Photovoltaik

Nach der Atomkatastrophe in Japan ist die Nutzung der erneuerbaren Energien, insbesondere der Photovoltaik, wieder mehr in den Vordergrund gerückt worden. Hier erhalten Sie Informationen über die neuesten technischen Entwicklungen der Photovoltaik-Module, die Sicherheit von Photovoltaik-Anlagen und die Anstrengungen, die Netzkapazitäten auszubauen, um den mit der Photovoltaik erzeugten Strom auch in die Stromnetze fließen zu lassen.

 

Neuartiges Nachführsystem erhöht die Energieausbeute der Photovoltaik-Anlage um 30 Prozent

RWenergy Energie / Photovoltaik:  Die RWenergy GmbH ist ein Fullservice Anbieter für die Solar-Nachführsysteme "s:wheel" und "s:track" sowie für die Freiflächenaufständerung "s:fix". Das zum Patent angemeldete s:wheel (kurz für sun:wheel - Sonnenrad) ist ein industriell gefertigtes, hochvariables Solar-Nachführsystem für mittlere bis große Solarkraftwerke. Es kombiniert dabei die Vorteile einer feststehenden Anlage mit dem Mehrertrag einer Nachführung. "Unser Produkt ist weltweit einzigartig", sagt Dipl. Ing. (FH) Andreas Fleischmann, Geschäftsführer der in Schwandorf ansässigen RWenergy GmbH.

Weiterlesen

Folge der Nichtreinigung von Solaranlagen ist eine erhebliche Senkung des Wirkungsgrades

BSW Photovoltaik Energie / Photovoltaik:  Man hatte es geahnt, aber nicht wahr haben wollen, die Solarmodule auf dem Dach werden durch Verunreinigungen in der Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt. Abhilfe kann da nur durch die professionelle Reinigung durch den Fachmann erfolgen. Lange Zeit wurde die Notwenigkeit der Reinigung von Photovoltaik- und Solarthermie- Anlagen nicht in Betracht gezogen. Diverse Studien beweisen aber die Senkung des Wirkungsgrades durch Verschmutzung auf der Oberfläche der Solar-Anlagen.

Weiterlesen

Neue Photovoltaikmodule von Kyocera bieten erhöhte Sicherheit für die gesamte Photovoltaikanlage

Photovoltaikanlage Energie / Photovoltaik:  Das Herzstück einer jeden Photovoltaik-Anlage sind die Photovoltaik-Module, die aus einer unterschiedlichen Anzahl von Solarzellen bestehen. Die Effizienz dieser Solarzellen ist entscheidend für die Stromausbeute der Photovoltaik-Anlage. Der japanische Technologiekonzern Kyocera ist einer der führenden Hersteller im Bereich der Photovoltaik. Als Produktneuheiten stellt das Unternehmen auf der Intersolar 2009 in München die polykristallinen Photovoltaikmodule KD185GH-2PU und das rahmenlose Modul FD135GH-2P vor.

Weiterlesen

Die wichtigsten Komponenten einer Photovoltaik-Anlage müssen zertifiziert sein

Tüv Nord Energie / Photovoltaik:  Photovoltaik-Module und Leistungsumrichter sind die wichtigsten Komponenten in der Solartechnik, mit der direkt aus Sonnenenergie elektrische Energie gewonnen werden kann. Damit die auf dem Markt angebotenen Produkte zur Gewinnung von Solarenergie auch den Forderungen der Produktnormen und den anerkannten Regeln der Technik entsprechen, bietet TÜV NORD CERT jetzt die Baumusterprüfung und Zertifizierung der Bauteile an.

Weiterlesen