Finanzen

Im Bereich Finanzen informieren wir Sie über die Möglichkeiten, besonderen Gestaltungsvarianten und die aktuellen Zinsen der Baufinanzierung. Daneben erhalten Sie wichtige Informationen über Versicherungen, insbesondere diejenigen, die für den Hausbau von besonderer Bedeutung sind. Schließlich informieren wir Sie auch über Kapitalanlagen, von der Tagesgeldanlage über Festgeldkonten bis zum Investment in Fonds. Für die meisten angesprochenen Themen stehen Ihnen auch Vergleichsrechner in unserem Bereich Rechner zur Verfügung.

Geänderte Kreditbedingungen bei der KfW-Bank

geänderte KreditbedingungenBaufinanzierung:  Auch in der Niedrigzinsphase lohnt es sich für Bauherren, einen Blick auf die staatlichen Fördermöglichkeiten zu werfen. Diese können vor allem den Anstoß geben, energieeffizient zu bauen - denn dafür gibt es die günstigsten Kreditbedingungen und hohe Tilgungszuschüsse. Angehende Häuslebauer sollten dabei berücksichtigen, dass die staatliche Förderbank KfW zum 17. April 2018 im Programm 153 "Energieeffizient Bauen" die Kreditbedingungen änderte.

Weiterlesen

Die Knackpunkte beim Immobilienkredit

Knackpunkte beim ImmobilienkreditBaufinanzierung:  In der heutigen Niedrigzinsphase sind Immobilienkredite zu Zinssätzen zu haben, wie es sie noch nie gab. Gegenwärtig sieht es auch nicht so aus, als würde sich eine wesentliche Änderung des Zinsniveaus abzeichnen. Wer also heute einen Immobilienkredit, egal ob zum Hausbau oder zum Hauskauf aufnehmen will, muss auch andere Faktoren, als nur die reine Zinsbelastung in seine Überlegungen einbeziehen.

Weiterlesen

Lohnen sich heute noch Kapitalanlagen in Form von Tagesgeld und Festgeld?

KapitalanlagenKapitalanlagen:  Es ist heute nicht einfach, kleine oder größere Geldbeträge kurzfristig und trotzdem lukrativ und sicher unterzubringen. Das alte Sparbuch hat längst ausgedient. Trotzdem befinden sich noch mehrere Milliarden Euro auf diesen Sparbüchern, ebenso auf Girokonten, Tagesgeldkonten und als Festgeldanlage für kurzfristige Festlegungszeiträume.

Weiterlesen

Budgetanalyse vor Hausbau und Hauskauf

BudgetanalyseBaufinanzierung:  Ein Nest für die wachsende Familie bauen, in eine Immobilie als Teil der privaten Altersvorsorge investieren oder sich einfach einen lang gehegten Wunsch erfüllen: Viele gute Gründe sprechen dafür, sich mit dem Bau oder dem Kauf eines Eigenheims zu befassen. Zusätzlich sind die weiter niedrigen Zinsen ein verlockendes Argument für die eigenen vier Wände.

Weiterlesen

Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des Bausparvertrages

Ein BausparvertragBaufinanzierung:  Mehr als jeder dritte Deutsche besitzt einen Bausparvertrag - aber nicht jeder möchte ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen. Kein Problem, denn die Einsatzmöglichkeiten sind deutlich vielfältiger als den meisten bekannt. So können zum Beispiel auch Mieter in gewissem Rahmen das zinssichere Bauspardarlehen nutzen.

Weiterlesen

Jetzt Antrag auf Finanzierung von Solarstromspeichern stellen

Antrag auf FinanzierungBaufinanzierung:  Der Fördersatz durch die KfW-Bank für Solarstromspeicher ist am 1. Januar letztmalig auf zehn Prozent der Nettoinvestitionskosten gesunken. Es wird eine hohe Nachfrage erwartet, mit der Folge, daß diejenigen, die den Antrag zu spät stellen, leer ausgehen könnten. Die Nutznießer dieses Programms sollten die Fördervoraussetzungen beachten und im Blick behalten, daß das . Förderprogramm der KfW-Bank Ende 2018 endet.

Weiterlesen

Umfassender Versicherungsschutz gegen Internet-Kriminalität

Umfassender VersicherungsschutzHausbau / Versicherungen:  Tradition trifft Innovation: Die INTER Versicherungsgruppe erweitert ihr Produktportfolio und stellt mit dem INTER CyberGuard die bis dato umfassendste Versicherung gegen Internetkriminalität im deutschsprachigen Raum vor. Gemeinsam mit dem Premiumpartner Norton wurde ein Gesamtpaket entwickelt, das der neuen digitalen Lebenswirklichkeit der Menschen gerecht wird – inklusive Sicherheitssoftware, finanziellem Ausgleich bei entstandenen Schäden und Expertenunterstützung bei juristischen und persönlichen Fragen.

Weiterlesen

Mit Geldanlagen im Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien investieren

WachstumsmarktKapitalanlagen:  Die Abschaltung des letzten Atomkraftwerks in Deutschland rückt immer näher: Ab spätestens Ende 2022 soll das Land ohne Atomenergie auskommen. Parallel dazu nimmt die viel beschworene Energiewende an Fahrt auf. Der Anteil Erneuerbarer Energien an der deutschen Stromerzeugung lag im Jahr 2017 nach vorläufigen Zahlen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) bereits bei 38,5 Prozent - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 16,1 Prozent.

Weiterlesen