logo_gt24
Bäume Wenn kein Apfel mehr vom Stamm fällt
Gartentipp: Jetzt alte und kranke Obstbäume roden
Garten Baeume Wenn kein Apfel mehr vom Stamm faellt (zum vergroessern klicken) Garten / Bäume:  Berlin - Alte und kranke Obstbäume sehen nicht nur jämmerlich aus, sie stellen auch eine Infektionsquelle dar. Zögern Sie daher nicht, sich von solchen Bäumen zu trennen, rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG). Nutzen Sie die kalte Jahreszeit, um solche Arbeiten zu erledigen. Jetzt haben Sie mehr Zeit dafür.

Ein Apfelbaum kann ohne weiteres älter werden als ein Mensch. Doch häufig kommt ihr Ende schneller, weil ihnen Krankheiten wie der hochansteckende (und meldepflichtige!) Feuerbrand oder Schädlinge wie der Borkenkäfer zu schaffen machen. Und auch wenn der Baum gesund bleibt: Irgendwann ist auch für das schönste Gehölz die Zeit gekommen. Wenn kein Apfel mehr vom Stamm fällt oder nur noch verkrüppelte Früchtchen von den Zweigen hängen, hilft auch ein radikaler Verjüngungsschnitt nicht mehr weiter. Dann bleibt nur noch das Fällen.

Sägen Sie zuerst stückweise die Äste ab, dann können Sie Stamm und Wurzeln roden. An die Stelle der alten Bäume sollten Sie einige Jahre lang keinen Obstbaum pflanzen. Sie riskieren sonst, dass Schadorganismen auf das junge Gehölz übergreifen, zudem drohen Bodenmüdigkeit und Wuchsdepressionen. Kaufen Sie neue Bäume nur in anerkannten Baumschulen, die für die Gesundheit ihrer Ware garantieren.

Prävention im Obstgarten

Der alte Spruch: „Vorbeugen ist besser als heilen“ hat auch im Garten Gültigkeit. Mit einfachen, biologischen Methoden können Sie Ihren Obstbäumen helfen, gesund zu bleiben: Locken Sie Tiere an, die Schädlingen den Garaus machen. Das geht am einfachsten, indem Sie in einer Ecke Ihres Gartens eine Halde aus alten (aber gesunden!) Ästen und Zweigen anlegen. Totholzhaufen nennt man diese – allerdings zu Unrecht, denn in diesen Halden wimmelt es höchst lebendig. Viele Nützlinge wie Igel, Erdkröte oder Zaunkönig finden hier Brutplätze und Verstecke. Auch das Anbringen eines Nistkastens zahlt sich aus: Ein Blaumeisenpaar etwa geht bis zu 1000-mal am Tag für den hungrigen Nachwuchs auf Futtersuche. Schlechte Aussichten für Schädlinge.

Meldepflicht

Nicht vergessen: Hochansteckende Pflanzenkrankheiten wie den Feuerbrand müssen Sie bei Ihrer Gemeinde oder beim Pflanzenschutzamt melden.

Mehr zum Thema Garten / Bäume

Informieren Sie sich bei uns über:
- Was bei einer Baumfällung zu beachten ist
- Sägen und Schneiden ohne Risiko
- Rund um den Obstbaum
- Schneiden von Baum und Strauch
- Einige Gerichtsurteile zum Thema Herbst in Haus und Garten
- Denken Sie schon beim Hausbau an die Planung Ihres Gartens!
- Fütterung der Vögel im Winter (mit Rezept zum selbermachen)
- Frühjahrsarbeiten im ganzen Garten
- Alternativ zum Zaun – Eine Hecke, aber welche?
- Wohin mit all dem Laub?
- Rhododendron, Blütenpracht im lichten Schatten
- Gesunde Pflanzen im Wintergarten sind eine Frage der Technik und Pflege
- oder nutzen Sie unseren Such-Service für weitere Themen

Quelle und Bild: Pressemitteilung Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Der Apfelbaum

Der ApfelbaumGarten / Bäume: Der Apfelbaum gehört zur Familie der Rosengewächse und trägt wohl die wichtigste mitteleuropäische Frucht, obwohl er ursprünglich aus Asien stammte. Doch schon im Mittelalter wurde er in unserer Gegend heimisch. Durch den Apfel...
Weiterlesen...

Kleiner Baum große Wirkung

Der Kauf eines Baumes ist meistens eine Anschaffung fürs Leben und will gut überlegt sein. Selbst für kleinste Gärten gibt es ein großes, attraktives Sortiment
Garten Baeume Kleiner Baum große Wirkung Garten / Bäume: Bäume wollen höher hinaus als alle anderen Gartenpflanzen. In...

Weiterlesen...

Pflanzung von Obstbaum-Hochstämmen

Garten Baeume Pflanzung von Obstbaum HochstaemmchenGarten / Bäume:  Bei der Pflanzung von Obstbäumen sollte ein notwendiger Grenzabstand und ein ausreichender Baumabstand (8-10 m) eingehalten werden. Jeder Baum braucht Platz, um seine typische Kronenform auszubilden. Eine gute Belichtung der...
Weiterlesen...

Lebende Weihnachtsbäume

Nach dem Fest hinaus in den Garten
Garten Baeume Lebende Weihnachtsbaeume (Fotograf Verena N.) (zum vergroessern klicken) Garten / Bäume: In Deutschland werden jedes Jahr über 20 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. Am beliebtesten sind Rot- und Blaufichten, einen ständig wachsenden Anteil konnte sich in den letzten Jahren die...

Weiterlesen...

Mit dieser Fliege ist nicht gut Kirschen essen

Garten Baeume Mit dieser Fliege ist nicht gut Kirschen essenGarten / Bäume:   Wer eine reiche Süßkirschenernte aus seinem Garten haben möchte, sollte jetzt gelbe, beleimte Kirschfruchtfliegen-Fallen in seinen Kirschbäumen aufhängen, meint die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Denn jetzt legt die...
Weiterlesen...

Weitere Berichte aus dem Bereich Garten

Lebende Weihnachtsbäume

Nach dem Fest hinaus in den Garten
Garten Baeume Lebende Weihnachtsbaeume (Fotograf Verena N.) Garten / Bäume:  Tut es Ihnen in der Seele weh, den abgesägten Weihnachtsbaum im Januar wegzuwerfen, dann kaufen Sie doch eine Konifere mit Wurzelballen, die man später auspflanzen kann... Weihnachtsbäume der besonderen Art sind solche, die man aus dem eigenen Garten holt. Und wer sie in Töpfe pflanzt, hat sogar viele Jahre etwas davon.
weiter >>>

Wie Sie mit Rasenplatten Ihren Garten aufpeppen

Mit Rasenplatten Ihren Garten aufpeppenGartenplanung und Gestaltung:  Traditionell werden die auch unter der Bezeichnung Rasengittersteine oder Rasenwaben genannten Rasenplatten für Einfahrten, Carports und Hausumrandungen genutzt. Flächen aus Rasenplatten sind befahrbar und fungieren zudem als Drainage, die vor stehendem Regenwasser und entsprechenden Feuchtigkeitsschäden schützt. Das gleichmäßige Erscheinungsbild der Rasenplatten-Oberfläche sorgt des Weiteren für eine gepflegte Optik.

weiter >>>

Ein Hauswasserwerk im eigenen Garten?

gartentipps und ideen ein hauswasserwerk im eigenen gartenGartentipps und Ideen: Das eigene Haus wurde bereits gebaut und der Garten ist eingerichtet. Nun stellen sich manche Besitzer des Hauses und des Gartens eine Menge Fragen, wie Geld gespart werden kann. Denn jeder, der ein Haus besitzt, weiß wie schnell die Kosten für die Unterhaltung von Haus und Garten in die Höhe sprießen können. Somit ist es wichtig, sich über die Kosten, die eingespart werden können, zu informieren.weiter >>>

Frisches Ambiente auf Balkon und Terrasse

Bodenbelag - schnell und einfach selbst gemacht
Frisches Ambiente für Balkon und TerrasseGartenplanung und Gestaltung:
Gerade im Frühjahr wird es wieder offensichtlich: Viele Balkone und Terrassen brauchen dringend eine Auffrischung. Regen, Schnee und Frost lassen schnell Fugen aufplatzen, oft sieht man sogar Risse oder lose Fliesen und ein zunehmendes Vergrauen des Belags. Die oft hohen Renovierungskosten sind für viele ein Hindernis.
weiter >>>

Bubiköpfchen- Polsterpflanze fürs Zimmer

Garten Pflanzen Bubikoepfchen Polsterpflanzen Garten / Pflanzen:  Polsterpflanzen wie Moosfarne, Bubiköpfchen und Korallenmoos bringen frisches Grün ins Zimmer und sind wie geschaffen für pfiffige Kreationen im Topf. Die kleinen Waldpflanzen haben sich in unseren Zimmern einen festen Platz erobert. Als Topfpflanzen auf der Fensterbank wachsen sie zu dicken, grünen Kugeln heran. Wer einen Wintergarten mit Pflanzkästen besitzt, kann mit dem Bubiköpfchen beispielsweise ganze Flächen überziehen.weiter >>>

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge