logo_gt24
Tipps & Ideen Fruchtfolge im Gemüsegarten planen
Garten Tipps und Ideen Fruchtfolge im Gemuesegarten planen (zum vergroessern klicken) Garten / Tipps und Ideen:  Hobbygärtner sollten vor Beginn der Gartensaison überlegen, welche Nutzpflanzen auf welchem Beet angebaut werden sollen. Wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt, ist eine Fruchtfolge im Gemüsegarten notwendig, da der Anbau nur weniger Arten durch einseitigen Nährstoffentzug zu einer Verarmung des Bodens führt und einen guten Nährboden für Krankheiten und Schädlinge bietet. Außerdem hemmen die Reste alter Pflanzenwurzeln bei ihrer Zersetzung das Wachstum der nachfolgenden gleichen Pflanzenart. So stellt eine ausgewogene Fruchtfolge eine vorbeugende Maßnahme zur Gesunderhaltung der Pflanzen dar.

Im Garten braucht nicht wie in der Landwirtschaft ein fester drei- oder fünfjähriger Fruchtfolgewechsel eingehalten zu werden. Im Anbauplan sollte der Hobbygärtner aber die Pflanzenarten und -familien berücksichtigen. Nie sollen Pflanzen aus der gleichen Familie nacheinander angebaut werden.

Eine praktische Möglichkeit ergibt sich, wenn der Nutzgarten in Beete unterteilt wird. Der Hobbygärtner sollte unterscheiden zwischen Starkzehrern, dazu gehören Kohlarten, Kartoffeln, Gurken, Kürbisarten und Tomaten, Mittelstarkzehrern, das sind zum Beispiel Salate, Sellerie, Porree, Rote Bete, Spinat, Erdbeeren oder Einjahresblumen, und Schwachzehrern, also alle Hülsenfrüchte, Möhren, Zwiebeln sowie Kräuter.

Nun kann so gewechselt werden, dass auf einem Beet mit guter Bodenvorbereitung und einer Kompostdüngung mit etwa fünf Kilogramm je Quadratmeter begonnen wird, danach folgen Mittelstarkzehrer, die nur noch etwa zwei Kilogramm je Quadratmeter Kompost erhalten und anschließend werden Schwachzehrer ohne jegliche Düngung angebaut. Innerhalb dieser Gruppen können verschiedene Kulturen kombinieren werden, beispielsweise Kohl mit Tomaten, Salate und Porree oder Möhren mit Zwiebeln.

Mehr zum Thema Garten / Tipps und Ideen

Informieren Sie sich bei uns über:
- Bodenuntersuchung, warum?
- Fütterung der Vögel im Winter (mit Rezept zum selbermachen)
- Wie werden Kübelpflanzen am besten überwintert?
- Weihnachtsbaum gleich Waldpflege?
- Fehlinvestitionen zum Saisonstart vermeiden
- Jetzt Gemüse säen und im Herbst ernten
- Was braucht mein Rasen im Herbst?
- Gartenplanung: Träume werden auf Papier konkret
- Gesunde Pflanzen im Wintergarten sind eine Frage der Technik und Pflege
- oder nutzen Sie unseren Such-Service für weitere Themen

Quelle und Bild: Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Regenwassernutzung hilft Geld und Ressourcen sparen

Garten Tipps und Ideen Regenwassernutzung hilft Geld und Ressourcen sparenGarten / Tipps und Ideen:  Auch wenn der vergangene Sommer mehr Regen als Sonne brachte, bleibt das Thema Wasserverbrauch in privaten Haushalten so aktuell wie nie. Denn der Rohstoff Wasser ist nach wie vor teuer. Und schon ein Blick auf die...
Weiterlesen...

Allergie-Pflanze auch im Winter bekämpfen- nur Ambrosia-freies Vogelfutter verwenden

Ambrosia (zum vergroessern klicken) Garten / Tipps und Ideen:  Auch im Winter muss die Allergie-auslösende Ambrosia-Pflanze weiter bekämpft werden; denn über verunreinigtes Vogelfutter gelangen ihre Samen in den Garten.

Darauf machte Bayerns Gesundheitsminister Otmar Bernhard zu...

Weiterlesen...

Die richtige Pflege für Naturmaterialien

Gartenmoebel aus NaturholzGarten / Tipps & Ideen: Natürliche oder naturbelassene Materialien fügen sich besonders schön in das Gesamtbild eines gemütlichen und harmonischen Gartens ein. So hochwertig und dekorativ Gartenmöbel aus Naturmaterialien auch sind, sie verlangen...
Weiterlesen...

Gartenhaus im neuen Look

eingeschneitGarten / Tipps und Ideen: Die Gartensaison naht bald wieder, jetzt ist nicht viel zu tuen, aber das Gartenhaus könnte eine „Kur" vertragen. Holzhäuser sind im Freien natürlich vielfältigen Wettereinflüssen ausgesetzt. Das stellt hohe Ansprüche...
Weiterlesen...

Bei der Terrassengestaltung ist Fantasie gefragt

Garten Tipps und Ideen Bei der Terrassengestaltung ist Fantasie gefragtGarten / Tipps und Ideen:  Bei schönem Wetter dient eine Terrasse oft als zweiter Wohnbereich, und für viele Familien gibt es nichts Schöneres, als an warmen Sommerabenden draußen zu sitzen und zu entspannen. Kein Wunder, dass die Terrasse die...
Weiterlesen...

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge