logo_gt24
Bäume Wenn kein Apfel mehr vom Stamm fällt
Gartentipp: Jetzt alte und kranke Obstbäume roden
Garten Baeume Wenn kein Apfel mehr vom Stamm faellt (zum vergroessern klicken) Garten / Bäume:  Berlin - Alte und kranke Obstbäume sehen nicht nur jämmerlich aus, sie stellen auch eine Infektionsquelle dar. Zögern Sie daher nicht, sich von solchen Bäumen zu trennen, rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG). Nutzen Sie die kalte Jahreszeit, um solche Arbeiten zu erledigen. Jetzt haben Sie mehr Zeit dafür.

Ein Apfelbaum kann ohne weiteres älter werden als ein Mensch. Doch häufig kommt ihr Ende schneller, weil ihnen Krankheiten wie der hochansteckende (und meldepflichtige!) Feuerbrand oder Schädlinge wie der Borkenkäfer zu schaffen machen. Und auch wenn der Baum gesund bleibt: Irgendwann ist auch für das schönste Gehölz die Zeit gekommen. Wenn kein Apfel mehr vom Stamm fällt oder nur noch verkrüppelte Früchtchen von den Zweigen hängen, hilft auch ein radikaler Verjüngungsschnitt nicht mehr weiter. Dann bleibt nur noch das Fällen.

Sägen Sie zuerst stückweise die Äste ab, dann können Sie Stamm und Wurzeln roden. An die Stelle der alten Bäume sollten Sie einige Jahre lang keinen Obstbaum pflanzen. Sie riskieren sonst, dass Schadorganismen auf das junge Gehölz übergreifen, zudem drohen Bodenmüdigkeit und Wuchsdepressionen. Kaufen Sie neue Bäume nur in anerkannten Baumschulen, die für die Gesundheit ihrer Ware garantieren.

Prävention im Obstgarten

Der alte Spruch: „Vorbeugen ist besser als heilen“ hat auch im Garten Gültigkeit. Mit einfachen, biologischen Methoden können Sie Ihren Obstbäumen helfen, gesund zu bleiben: Locken Sie Tiere an, die Schädlingen den Garaus machen. Das geht am einfachsten, indem Sie in einer Ecke Ihres Gartens eine Halde aus alten (aber gesunden!) Ästen und Zweigen anlegen. Totholzhaufen nennt man diese – allerdings zu Unrecht, denn in diesen Halden wimmelt es höchst lebendig. Viele Nützlinge wie Igel, Erdkröte oder Zaunkönig finden hier Brutplätze und Verstecke. Auch das Anbringen eines Nistkastens zahlt sich aus: Ein Blaumeisenpaar etwa geht bis zu 1000-mal am Tag für den hungrigen Nachwuchs auf Futtersuche. Schlechte Aussichten für Schädlinge.

Meldepflicht

Nicht vergessen: Hochansteckende Pflanzenkrankheiten wie den Feuerbrand müssen Sie bei Ihrer Gemeinde oder beim Pflanzenschutzamt melden.

Mehr zum Thema Garten / Bäume

Informieren Sie sich bei uns über:
- Was bei einer Baumfällung zu beachten ist
- Sägen und Schneiden ohne Risiko
- Rund um den Obstbaum
- Schneiden von Baum und Strauch
- Einige Gerichtsurteile zum Thema Herbst in Haus und Garten
- Denken Sie schon beim Hausbau an die Planung Ihres Gartens!
- Fütterung der Vögel im Winter (mit Rezept zum selbermachen)
- Frühjahrsarbeiten im ganzen Garten
- Alternativ zum Zaun – Eine Hecke, aber welche?
- Wohin mit all dem Laub?
- Rhododendron, Blütenpracht im lichten Schatten
- Gesunde Pflanzen im Wintergarten sind eine Frage der Technik und Pflege
- oder nutzen Sie unseren Such-Service für weitere Themen

Quelle und Bild: Pressemitteilung Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weihnachtsbaum gleich Waldpflege?

Es weihnachtet schon sehr .... Garten / Pflanzen:  Etwa 24 Millionen Weihnachtsbäume werden in den nächsten Wochen wieder deutsche Wohnungen zieren. Davon stammen 80 Prozent aus inländischer Produktion. Dies entspricht einer Anbaufläche von 35.000 bis 40.000 Hektar. Ein...
Weiterlesen...

