Finanzen

Im Bereich Finanzen informieren wir Sie über die Möglichkeiten, besonderen Gestaltungsvarianten und die aktuellen Zinsen der Baufinanzierung. Daneben erhalten Sie wichtige Informationen über Versicherungen, insbesondere diejenigen, die für den Hausbau von besonderer Bedeutung sind. Schließlich informieren wir Sie auch über Kapitalanlagen, von der Tagesgeldanlage über Festgeldkonten bis zum Investment in Fonds. Für die meisten angesprochenen Themen stehen Ihnen auch Vergleichsrechner in unserem Bereich Rechner zur Verfügung.

Wohnbauförderung: Mit staatlicher Hilfe zum Eigenheim

WohnbauförderungBaufinanzierung:  Der Traum vom Eigenheim ist auch noch heute bei vielen Menschen präsent. Dies zeigen Statistiken über das Volumen von Wohnbaukrediten, das bei einer Zinsbindung von 10 Jahren laut Bundesbank mit 12,3 Milliarden Euro im Juli 2019 seinen bisherigen Höhepunkt aufwies. Eine Baufinanzierung ist ein großes finanzielles Projekt, welches genau überlegt werden sollte.

Weiterlesen

Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland liegt bei 6,356 Billionen Euro

BillionenKapitalanlagen:  Die Deutschen bleiben ein Volk der Sparer, nutzen aber dabei noch nicht ausreichend die Chancen von Wertpapieren. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) in seiner aktuellen Studie zum Weltspartag, der am 30. Oktober stattfindet. Demnach legen die Deutschen mit 251,7 Milliarden Euro zuletzt so viel wie noch nie zurück, aber mit lediglich 34 Milliarden Euro und somit 14 Prozent der jährlichen Vermögensbildung wird ein zu geringer Teil in Aktien oder Fonds investiert.

Weiterlesen

Konzept für eine Immobilienfinanzierung erarbeiten

Eine ImmobilienfinanzierungBaufinanzierung:  Mit einer optimierten Immobilienfinanzierung ist es möglich, einige Tausende Euro zu sparen. Das geht allerdings nur, wenn man ein veritables Finanzierungskonzept erstellt. Für eine günstige Immobilienfinanzierung ist es nämlich dringend erforderlich, ein individuell passendes Konzept zu erarbeiten. Erst danach sind Gespräche mit einem Berater (gegebenenfalls auch mit der Hausbank) sinnvoll und dann können auch Vergleichsangebote eingeholt werden.

Weiterlesen

Wie kann man die Risiken von E-Scootern absichern?

E-ScooterHausbau / Versicherungen:  Im Rahmen einer Kooperation mit den E-Scooter-Vermietern BIRD Rides Germany GmbH und LIME, bietet die HUK-COBURG Bird- und Lime-Kunden, die mit deren E-Scootern unterwegs sind, in Deutschland Versicherungsschutz. Die Muttergesellschaften der beiden Unternehmen sind in den USA ansässig und zählen weltweit zu den führenden Anbietern bei Sharing-Modellen von Elektrorollern.

Weiterlesen

IT-Aktien: Die langfristig sichersten Anlagen im digitalen Zeitalter

IT AktienKapitalanlagen:  In der heutigen Niedrigzinsumfeld ist der Kauf von Wertpapieren für viele private Anleger eine lukrative Alternative, die im Gegensatz zu klassischen Sparmodellen zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Das Angebot ist groß. Und besonders attraktiv sind IT-Aktien, die durch stetiges Wachstum im digitalen Zeitalter ihre starke Position in internationalen Börsen kaum verlieren. Die massive Investition in Forschung und die regelmäßige Publikation von Innovationen stärkt zusätzlich das Vertrauen der Anleger. Die bekanntesten Technologieaktien stammen aus der USA, die unter der Abkürzung „FAANG“ bekannt sind, doch inzwischen gibt es auch einige europäische IT-Unternehmen, die erfolgreich in Aktienmärkten unterwegs sind.

Weiterlesen

Hausbau als junge Familie finanzieren

Junge Familie finanzierenBaufinanzierung:  Nur den wenigsten Familien stehen ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung, um den Hausbau in Eigenregie durchzuführen. Deshalb wird dafür ein Kredit oder eine Baufinanzierung von einer Bank benötigt. Aber auch der Staat hilft beim Bau eines Eigenheims tatkräftig mit Fördermitteln.

Weiterlesen

Ein niedriger Zinssatz erfordert zwangsläufig eine hohe Tilgungsrate

TilgungsrateBaufinanzierung:  Bauherren und Immobilienkäufer profitieren von historisch niedrigen Kreditzinsen. Genau darin liegt bei Annuitätendarlehen aber auch ein Risiko, das vielen nicht bewusst ist: Je niedriger die Zinsen sind, desto länger dauert bei gleicher Anfangstilgung die Entschuldung, erklärt die LBS Bayern.

Weiterlesen