Kapitalanlagen

Hier stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Kapitalanlage vor und bieten Ihnen Hintergrundinformationen über die besten Möglichkeiten der Geldanlage auf Girokonten und in Tagesgelder, Festgelder und attraktive Gelegenheiten für viele weitere Anlageformen.

Für deutsche Sparer sind Tagesgeld und Sparbuch immer noch Top

TagesgeldKapitalanlagen:  Deutschland bleibt auch 2017 das Land der Sparer: Jeder zweite Bundesbürger möchte in diesem Jahr noch mehr sparen als 2016 - trotz aktueller Niedrigzinspolitik! Das zeigen die Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage der norisbank zum Finanzverhalten der Deutschen. Doch wohin mit den Ersparnissen? Ein Drittel der Deutschen setzt weiterhin auf bewährte Geldanlagen wie Tagesgeldkonto oder Sparbuch. Ein weiteres Drittel parkt sein Geld angesichts des aktuellen Zinsniveaus jedoch lieber auf dem Girokonto und verzichtet auf die Nutzung von Spar- bzw. Anlageprodukten.

Weiterlesen

Festverzinsliche Geldanlagen: So lassen sich bis zu 20 Prozent Zinsen erreichen

Festverzinsliche GeldanlagenKapitalanlagen:  Das Ziel von Anlegern ist klar: Sie wünschen sich eine möglichst hohe Rendite bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Doch nur wenige Anlageprodukte werden diesem Anspruch auch tatsächlich gerecht. In der Regel können sich Anleger bei Werten wie Gold, Aktien oder Tagesgeld entweder für Sicherheit oder für Rendite entscheiden. Bei Fonds wird zwar zumindest versucht, durch Diversifikation renditestarken, aber dafür risikoreicheren Werten sichere, aber dafür renditeschwächere Werte gegenüberzustellen, doch letztlich hängt alles vom Können des Fondsmanagers ab. Es bleibt die Frage: Gibt es festverzinsliche Geldanlagen, die eine hohe Rendite bringen?

Weiterlesen

Wie lagert man Gold am sichersten?

Gold lagernKapitalanlagen:  Die Finanzkrise von 2013 hat bis heute zur Folge, dass Anleger tendenziell auf stabile und beständige Werte setzen, wenn sie Kapital investieren. Als sicherste Anlage gilt nach wie vor die Immobilie, aber auch Gold hat in den letzten Jahren in dieser Hinsicht wieder mehr an Bedeutung gewonnen.

Weiterlesen

Crowdinvesting in Neubau eines Studentenwohnheimes in Oestrich-Winkel

crowdfinanzierungKapitalanlagen:  In Oestrich-Winkel, im Herzen des Rheingaus bei Wiesbaden, kann deutschlandweit erstmals über Crowdinvesting in ein Studentenwohnheim investiert werden. Direkt neben dem Campus der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (ehemals European Business School) entsteht das neue Studentenwohnheim "EBS Village" für bis zu 138 Personen. Finanziert wird das Projekt u.a. mit Hilfe der digitalen Plattform für Immobilieninvestments, zinsbaustein.de, über die sich Privatanleger mit Investitionen ab 500 Euro am Bau beteiligen können.

Weiterlesen

DAX30 Werte sind Deutschlands Bestseller

dax30Kapitalanlagen:  Auch wenn Trader in vielen Kreisen gerne verächtlich als Zocker und Geschäftemacher abgetan werden, so sieht die Realität doch zumeist anders aus. Die meisten Anleger suchen nicht nach einer Gelegenheit schnelles Geld zu verdienen, sonder es geht vielmehr um einen langfristigen Vermögensaufbau und dazu werden natürlich am liebsten die aussichtsreichsten Anlagen in Betracht gezogen.

Weiterlesen

Die Riester-Rente ist zu kompliziert, zu teuer und die Gelder werden falsch angelegt

VermögensentwicklungKapitalanlagen:  Die staatlich geförderte private Altersvorsorge ist gescheitert. Dies zeigt sich beispielhaft an der Riester-Rente. Sie ist zu kompliziert, zu teuer und die Gelder werden falsch angelegt. Die Beitragszahlungen sind zu gering und die vereinnahmten Renditen bleiben weit hinter dem zurück, was die internationalen Finanzmärkte Anlegern zu bieten haben. Die angebotenen Produkte leisten keinen wirklichen Beitrag zur Lösung des Altersvorsorgeproblems. Letztlich landen die Marktrenditen in den Taschen der Versicherungs- und Finanzwirtschaft.

Weiterlesen

Vorteile von Wertpapieren im Vergleich zu klassischen Sparprodukten

Börse StuttgartKapitalanlagen:  Das Niedrigzinsumfeld hat kaum Auswirkungen auf das Anlageverhalten der Deutschen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der Börse Stuttgart. Nur ein Drittel der 2.000 Befragten kümmert sich heute mehr um ihre Geldanlage als vor Beginn der Niedrigzinsphase. Weniger als ein Drittel von ihnen ist der Meinung, dass Wertpapiere im aktuellen Umfeld eher in Betracht kommen als in den Jahren davor. Selbst das Argument, dass Altersvorsorge im derzeitigen Zinsumfeld kaum noch möglich ist, beeindruckt wenig. Tatsächlich gaben nur 30 Prozent der Befragten an, dass Wertpapiere wie Aktien, Anleihen, Exchange Traded Funds oder Zertifikate für die Altersvorsorge in Zukunft an Bedeutung gewinnen werden.

Weiterlesen

Wer regelmäßig spart, braucht keine Angst vor Marktschwankungen zu haben

aktienfondsKapitalanlagen:  Viele Sparer sind verunsichert – kein Wunder angesichts historisch niedriger Zinsen und Aktienmärkten auf Achterbahnfahrt. Allein das „Auf und Ab“ der vergangenen Monate am deutschen Aktienmarkt lässt viele Anleger vor Aktieninvestments zurückschrecken. Sie haben Angst, den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg verpasst zu haben und bei weiteren Kursrückgängen Verluste realisieren zu müssen. Diese Angst ist unbegründet. Wer regelmäßig spart, den brauchen die derzeitigen Marktschwankungen nicht beängstigen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2