logo_gt24
Tipps & Ideen Fruchtfolge im Gemüsegarten planen
Garten Tipps und Ideen Fruchtfolge im Gemuesegarten planen (zum vergroessern klicken) Garten / Tipps und Ideen:  Hobbygärtner sollten vor Beginn der Gartensaison überlegen, welche Nutzpflanzen auf welchem Beet angebaut werden sollen. Wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mitteilt, ist eine Fruchtfolge im Gemüsegarten notwendig, da der Anbau nur weniger Arten durch einseitigen Nährstoffentzug zu einer Verarmung des Bodens führt und einen guten Nährboden für Krankheiten und Schädlinge bietet. Außerdem hemmen die Reste alter Pflanzenwurzeln bei ihrer Zersetzung das Wachstum der nachfolgenden gleichen Pflanzenart. So stellt eine ausgewogene Fruchtfolge eine vorbeugende Maßnahme zur Gesunderhaltung der Pflanzen dar.

Im Garten braucht nicht wie in der Landwirtschaft ein fester drei- oder fünfjähriger Fruchtfolgewechsel eingehalten zu werden. Im Anbauplan sollte der Hobbygärtner aber die Pflanzenarten und -familien berücksichtigen. Nie sollen Pflanzen aus der gleichen Familie nacheinander angebaut werden.

Eine praktische Möglichkeit ergibt sich, wenn der Nutzgarten in Beete unterteilt wird. Der Hobbygärtner sollte unterscheiden zwischen Starkzehrern, dazu gehören Kohlarten, Kartoffeln, Gurken, Kürbisarten und Tomaten, Mittelstarkzehrern, das sind zum Beispiel Salate, Sellerie, Porree, Rote Bete, Spinat, Erdbeeren oder Einjahresblumen, und Schwachzehrern, also alle Hülsenfrüchte, Möhren, Zwiebeln sowie Kräuter.

Nun kann so gewechselt werden, dass auf einem Beet mit guter Bodenvorbereitung und einer Kompostdüngung mit etwa fünf Kilogramm je Quadratmeter begonnen wird, danach folgen Mittelstarkzehrer, die nur noch etwa zwei Kilogramm je Quadratmeter Kompost erhalten und anschließend werden Schwachzehrer ohne jegliche Düngung angebaut. Innerhalb dieser Gruppen können verschiedene Kulturen kombinieren werden, beispielsweise Kohl mit Tomaten, Salate und Porree oder Möhren mit Zwiebeln.

Mehr zum Thema Garten / Tipps und Ideen

Informieren Sie sich bei uns über:
- Bodenuntersuchung, warum?
- Fütterung der Vögel im Winter (mit Rezept zum selbermachen)
- Wie werden Kübelpflanzen am besten überwintert?
- Weihnachtsbaum gleich Waldpflege?
- Fehlinvestitionen zum Saisonstart vermeiden
- Jetzt Gemüse säen und im Herbst ernten
- Was braucht mein Rasen im Herbst?
- Gartenplanung: Träume werden auf Papier konkret
- Gesunde Pflanzen im Wintergarten sind eine Frage der Technik und Pflege
- oder nutzen Sie unseren Such-Service für weitere Themen

Quelle und Bild: Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Keine Rückenschmerzen bei der Gartenarbeit

Keine Rueckenschmerzen bei der GartenarbeitGarten / Tipps und Ideen: Ohne Bücken kommt man beim Gärtnern leider nicht aus - oder doch? Schaut man den Profigärtnern über die Schulter, wird man feststellen, dass sie Zierpflanzen bevorzugt auf Tischen in Hüfthöhe anziehen. Und genau das...
Weiterlesen...

Gartenhäuser zum Lagern und Leben

Gartenhäuser zum Lagern und LebenGarten / Tipps & Ideen:  Gerade im Sommer möchte man am liebsten jede freie Minute im Garten verbringen, ein neues Beet anpflanzen, Unkraut jäten und natürlich jede Menge Sonne tanken. Je größer die grüne Landschaft jedoch ist, desto mehr...
Weiterlesen...

Kristallklares Wasser im Schwimmteich

Wellness im eigenen Garten - Entspannung zu jeder Tages- und Nachtzeit
Garten Tipps und Ideen Kristallklares Wasser im SchwimmteichGarten / Tipps und Ideen:  Glücklich ist, wer nach einem Tag voller Termindruck und Stress im eigenen Garten ins kühle Nass tauchen und die Seele baumeln lassen kann. Möglich...

Weiterlesen...

Ausbruchsichere Gärten und absturzsichere Balkone

Garten Tipps und Ideen Absturzsichere Balkone sind aktiver TierschutzPro Jahr sterben 500.000 Hunde und Katzen auf Deutschlands Straßen
Garten / Tipps und Ideen:
  In Zeiten des immer dichter werdenden Straßenverkehrs (allein in Deutschland starben im Jahr 2005 rund 500.000 Katzen im Straßenverkehr) wird es immer...

Weiterlesen...

Pflegeleichter Grabschmuck

Eine dauerhafte Rahmenbepflanzung mit Immergrünen und Stauden läßt sich zu jeder Jahreszeit durch farblich abgestimmte Pflanzschalen, Sträuße oder Gestecke ergänzen
Garten Tipps und Ideen Pflegeleichter Grabschmuck (zum vergroessern klicken) Garten / Tipps und Ideen: Die Gestaltung eines Grabes und die damit verbundene...

Weiterlesen...

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge