logo_gt24
Garten im Frühjahr Schnellstarter zum Aussäen im Mai
Eine Alternative zum Pflanzenkauf ist die Direktsaat in Töpfe
Garten Pflanzen Schnellstarter zum Aussaeen im Mai (zum vergroessern klicken) Garten / Garten im Frühjahr:  Wer kennt es nicht: Das Frühjahr kommt und man steht vor gähnend leeren Gefäßen, die alle gefüllt werden möchten. Es ist zwar fast zu spät, Sommerblumen vorzuziehen, doch eine ganze Reihe von ihnen braucht gar keine aufwendige Vorkultur. Die Züchtung kommt uns mit einer ganzen Palette niedriger Sorten entgegen, die sich hervorragend für die Topfkultur eignen.

Von vielen Sommerblumen wie Sonnenblume oder Wicke gibt es niedrig wachsende Geschwister. Ringelblume, Kornrade, Sonnenhut (Rudbeckia hirta), Jungfer im Grünen (Nigella -blüht schon 10 Wochen nach der Aussaat), Sommermohn, Kornblume, Bienenfreund und viele andere kann man – alternativ zum teuren Pflanzenkauf – direkt in den Topf säen. Sie sind robust und holen, sobald es warm wird, den Vorsprung ihrer vorgezogenen Kollegen im Eiltempo auf.

Besonders dekorativ entwickeln sich die Samen verschiedener Einjähriger zusammen in einem Gefäß:
  • Säen Sie doch einmal weißen Duftsteinrich rings um die Ringelblume herum. Der Duftsteinrich läßt dann am vorderen Rand des Balkonkastens seine Polster dekorativ herabhängen.
  • Oder Sie probieren die Wirkung von niedrigen Sonnenblumen aus, gesäumt von einem Kranz Kapuzinerkresse.
  • Sie bestücken nur einen Teil des Gefäßes mit Samen und den übrigen Platz später mit früh blühenden Balkonblumen wie Lobelie, Vanilleblumen oder Fleißigen Lieschen auffüllen. So entstehen bezaubernde Kombinationen.
  • Oder wie wäre es mit einer bunten Wiese im Balkonkasten? Lieblich und schlicht ist die Mischung aus Rittersporn, Malve, Resede und Himmelsröschen. Niedrige Wiesenblumenmischungen werden jetzt ausgesät. Sie bieten den ganzen Sommer über immer neue Blütenüberraschungen.
  • Leicht zu ziehen ist auch der Rote Sauerklee. Mit seiner prächtigen Blattfärbung und den filigranen Blütchen läßt sich dieser Sauerklee (Oxalis triangularis) hervorragend mit einjährigen Sommerblumen kombinieren. Stecken Sie seine kleinen, wurmartigen Knöllchen einfach etwa einen Zentimeter tief in die Erde. Nach kurzer Zeit erscheinen die bordeauxroten Blätter. Im Herbst stellt man das Gießen ein und überwintert frostfrei. Im Frühjahr kommen die Knöllchen wieder in frische Erde.
 

Das Vorgehen ist einfach

Garten Pflanzen Ringelblumen (zum vergroessern klicken) Achten Sie beim Samenkauf darauf, daß das Saatgut von März bis Mai direkt ins Beet gesät werden kann, und wählen Sie für Ihre Töpfe niedrige Sorten. Sie sind einfach standfester und wachsen kompakter. Füllen Sie die Gefäße mit Erde – eine Dranägeschicht für guten Wasserablauf nicht vergessen – säen Sie nach Packungsangabe. Große Samenkörner wie von Sonnen-, Ringelblumen oder Kapuzinerkresse steckt man gleich im gewünschten Pflanzabstand in die Erde. Bei feinerem Saatgut muß man die gekeimten Pflänzchen später verziehen, daß heißt, einzelne herausnehmen, damit jedes genug Platz hat.

(Dieses Vereinzeln nennt man „pikieren“. Die Sämlinge werden mit viel Fingerspitzengefühl aus der Anzuchtschale genommen. Hier hilft der Pikierstab. Die Wurzeln dürfen nicht abgerissen werden. Am besten ist es, wenn sie mit einem kleinen Erdballen herauskommen. Die zarten Stengel sollten zwischen den Fingerspitzen nicht zerquetscht werden. Setzen Sie die kleinen Pflänzchen so tief ein, daß der Stengelansatz genau mit der Erdoberfläche abschließt. Mit den Fingern nochmals leicht andrücken und gut angießen (Vorsicht nicht wegspülen!))
.

An anderer Stelle können die überzähligen Jungpflanzen noch Lücken füllen. Stellen Sie die Gefäße an einen warmen und sonnigen Platz, damit die Samen schnell keimen. Drohen nach einer warmen Wetterperiode im Mai noch einmal Spätfröste, sollten Sie bereits gekeimte Sämlinge zum Schutz mit einem Vlies abdecken. Und dann heißt es abwarten und sich überraschen lassen. Experimente mit Samen sind immer ganz besonders spannend!

Nicht nur Wärme, Licht und Wasser sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Keimung

Garten Pflanzen schoene Idee sonst waere es kahl (zum vergroessern klicken) Hilfreich sind außerdem Aussaaterde, Torfpresstöpfe, Aussaatschalen mit Deckel, Multitopfplatten und Etiketten. Aussaatgefäße für die Fensterbank sind übrigens schnell selbst gemacht: Obstschalen aus durchsichtigem Kunststoff werden zu Schale oder Deckel. Ein paar Löcher im Deckel sorgen für die Belüftung.



Auch leere Eierschachteln mit Klarsichtfolie abgedeckt sind geeignet. Die günstigsten Etiketten sind Holzstäbchen von Stieleis. Beschriftet mit wasserfesten Stiften kosten sie nichts. Sanfte Bewässerung ist das Ah und Oh für
die ewig feucht zu haltenden Keimlinge. Benutzen Sie am besten einen Pumpsprüher, welchen man auch für Zimmerpflanzen verwendet. Tägliches Lüften verhindert ein Schimmeln der Erde und der Keimlinge. Pflanzen, die im Haus auf der Fensterbank vorgezogen wurden, sollten vor dem Auspflanzen draußen ein paar Tage abhärten.

Fertige Sämlinge vom Gärtner

Alternativ zur Aussaat gibt es Sommerblumen, die bereits gekeimt als Sämlinge verschickt werden. Blumenschulen bieten solche Sämlingsmischungen nach Farben sortiert in Blau, Weiß, Rosa und Gelb an. Jeder Topf enthält meistens 10 bis 20 Sämlinge wie Elfenspiegel, Schöngesicht, Duftsteinrich, Husarenknopf, Zitronentagetes und andere grazile einjährige Sommerblumen, die sich in ihren Blütehöhepunkten ablösen. Der Papiertopf, in denen die Sämlinge vorzugsweise geliefert werden, wird entweder als Ganzes eingepflanzt oder man teilt die Sämlinge vorsichtig. Ideal sind die Mischungen für natürlich gestaltete Balkonkästen oder Töpfe.

-------------------------------------------------
Fehlen Ihnen noch verschiedene Samen und Pflanzen in Ihrem Garten, dann schauen Sie mal hier nach:
baldur-garten.de
Viel Spaß dabei!
-------------------------------------------------

Mehr zum Thema Garten / Pflanzen

Informieren Sie sich bei uns über:

- Stauden in Töpfen und Kübel
- Frische Kräuter: Würzige Gesundheit aus dem Blumentopf
- Kübelpflanzen in Garten, Terrasse und Balkon
- Gestalten der Terrasse mit Salzteig
- Terrakotta ist mehr als nur Ton
- Steingarten
- Blühhecken für jeden Geschmack
- Rund um den Obstbaum
- Tipps und Ideen gegen Problemecken
- Klimawandel im Garten: Kein Problem mit Wassermangel
- Gläsernes Genießen
- oder nutzen Sie unseren Such-Service

Text: UE-InRu / hausbautipps24.de

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Frühjahrskur für den Gartenzaun

Garten im Fruehjahr Fruehjahrskur fuer den Gartenzaun (zum vergroessern klicken) Garten / Garten im Frühjahr:  Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken die Menschen aus Ihren Wohnungen und laden zum nachbarlichen Plausch am Gartenzaun ein. Jetzt ist es an der Zeit, über die Wintermonate unansehnlich gewordene...
Weiterlesen...

Holen Sie sich den Frühling ins Haus

Schummeln erlaubt: Mit Zwiebelblumen auf dem schnellsten Weg zum Frühling
Holen Sie sich den Frühling ins HausGarten / Garten im Frühling:  Der Frühling ist da! Endlich rührt sich neues Leben in den Parks und Gärten: Die ganz frühen Zwiebelblumen wie das Schneeglöckchen haben den...

Weiterlesen...

Frühlingstipps für den Garten

Im Frühjahr beginnt endlich wieder die Gartenzeit. Natürlich gibt es jetzt besonders viel zu tun, damit Gärten und Balkonpflanzen uns auch dieses Jahr wieder viel Freude bereiten.
Garten im Fruehjahr Fruehlingstipp fuer den Garten (zum vergroessern klicken) Garten / Garten im Frühjahr:  Richtig gut vorbereitet wird ein...

Weiterlesen...

Erdbeeren im Frühjahr

Garten im Fruehjahr Erdbeeren im FruehjahrMit köstlichen Erdbeeren beginnt die Erntezeit im Garten. Verführerisch rot, durch und durch saftig und hoffentlich zuckersüß schmeicheln sie dem Gaumen
Garten / Garten im Frühjahr:
Es gibt kaum jemanden, der nicht auf Erdbeeren steht. Nicht...

Weiterlesen...

Der Garten im April: Zeit für den Rosenschnitt

Der Garten im AprilGarten im Frühjahr: Im Frühjahr gibt es im Garten einiges zu tun! Laut Gartenkalender sind im April etwa die Rosen an der Reihe. Jene müssen Sie zurück schneiden, damit sie in einigen Monaten wieder prächtige Blüten tragen. Beim Schnitt der...
Weiterlesen...

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

homeless 275 02