Rund um den Obstbaum

Rund um den ObstbaumGarten / Bäume: Der Obstgarten ist der Naschgarten
Nicht nur spendet es wohltuenden Schatten, nein, und darauf kommt es an, viele leckere Früchte fallen mit ihm im eigenen Garten an. Obst ist ein wichtiger Vitaminlieferant und somit gut für...

Weiterlesen...

Der Kirschbaum

Der KirschbaumGarten / Bäume: Der Kirschbaum gehört zur Gruppe der Rosengewächse, erreicht eine Höhe von bis zu zwanzig Metern und der Stamm wird maximal ein Meter breit. Die Früchte des Kirschbaums sind je nach Sorte süß bis säuerlich und enthalten Kerne....
Weiterlesen...

Der Birnbaum

Der BirnbaumGarten / Bäume: Der Birnenbaum gehört zur Familie der Rosengewächse. Birnen sind ein säurearmes Obst, enthalten aber etwa so viel Zucker wie Äpfel. Dadurch schmecken sie besonders süß und sind für säureempfindliche Menschen sehr bekömmlich. Weil...
Weiterlesen...

Jetzt Obstbäume schützen

Garten Baeume Jetzt Obstbaeume schuetzen (zum vergroessern klicken) Garten / Bäume:  Auf die Obstgehölze in den Gärten muss im Winter besonders geachtet werden. Wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt, ermöglichen die derzeitigen Temperaturen auch jetzt noch ein Kalken der Obstbäume. Damit...
Weiterlesen...

Weitere Berichte aus dem Bereich Garten

Rosenduft von eleganten Duftrosen

Lassen Sie sich – und vor allem Ihre Nase – vom köstlichen Parfüm der Blumenkönigin verführen
Garten Pflanzen Rosenduft von eleganten Duftrosen Garten / Pflanzen:  Spaziergänge durch einen Rosen - Garten laden zum Träumen ein. Kein Wunder bei den wundervollen Farben und Formen, die die Natur uns schenkt. Unsichtbar liegt ein bestimmter Duft in der Luft,...
weiter >>>

Hecke am laufenden Meter®

Garten Pflanzen Hecke am laufenden Metern Garten / Pflanzen:  Ein häufiges Dilemma: Der Neubau des Hauses ist fertig, die Terrasse lädt zum Aufenthalt im Freien ein. Was immer noch fehlt, ist eine attraktive Trennwand, die das Grundstück zum Nachbarn abschirmt und für entspannte Privatsphäre sorgt. weiter >>>

Die Kräuterspirale – Vielfalt auf kleinem Raum

Kräutervielfalt für die Küche schaffen durch eine KräuterspiraleGarten / Tipps und Ideen:  In Kräuterspiralen ist es möglich, eine Vielfalt an Küchenkräutern mit unterschiedlichen Bedürfnissen auf kleinem Raum gemeinsam anzubauen. Das macht nicht nur in kleinen Gärten Sinn, denn die Kräuterspirale verschönert mit ihrem schmuckvollen Arrangement jeden Garten und nimmt wenig Pflege in Anspruch. Was Sie für die Planung einer Kräuterspirale beachten sollten.weiter >>>

Fehlinvestitionen zum Saisonstart vermeiden

Fehlinvestitionen zum Saisonstart muss nicht sein Garten / Gartenplanung -und Gestaltung:  „Besser Sie fragen jemand, der davon Ahnung hat.....", heißt es in einer allseits bekannten Werbung für Branchenbücher. Das gilt natürlich auch für den Garten, denn um die eigenen Träume real werden zu lassen, braucht es eine Menge Know-how in Sachen Gestaltungsregeln, Pflanzen und Materialien. Wie ordne ich Wege, Sitzplätze, Teich und Beete richtig an? Welche Pflanze wächst auf meinem Boden und in meinem Klima? Welche Bäume, Sträucher und Kräuter lassen sich miteinander kombinieren? weiter >>>

Tipps und Tricks zum Bau eines Sandkastens

Bau eines SandkastensGartenplanung und Gestaltung:  Gerade wenn der Frühling vor der Tür steht, gibt es für die meisten Kinder nichts Schöneres, als an der frischen Luft zu spielen und zu toben. Klettergerüst, Schaukel und Co. lassen wohl jedes Kinderherz höher schlagen. Besonders ein Sandkasten sorgt für strahlende Gesichter, denn er bietet zahlreiche Spielmöglichkeiten. Ob beim Sandburgen bauen oder Sandkuchen backen – im Sandkasten können Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen.weiter >>>

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge