Bauplanung

Die Bauplanung für den Hausbau ist der Teil der Bauvorbereitung, der konkret dann beginnt, wenn die Entscheidung darüber gefallen ist, welches Haus gebaut werden soll. Zu diesem Zeitpunkt steht fest, dass es ein Einfamilienhaus, ein Zweifamilienhaus oder ein Reihenhaus wird. Nun muss im Rahmen der Bauplanung entscheiden werden, ob ein Massivhaus, ein Fertighaus oder ein Holzhaus errichtet werden soll. Abschließend wird die Bauplanung an einen Fachmann, wie den Architekten oder den Bauingenieur vergeben. Er entscheidet dann auch, wer die Baupartner sein werden.

Weitere grundsätzliche Informationen über die Bauplanung finden Sie auch in unsererm Ratgeber Hausbau in dem Abschnitt Bauvorbereitung / Bauplanung.

Vorbereitungen für den Hausbau mit Bauvorbescheid und Bauantrag

Bauvorbescheid und Bauantrag Hausbau / Bauplanung:  Bevor auch nur der erste Spatenstich für das neue Eigenheim erfolgt, muss ein Bauvorhaben eine ganze Reihe amtlicher Prüfungen bestehen. Sie bilden die Grundlage der behördlichen Baugenehmigung und haben schon so manchen Bauherrn auf eine Geduldsprobe gestellt. Dabei ist dieses Bauzertifikat nach Ansicht der Wüstenrot Bausparkasse AG, einer Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, alles andere als ein notwendiges Übel, sondern eher der Katalysator für einen korrekten Bauablauf.

Weiterlesen

Ein reibungsloser Bauablauf erfordert eine gute Bauplanung und Vorbereitung

Reibungsloser Bauablauf Hausbau / Bauplanung:  Zeitverzug, Mehrkosten, eine schleppende oder verweigerte Mängelbeseitigung und Streit über die vertraglich vereinbarten Leistungen: Nach Angaben von Manuela Reibold-Rolinger, Vertrauensanwältin bei der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), sollte sich jeder Bauherr darüber im Klaren sein, dass es kaum ein Bauvorhaben gibt, das ganz ohne Störungen ans Ziel gelangt.

Weiterlesen

Die Nebenkosten beim Grundstückskauf können leicht über 10 Prozent des Kaufpreises betragen

Nebenkosten Hausbau / Bauplanung:  Die Kosten fürs Eigenheim beschränken sich nicht alleine auf den Kaufpreis für das Grundstück. Damit nicht kalkulierte Nebenkosten den Finanzierungsplan nicht zum Einsturz bringen, muss der Bauherr wissen, mit welchen Zusatzkosten er auf jeden Fall rechnen sollte. Die wichtigsten und höchsten Nebenkosten fallen für den Notar und das Grundbuchamt, die Grunderwerbsteuer, Maklergebühren und gegebenenfalls zusätzliche Erschließungskosten an. Verhandelbar und damit auch in der Höhe beeinflussbar sind dabei allerdings nur die Maklergebühren.

Weiterlesen

Mainzer Energiesparhaus als Fertighaus oder Massivhaus

BKM Logo Hausbau / Bauplanung:  Die BKM - Bausparkasse Mainz, Deutschlands einzige Bausparkasse mit einem eigenem Hausprogramm, kooperiert mit dem Massivhaushersteller IBGHAUS und dem Fertighaushersteller Bien Zenker. Für Bauherren ergeben sich daraus entscheidende Zeit- und Kostenvorteile. Zum Start des Mainzer Hausprogramms bietet die BKM bis zum 30.06.2010 ein Sonderbaugeld von 3,54 % p.a. nom. an.

Weiterlesen

Grosse Verglasungen begeistern Architekten und Hausbesitzer

Grosse Verglasungen Hausbau / Bauplanung:  "Horizonte" lautet das Motto zum Tag der Architektur, der am 26. Juni 2010 zum 15. Mal stattfindet. Unter anderem soll es nach dem Willen der Veranstalter um neue Sichtweisen in der Bauplanung und Architektur gehen. Damit begeistert beispielsweise ein Fachwerk-Hauskonzept bereits seit Jahren Hausbesitzer, die Transparenz und Offenheit der Abgeschlossenheit konventioneller Eigenheimarchitektur vorziehen.

Weiterlesen

Moderne Bauplanung erlaubt altersgemässe Anpassung der Grundrisse

Bauplanung Hausbau / Bauplanung:  Ein Haus ist eine Planung fürs Leben. Deshalb sollte der Hausbau gut durchdacht werden. Das heute verwendete Baumaterial ist von solcher Qualität, dass man auch im Alter davon zehren kann. Allerdings sind die Bedürfnisse von älteren Menschen hinsichtlich der Anforderungen an die Wohnraumaufteilung anders, als bei jungen Leuten. Ein flexibler Grundriss passt sich allen Entwicklungsphasen einer Familie an, denn gute Architektur plant Veränderungen mit ein. Das Immobilienportal myimmo.de verrät, was ein Haus ausmacht, das sowohl für junge Eltern als auch für barrierefreies Wohnen im Alter gewappnet ist.

Weiterlesen

Energiesparender Klimaschutz mit Ziegelmauerwerk von Unipor

Energiesparender Klimaschutz Hausbau / Bauplanung:  „Die Sonne soll zu jeder Tageszeit im Haus spürbar sein“, so umschreibt Architektin Sabine Englert das zentrale Motto ihres Entwurfs für ein Wohnhaus in Hösbach-Rottenberg nahe Aschaffenburg (Bayern). Die großflächigen Fenster bewirken aber nicht nur eine hohe Lichtdurchflutung: Im Zusammenwirken mit dem Ziegelmauerwerk werden passive Sonnenenergie-Gewinne erzielt und so der Heizenergiebedarf gesenkt.

Weiterlesen