Baustoffe

Baustoffe, häufig wird auch der Begriff Baumaterial dafür verwendet, sind Werkstoffe, um Gebäude zu errichten. Zu den Baustoffen, die beim Hausbau verwendet werden, gehören insbesondere Dämmstoffe, Ziegelsteine und fertige Bauteile. Die ältesten Baustoffe sind Holz, Lehm und Naturstein. Wichtigster Baustoff neben dem Ziegelstein, der als Dachziegel, Kalksandstein und Porenbetonstein erhältlich ist, sind Bauteile, die als Betonfertigteile, Massivholzwände und vor allem als Dämmstoffe eingesetzt werden.

Weitere grundsätzliche Informationen über Baustoffe für Außenwände finden Sie im Ratgeber Hausbau im Abschnitt Außenwände / Baustoffe für Außenwände.

Hohe Nachfrage nach vorgefertigten Wandelementen aus Holz

WandelementeBaustoffe / Bauteile:  Der Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft belebt die Nachfrage nach vorgefertigten Dachtragwerken, Decken- und Wandelementen aus Holz. Die mittelständische Ing.-Holzbau Schnoor GmbH & Co. KG aus Burg in Sachsen-Anhalt stellt neben Dachtragwerken aus robusten Nagelplattenbindern deshalb ab sofort auch Holztafelwände her.

Weiterlesen

Die Qualität der Wärmedämmung hängt vom U-Wert ab

daemmstoffauswahlBaustoffe / Dämmstoffe:  Energieeffizient wohnen und leben - das ist heute auch im Altbau ein realistisches Ziel. Erster und wichtigster Schritt dorthin ist in der Regel eine Verbesserung des Wärmeschutzes, also eine Wärmedämmung von Dach und Wänden. Dabei kommt es zum einen auf die Auswahl des Dämmmaterials an. Zum anderen sind Systeme wichtig, die einfach und sicher einzubauen sind, langfristig und zuverlässig funktionieren und eine gute Ökobilanz über die Nutzungszeit hinweg aufweisen.

Weiterlesen

Für mehr Energieeffizienz ist auch auf massiven Wänden eine Wärmedämmung sinnvoll

pu dämmungBaustoffe / Dämmstoffe:  Mehr Komfort, weniger Energieverbrauch, dauerhafter Werterhalt: Das sind wichtige Gründe für Hausbesitzer, um sich für eine energetische Sanierung ihres Gebäudes zu entscheiden. Im Altbau mit dicken Massivwänden fragen sich allerdings viele: Ist eine zusätzliche Dämmung überhaupt sinnvoll, oder reicht die massive Wand mit ihrer Wärmespeicherfähigkeit aus, um die Räume im Winter warm und im Sommer kühl zu halten?

Weiterlesen

Spanndecken setzen stilvolle bis extravagante Akzente

SpanndeckenBaustoffe / Bauteile:  Eine frische Farbe für die Wände, ein neuer Belag für den Boden: Damit wird oftmals das Zuhause verschönert. Vernachlässigt wird dagegen häufig die Zimmerdecke. Das ist bedauerlich, denn gerade hier lassen sich stilvoll bis extravagant besondere Akzente setzen, die dem Raum eine vollkommen neue Wirkung verleihen. Spanndecken etwa würden es einfach und schnell möglich machen, sich "obenrum" zu verändern.

Weiterlesen

Vorgehängte und hinterlüftete Fassadenverkleidungen aus WPC

wpc werkstoffeBaustoffe / Bauteile:  Vorgehängte und hinterlüftete Fassadenverkleidungen aus Holz-Polymer-Werkstoffen (engl.: Wood Polymer Composites, WPC) schützen Neu- und Bestandsbauten ideal vor Witterungs- und Umwelteinflüssen. Durch das perfekte Zusammenspiel von Holz und Kunststoff sind sie besonders langlebig und pflegeleicht. Holz-Polymer-Werkstoffe trotzen Wind und Wetter ohne zusätzliche Behandlung wie Imprägnieren oder Streichen. WPC-Fassadenelemente lassen sich zudem wie Holz bearbeiten und sind schnell und einfach zu montieren.

Weiterlesen

Sanierung asbesthaltiger Baustoffe und Bauteile

asbestBaustoffe / Bauteile:  Einst war es der „Stoff, aus dem die Träume“ der Bauindustrie sind: Asbest. Das griechische Wort „asbestos“ bedeutet unvergänglich. Weitgehend resistent gegen chemische Einflüsse und unbrennbar schien Asbest der ideale, multifunktionale Baustoff zu sein. Doch Asbestfasern spalten sich auf und teilen sich immer weiter. Dadurch werden feinste Fasern lungengängig und können so Krebs erzeugen.

Weiterlesen

Wärmedämmung bringt nicht nur Heizkostenersparnis

waermedaemmung fachgerechtBaustoffe / Dämmstoffe:  Beim Stichwort Wärmedämmung denken die meisten Bundesbürger zunächst an die Heizkosten, die durch das energetische Sanieren dauerhaft sinken. Dabei können Hausbesitzer neben den finanziellen Aspekten auch ein Plus an Wohnkomfort erwarten. Eine professionell ausgeführte Wärmedämmung kann sich ganzjährig ausgleichend auf das Raumklima auswirken. Der Hitze-Alarm im Sommer gehört somit ebenso der Vergangenheit an wie allzu klamme Räume in Herbst und Winter.

Weiterlesen