Terrassen/Balkone

Mit modernen Pflanzkübeln die Terrasse aufwerten

Pflanzkübel

Außenanlagen / Terrassen:  Pflanzkübel sind nicht nur schöne Home Accessoires. Für ein angenehmes Ambiente gehören sie unweigerlich auch auch in den Gewerberaum-Bereich. Üppige Pflanzen im Eingangsbereich des Gebäudes oder dezente Grünpflanzen im Büro bereichern die Raumgestaltung. Umso besser, wenn die Pflanzen dann in entsprechenden Gefäßen stehen. Doch eine ansprechende Optik reicht bei weitem nicht aus. Im privaten Heim oder Gewerberaum sind Handhabung und Pflege von Pflanzkübeln ebenso wichtig. Deshalb werfen wir heute einen Blick auf moderne Kübel, leicht und robust.

Neue Materialien mit faszinierenden Eigenschaften

Pflanztöpfe aus Terrakotta sind einerseits schön, andererseits sind sie nicht sehr handlich, da sie bereits ein gewisses Eigengewicht mitbringen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Ton Feuchtigkeit aufnimmt und eine gewisse Brüchigkeit besteht. Hier spielt natürlich immer die Qualität den Tons eine entscheidende Rolle. Etwas praktischer sind Plastiktöpfe, doch ihnen fehlt die Optik. Das Design ist eher beschränkt und nicht sehr ansehnlich. Eine gute Alternative zu Pflanztöpfen sind Kübel aus Fiberglas und Kunstharz. Diese sehen einem Topf aus Ton täuschend ähnlich, sind jedoch leichter im Gewicht. Dank des formbaren Materials sind sie in modernen Designs und Farben erhältlich. Der Vorteil dieser Pflanzkübel iegt in ihrem natürlichen Look. Sie wirken echt und passen sich damit echten Pflanzen perfekt an. So entsteht keine künstliche Atmosphäre, sondern ein elegantes Ambiente mit modernem Touch.

Die Verwendung großer Pflanztöpfe

Unverwechselbar und einzigartig: Das hohe und schlanke Design eines Pflanzkübels. Sie sind ideal geeignet, um den Eingangsbereich eines Hauses zu schmücken. Am Eingang des Einfamilienhauses oder einem Bürogebäude wird eine edle Optik geschaffen, die preisgünstig, dauerhaft und pflegeleicht ist. Ebenso vorteilhaft ist, dass Kübel aus Fiberglas nicht porös werden oder Risse entstehen. Sie sind also dauerhaft haltbar und trotzen der Sonneneinstrahlung. Da die Farbe im Material eingearbeitet ist, bleiben Kunststoff oder Fiberglas-Kübel farbbeständig. So präsentiert sich jeder Topf als dekoratives Element. Dank ihrer verschiedenen Formen werden Pflanztröge gern auch als Raumteiler verwendet. Gerade in großen Büroräumen erzeugen sie ein ansprechendes Erscheinungsbild: Durch die dezente Teilung verliert ein großer Raum die unpersönliche Atmosphäre, denn Pflanzen erzeugen immer einen Hauch von Gemütlichkeit und Wärme.

So handhaben Sie Ihre neuen Pflanzkübel

Es bietet sich an, Pflanzkübel in Beton- oder Steinoptik mit einer Folie auszulegen. Die Bepflanzung und Handhabung ist auf diese Art sauber. Ein Blumenkübel aus Beton besteht aus einer Mischung von Beton und Gesteinsmehl und Kunstharz. Dieser Materialmix ist robust gegenüber Umwelteinflüssen und auch Feuchtigkeit oder Nässe, dennoch bietet es sich im Sinne einer sauberen Pflege an, eine Schutzfolie im Topf auszulegen. Bevor der Topf befüllt wird, sollte er an Ort und Stelle aufgestellt werden. Ein Ausprobieren verschiedener Positionen empfiehlt sich, da ein späteres Verschieben aufgrund des Gewichts der Blumenerde schwierig wird.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de