Beleuchtung

LEDs, die Energiesparlampen der Zukunft


energiesparlampenHaustechnik / Beleuchtung:  Seit geraumer Zeit verschwinden die althergebrachten Glühbirnen immer mehr aus unserem Alltagsleben. In gleichem Maße sind die Energiesparlampen auf dem Vormarsch. Hier haben die LEDs als energieeffizienteste Lichtquelle unserer Zeit das Kommando übernommen.  Mit Energieeffizienz, hoher Lebensdauer und variablem Lichtangebot erfüllen Sie alle Ansprüche an moderne Beleuchtungen. Nachstehend einige Informationen für Sie, damit Sie die richtige Wahl für Ihre LED-Beleuchtung treffen können.

Der Ausdruck LED ist aus den englischen Wörtern Light-emitting diode, auf deutsch „Leuchtdiode“, übernommen worden.

Vorteile von LEDs

Der Austausch „normaler“ Lampen und Leuchten gegen LED-Beleuchtungskörper hat in der Regel erhebliche Vorteile, wenn auch der Anschaffungspreis erst einmal höher ist. LEDs haben eine weitaus höhere Lebensdauer (gemessen an der gesamten Brenndauer), eine höhere und damit bessere Lichteffizienz, geringere Wärmestrahlung und eine höhere Schaltfestigkeit. Diese Vorteile der LED-Lampen bestehen auch gegenüber den modernen Energiesparlampen.

Die richtigen LED-Lampen aussuchen

Wenn Sie sich mit dem Ankauf einer energiesparenden LED-Beleuchtung befassen, beginnen Sie damit, festzustellen, wo die Beleuchtung angebracht werden soll und welche Funktionen sie zu erfüllen hat. Mit LED-Leuchtmitteln können alle möglichen Variationen besetzt werden.

LED-Lampen gibt es in den folgenden Formen:

Glühlampenform, Kerzenform, Tropfenform, Globeform, als Spotlampen
und verschiedene Speziallampen.

LED-Innenbeleuchtung

Die Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen der Innenbeleuchtung sind vielfältig. Sie können als Einbauleuchten, Aufbauleuchten, Deckenleuchten, Pendelleuchten, Wandleuchten, Stehleuchten, Tischleuchten, Klemmleuchten oder als LED-Spannsysteme, Lichtleisten und Lichterketten verwendet werden. Eine besondere Form bilden die sogenannten LED-Panele oder LED-Panels.

LED-Panels sind Flächenleuchten, die ihre Vorzüge bei der  Raumbeleuchtung zeigen, da das Licht diffus und nicht blendend mit breitem Abstrahlwinkel abgegeben wird. Die von der Form her sehr eleganten LED-Panels fügen sich aufgrund ihrer flachen Bauart perfekt in jede Zimmerdecke ein. Egal zu welchem Zweck die LED-Panels eingesetzt werden, es gibt für jede Variation eine optimale Beleuchtungslösung. Bei LEDMeile erhalten Sie weitere Infos über die LED-Panels.

LED-Außenbeleuchtung

Auch im Außenbereich sind LED-Leuchten eine gute Wahl. Neben den Wand- und Standleuchten bieten sich hier Anwendungen als Bodenleuchten, Gartenleuchten, LED-Fluter und sehr beliebt als LED-Lichtschläuche an.

Watt hat ausgedient

Bei modernen LED-Leuchten gibt es keine Watt-Angaben mehr. Die Maßeinheit für die Helligkeit einer LED-Leuchte wird in Lumen angegeben. Als Richtwert kann man eine 75-Watt-Lampe mit einer 1055 Lumen-LED-Leuchte vergleichen. Wer es besonders hell haben möchte, der setzt eine LED-Lampe mit über 1000 Lumen ein. Die Höchstgrenze liegt bei ca. 1500 Lumen.

LED-Streifen sorgen für mehr Flexibilität

Bringen Sie mit LED-Streifen (auch Stripes oder Strips genannt) eine besondere Atmosphäre in Ihr Heim. Diese LED-Streifen passen sich an jede mögliche Unterlage an, also z.B. auch an runde Objekte. Dadurch kann man tolle indirekte Beleuchtungen kreieren. LED-Streifen sind auch über die Fernbedienung steuerbar erhältlich. So hat man die Möglichkeit, die Farbe des Lichtes oder die Helligkeit stufenlos zu verstellen oder durch vorgegebene Programme besondere Lichtspiele ablaufen zu lassen.

Quelle: Tipps24-Netzwerk
Foto: Pixabay / CCO Public Domain