbau / Massivhaus:  Eine aktuelle Studie hat festgestellt, dass sich die Mehrheit der zwischen 18- bis 40-jährigen in Deutschland eine eigene Immobilie wünscht, sich diese jedoch wegen mangelndem Eigenkapital, Einkommen und Wissen nicht zutraut.

Weiterlesen

Klimaschutz mit treibhausgasreduziertem Heizöl – Ist das möglich?

Treibhausgasreduziertes HeizölÖkologisches bauen / Klimaschutz:  Ölheizungen können beim Klimaschutz und bei der Energiewende eine wichtige Rolle spielen. Die Heizungsmodernisierung mit Brennwerttechnik kann nach Angaben des Instituts für Wärme und Oeltechnik e.V. (IWO) für eine erhebliche Treibhausgasminderung sorgen. Zugleich sind Öl-Brennwertheizungen ideale Partner für erneuerbare Energien und damit gut für die Zukunft gerüstet: Hybridheizungen, die verschiedene Wärmequellen einbinden, sorgen für zusätzlichen Klimaschutz. Aber auch der Brennstoff selbst wird zunehmend "grüner".

Weiterlesen

Schneller, effizienter und wirtschaftlicher Bau von Mehrfamilienhäusern

Bau von MehrfamilienhausHausbau / Massivhaus:  Wohnraum in deutschen Großstädten und Ballungszentren ist seit Jahren Mangelware. Eine Entspannung ist nicht zu erwarten, denn allen Prognosen zum Trotz wächst die Bevölkerung der Bundesrepublik stetig an. Hier zügig Abhilfe zu schaffen und den Wohnungsmarkt spürbar zu entlasten, erfordert die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft und Baubranche.

Weiterlesen

Mehr Wohnqualität durch einen Privataufzug

Ein PrivataufzugHausbau / Barrierefrei:  Nicht erst im Alter können Treppen zu einem beschwerlichen Hindernis werden. Bei Verletzungen oder einem Bein in Gips beispielsweise stellt jede Stufe eine Herausforderung dar. Kinder wiederum sind so ungestüm, dass sie schnell mal ins Stolpern geraten können. Und wer einen schweren Wäschekorb oder eine Getränkekiste durch das enge Treppenhaus bugsieren muss, würde sich über jede Entlastung freuen. Was viele Hausbesitzer nicht wissen: Privataufzüge lassen sich meist unkompliziert nachrüsten - und brauchen weniger Platz sowie Aufwand, als man auf den ersten Blick meint.

Weiterlesen

Die vielen Vorteile des modernen Holzhauses

Vorteile des modernen HolzhausesHausbau / Holzhaus:  Wer neu baut, hat an sein Traumhaus hohe Ansprüche: Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Wohngesundheit spielen dabei meist eine große Rolle. Hinzu kommt, dass sich Holz als Baumaterial immer größerer Beliebtheit erfreut. Der natürliche Rohstoff stammt in Deutschland aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und wird bei modernen Häusern in Fertigbauweise als ökologische Gebäudehülle mit sehr gutem Schall- und Dämmschutz verwendet. Außerdem bewirkt die Fähigkeit des Holzes zur Aufnahme und Abgabe von Wasserdampf ein ausgeglichenes Raumklima.

Weiterlesen

Das Doppelhaus als Alternative bei teuren Grundstücken

Das DoppelhausHausbau / Fertighaus:  Die guten Gründe für einen Hausbau reichen von der Gestaltungsfreiheit beim Bauen und dem selbstbestimmten Wohnen bis hin zur inflationssicheren Kapitalanlage und rentenunabhängigen Altersvorsorge. Auf dem Weg ins Eigenheim müssen Baufamilien allerdings auch Hürden wie die Grundstückssuche oder die Hausfinanzierung überwinden. Wer sich für ein Doppelhaus entscheidet, kann diese Hürden leichter nehmen. Beide Parteien des Doppelhauses profitieren voneinander und verhelfen sich so gegenseitig zu einem Eigenheim mit all seinen Vorzügen.

Weiterlesen

Holz-Fertighäuser verfügen über eine hohe ökologische Qualität

Ökologische QualitätHausbau / Fertighaus:  Schon immer wurde Holz genutzt, um daraus etwas zu bauen: Historische Schiffe, Brücken und Kirchen sind bis heute Zeugnisse der Stabilität und Langlebigkeit von Holz, ebenso wie unzählige alte Fachwerkhäuser, Möbel und vieles mehr. Doch nicht nur bautechnisch weiß Holz zu überzeugen, auch als Klimaschützer erfüllt das Naturmaterial wichtige Funktionen. Grundvoraussetzung sind eine nachhaltige Forstwirtschaft und die umweltbewusste und ressourcenschonende Verwendung und Verarbeitung, so wie sie im Holz-Fertigbau heute Standard ist.

Weiterlesen