Freitag, 31. Oktober 2014

Sie suchen Informationen rund um den Hausbau?

...z.B. Hausbau, Baufinanzierung, Garten, Ratgeber usw.

hbt24 hauskatalog 728
rtg grndstk
Sicherheit Sprinkleranlagen werden in Einfamilienhäusern noch zu selten installiert
Sprinkleranlage im EinfamilienhausHausbau / Sicherheit:  In anderen europäischen Ländern gehört die Ausstattung mit Sprinkleranlagen nicht nur im öffentlichen Bereich, sondern auch in privaten Haushalten fast schon zum Standard. Aus gutem Grund, denn nach Recherchen der "World Fire Statistics at the End of the 20th Century" verlieren 80 Prozent der Brandopfer weltweit ihr Leben bei Bränden im Wohnbereich, nur 20 Prozent sterben in der Industrie, im Verkehr, in öffentlichen Gebäuden oder anderen Umgebungen.




Auch während der Urlaubszeit, wenn niemand zu Hause ist, bewähren sich die automatischen Brandlöscher. Während die mittlerweile etwas weiter verbreiteten Brandmeldeanlagen zwar ein Feuer melden, löscht die Sprinkleranlage die Brandursache umgehend und verhindert so, dass die Flammen sich unbemerkt ausbreiten und großen Schaden anrichten können.
Banner

Sprinkleranlagen im Neubau erfordern vergleichsweise geringen Mehraufwand bei viel mehr Sicherheit

Rechtzeitig geplant, stellt die Installation von Sprinkleranlagen im Neubau kein allzu großes Problem dar. Zuleitungen und Verbindungsstücke werden genau wie bei den Trinkwasserleitungen in der Regel mit Kupferrohren ausgeführt, die langlebig dicht, von jedem Installateur leicht zu verarbeiten und zudem sehr hitzebeständig sind (eine kostenlose Broschüre über Brandschutz und mehr über den Einsatz von Kupfer im Haus gibt es unter www.mein-haus-kriegt-kupfer.de). Da es in Deutschland noch keine gesetzlichen Regelungen zum Brandschutz mit Sprinkleranlagen im Privathaushalt gibt, ist hier zur Zeit noch Eigeninitiative der Bauherren gefragt - auch vielen Architekten und Bauplanern fehlt noch das Problembewusstsein.

Schadensbilanz zeigt Nutzen von Sprinkleranlagen

Befürchtungen von Haus- und Wohnungsbesitzern, dass Sprinkleranlagen mehr Schaden anrichten könnten als ein Brand oder die Feuerwehr, sind unbegründet. Die Anlagen reagieren nicht auf Rauch, sondern auf Hitze - so kann nichts passieren, wenn mal in der Küche etwas anbrennt oder ein Raucher im Zimmer ist. Zudem lösen Sprinkler selektiv aus und löschen nur dort, wo tatsächlich Hitze entsteht. Die anderen Wasserauslässe an der Decke oder Wand bleiben zu. Es hat sich zudem gezeigt, dass Schäden durch das Feuer oder die großen Wassermassen, die von der Feuerwehr eingesetzt werden, in der Regel erheblich höher ausfallen, als bei dem gezielten Löschvorgang der Sprinkleranlage.

Quelle: djd/Deutsches Kupferinstitut

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

TÜV bestätigt die Pyrexx-Magnetmontage MHF-II für Rauchmeldern ist DIN konform

Magnet_Rauchmelder - zum vergrössern klicken Hausbau / Sicherheit:  Nach bestandener Prüfung bestätigte der TÜV am 17.01.2008, die vollumfängliche DIN EN 14604 Konformität, der durch die Pyrexx GmbH entwickelten, einzigartigen MHF-II Montagetechnik.

Die Pyrexx GmbH ist somit weltweit...

Weiterlesen...

Haus gegen Einbruch sichern

Hausbau / Sicherheit:  Ferienzeit, so warnt der Verband Privater Bauherren (VPB), ist Einbruchzeit. Viele Hausbesitzer verlassen sich auch in den Ferienwochen auf ihr sprichwörtliches Glück. Das kann aber auch schief gehen. Die Statistik zeigt:...
Weiterlesen...

Innenliegender Anschlag intelligentes Zusatzmerkmal für Türzylinder

Sicherheit - zum vergrössern klicken Hausbau / Sicherheit:  Mit den Systemen „Y14“ und „Z14“ bietet die Schließanlagen GmbH Pfaffenhain weltweit neuartige und patentierte Profilzylinder-Serien an. Erreicht wird ein höherer Manipulationsschutz durch einen innenliegenden...
Weiterlesen...

Konsequente Sicherheitsmaßnahmen für den modernen Hausbau

Haustechnik SicherheitHaustechnik / Sicherheit:  Während der Schulferien nimmt nicht nur in Deutschland die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche wieder kräftig zu. Wo heruntergelassene Rollläden, überfüllte Briefkästen oder verwilderte Vorgärten auf eine längere...
Weiterlesen...

Schallschutz durch Poroton-Mauerwerk und Zellulosefasern

Schallschutz durch Poroton MauerwerkHausbau / Sicherheit:  Bereits ab einem Geräuschpegel von 90 Dezibel, verursacht etwa durch vorbeifahrende Autos, kann es bei dauerhafter Lärmeinwirkung zu einer Schädigung des Innenohrs kommen. Bauherren sollten sich daher mit dem Planer oder...
Weiterlesen...

Inhaltsverzeichnis Haustechnik

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge