Höchstmögliche Kreditsumme

Die zweite Strategie für eine Baufinanzierung richtet sich an diejenigen, die eine möglichst hohe Kreditsumme für ihre Baufinanzierung erreichen wollen. Durch die errechnete dauerhaft tragbare monatliche Belastung ist festgestellt worden, welche Mittel monatlich zur Verfügung stehen, im die Baufinanzierung nachhaltig bedienen zu können. Mit diesen Mitteln muß die höchstmögliche Kreditsumme bei einem Finanzierungsinstitut erzielt werden. Es stellt sich die Frage, wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Welche Faktoren bestimmen die Höhe der Kreditsumme?

Durch die Errechnung der dauerhaft tragbaren Belastung ist indirekt bereits festgelegt, welcher Kreditbetrag für die Baufinanzierung zur Verfügung steht. Die Summe, die mit diesem monatlichen Betrag bedient werden kann, ist das Ergebnis aus Zinsbelastung und Höhe der Tilgung. Für Sie ist es jetzt wichtig, mit der angegebenen Monatsbelastung einen möglichst hohen Kredit zu bekommen, um auch alle Wünsche für Ihren Hausbau erfüllen zu können.


Auch bei dieser Strategie empfiehlt es sich, den niedrigst angebotenen Zinssatz zu suchen und eine Tilgung von 1 % (Mindesttilgung) oder gar eine Tilgungsaussetzung zu vereinbaren.

Bei der Konditionen- Auswahl müssen Sie auch den kleinsten Prozentpunkt hinter dem Komma herausholen, um das Maximum an Kreditsumme zu erreichen. Denken Sie daran, dies ist nur möglich, indem Sie Vergleichen! Vergleichen! Vergleichen!

Beispielberechnung

Ein Beispiel soll Ihnen verdeutlichen, wie sich bereits 0,5 % Unterschied im Zinssatz bei gleicher Monatsbelastung auf die Kreditsumme auswirken können.

Sie haben eine tragbare Monatsbelastung von 1.200 € errechnet.

Bank A
macht Ihnen ein Angebot von 4,25 % Zins, bei 1 % Tilgung.
Die mögliche Kreditsumme beträgt dann 274.000 €

Bank B macht Ihnen ein Angebot von 4,75 % Zins, bei 1 % Tilgung.
Die mögliche Kreditsumme beträgt dann 250.000 €

Wie Sie unschwer erkennen können, macht bei dieser Konstellation ein
½ Prozentpunkt schon einen Unterschied von 24.000 € aus.

Überlegen Sie, welche Sonderwünsche Sie sich damit bereits erfüllen können!

Vergleichen und Verhandeln

Übrigens empfiehlt es sich, mit einem günstigen Fremdangebot auch die Hausbank zu besuchen, um gegebenenfalls, falls Sie ein wichtiger Kunde sind, durch geschickte Verhandlungen noch eine kleine Konditionsverbesserung zu erreichen, ein weiteres ¼ Prozentchen bringt Ihnen noch einmal 12.000 €.

Wir empfehlen auch hier, mehrere Angebote unserer Finanzierungspartner einzuholen.

Sie haben dazu hier die Möglichkeit, nutzen Sie die!

Lieber kaufen statt Miete zahlen? Eine gute Geldanlage? Welche Strategie verfolgen Sie? Hier können Sie die entsprechenden Angebote anfordern!

Nutzen Sie Ihre Chance und profitieren Sie vom günstigen Zinsniveau. Jetzt können Sie Ihr Eigenheim günstig finanzieren!