Baustoffe

Baustoffe, häufig wird auch der Begriff Baumaterial dafür verwendet, sind Werkstoffe, um Gebäude zu errichten. Zu den Baustoffen, die beim Hausbau verwendet werden, gehören insbesondere Dämmstoffe, Ziegelsteine und fertige Bauteile. Die ältesten Baustoffe sind Holz, Lehm und Naturstein. Wichtigster Baustoff neben dem Ziegelstein, der als Dachziegel, Kalksandstein und Porenbetonstein erhältlich ist, sind Bauteile, die als Betonfertigteile, Massivholzwände und vor allem als Dämmstoffe eingesetzt werden.

Weitere grundsätzliche Informationen über Baustoffe für Außenwände finden Sie im Ratgeber Hausbau im Abschnitt Außenwände / Baustoffe für Außenwände.

Das Umweltbundesamt bestätigt den ökologischen Nutzen der Wärmedämmung

nutzen der wärmedämmungBaustoffe / Dämmstoffe:  Das Umweltbundesamt hat mit seinem aktuellen "Hintergrundpapier Wärmedämmung" (März 2016) erneut Vorteile und Nutzen einer Wärmedämmung am Haus bestätigt. Die zentrale Aufgabe, die Emission von Treibhausgasen bis 2020 um mindestens 40 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 zu senken, wird nach Ansicht fast aller Experten vor allem mit energetischer Sanierung wie Wärmedämmung der Fassade zu erreichen sein.

Weiterlesen

Dämmen auf natürliche Art

dämmen mit holzfaserplattenBaustoffe / Dämmstoffe:  Eine wirksame Wärmedämmung gehört zum zeitgemäßen, energieeffizienten Bauen dazu. Fällt das Stichwort Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS), denken die meisten zunächst an synthetische Materialien, die unter manchen Aspekten durchaus kritisch gesehen werden. Dabei gibt es Alternativen: "WDVS-Fassaden mit bauaufsichtlicher Zulassung können heute auch mit nachwachsenden Materialien wie Holz realisiert werden", erklärt Martin Schmidt von Ratgeberzentrale.de. Optisch nicht von anderen Systemen unterscheidbar, überzeugen diese Materialien Bauherren, die Wert auf Natürlichkeit und Wohngesundheit legen.

Weiterlesen

Pro und Kontra Wärmedämmung – Energieberater beauftragen

energieberater beauftragenBaustoffe / Dämmstoffe:  Viele Hauseigentümer haben Bedenken gegen eine Wärmedämmung. Wissenschaftler und Verbraucherschützer versuchen seit langem, die Vorbehalte abzubauen. Eine große Vielfalt an Materialien und individuelle Beratungen durch Fachleute könnten die Skeptiker künftig vermehrt überzeugen. Ein persönliches Gespräch mit einem Gebäudeenergieberater zeigt die Vorteile einer Dämmung am besten auf und informiert über die große Bandbreite an Materialien. Die individuelle Beratung wird seit einem Jahr doppelt so hoch bezuschusst.

Weiterlesen

Der sinnvolle Einsatz von Polycarbonaten beim Hausbau

Moderner HausbauBaustoffe / Bauteile:  Polycarbonat hat hervorragenden Eigenschaften und ist daher einer der erfolgreichsten Kunststoffe aller Zeiten. Produktanforderungen, wie eine lange Lebensdauer und eine ökonomische Wiederverwertung werden spielend leicht erfüllt. Polycarbonat ist zäher und leichter als Glas und daher für den Hausbau in vielen Facetten bestens geeignet.

Weiterlesen

Forschung hilft, zukünftig langlebigeren Beton zu entwickeln

BetonkrankheitBaustoffe / Bauteile:  Wenn Brücken, Mauern und andere Bauwerke aus Beton nach einigen Jahrzehnten von dunklen Rissen durchzogen sind, dann ist AAR die Ursache: die Alkali-Aggregat-Reaktion. Umgangssprachlich auch Betonkrankheit oder gar Betonkrebs genannt, handelt es sich um eine chemische Reaktion zwischen im Beton vorhandenen Stoffen und von aussen eindringender Feuchtigkeit.

Weiterlesen

Energetische Sanierung nur mit hochwertigen Materialien

Gut gedämmtBaustoffe / Dämmstoffe:  Über kurz oder lang führt kein Weg an einer energetischen Sanierung vorbei - das dürfte den Eigentümern von ungedämmten Altbauten klar sein. Neben den Vorschriften der EnEV sprechen auch unnötig hohe Heizkosten und ein mitunter unbehagliches Wohnklima dafür, aktiv zu werden. Das "ob" ist somit geklärt, doch mindestens so wichtig ist das "wie“.

Weiterlesen

Die Wärmedämmung beginnt beim Sockel des Hauses

Neue DämmplattenBaustoffe / Dämmstoffe:  Der Sockel eines Hauses ist starken Beanspruchungen ausgesetzt. Zum Beispiel durch Erdfeuchte, Spritzwasser oder mechanischer Belastung. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen an die Dämmung dieses Bereiches. Die neue Multipor Sockeldämmplatte wird diesen Anforderungen mehr als gerecht. Sie ist massiv, witterungsbeständig sowie hoch wärmedämmend. Außerdem gehört sie der Baustoffklasse A1 an. In Verbindung mit einer Multipor Fassadendämmung entsteht so, vom Sockel bis zum Dach, ein einheitliches Wärmedämm-Verbundsystem, das Wärmebrücken minimiert und den Einbau von Brandriegeln unnötig macht.

Weiterlesen

Thermofloc - intelligent dämmen mit System

Intelligent DämmenBaustoffe / Dämmstoffe:  Thermofloc ist der erste Dämmstoff aus Zellulosefasern, welcher zu Wärmeschutzzwecken zum Einsatz kommt. Durch das spezielle Einblasverfahren soll Thermofloc einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch sowie ein angenehmes Raumklima gewährleisten. Erfahren Sie mehr über diesen ökologischen Baustoff.

Weiterlesen