logo_gt24
Pflanzen Engelstrompeten selbst vermehren

Garten Pflanzen Engelstrompeten selbst vermehrenGarten / Pflanzen:  Engelstrompeten, botanisch Brugmansia syn. Datura, gehören zu den Klassikern des Kübelpflanzensortimentes. Sie selbst zu vermehren macht Spaß und kann zu erstaunlichen Ergebnissen führen.

Erbgleich, also in Aussehen und Blütenfarbe so wie die Mutterpflanze, lassen sie sich am sichersten über Stecklinge vermehren. Für Überraschungen kann aber die Aussaat sorgen, manchmal kommt eine völlig neue Sorte dabei heraus.


Dafür entnimmt man jetzt den Samen von der Mutterpflanze, trocknet ihn und sät ihn im Frühjahr aus. Ausgesät wird bei Temperaturen um 20 Grad in ungedüngte Aussaaterde. Am besten stülpt man einen durchsichtigen Folienbeutel oder ein Glas über den Topf mit dem Samen. Die Keimdauer beträgt etwa zwei bis drei Wochen. Sind die jungen Keimlinge bewurzelt, werden sie einzeln in größere Töpfe verpflanzt. Sind sie angewachsen, werden sie behandelt wie die bereits vorhandenen älteren Engelstrompeten.


Den ganzen Sommer kann man Stecklinge der Engelstrompete schneiden und daraus neue Pflanzen ziehen. Man kann sowohl krautige Kopfstecklinge aus den Spitzen der Triebe als auch verholzte Teilstecklinge verwenden. Damit die jungen Pflanzen schnell zur Blüte kommen, sollte man die Stecklinge aus der Blühregion entnehmen. Die Stecklinge werden in Anzuchterde gesteckt und bewurzeln in zwei bis drei Wochen bei 18 bis 20 Grad. Nach der Bewurzelung werden die Jungpflanzen in größere Töpfe mit normaler Blumenerde gepflanzt.

Mehr zu Engelstrompeten - auch Datura oder Stechapfel genannt oder allgemein Garten / Pflanzen

Informieren Sie sich bei uns über:

- Selbst vermehren – für jede Pflanze die richtige Methode
- Viel Garten für wenig Geld? Wie geht das?
- Wie werden Tomatenpflanzen gepflegt?
- Blauregen ist ein stattlicher Kletterer
- Was tun gegen Birnengitterrost?
- Aussaat von Sommerblumen
- Gemüse säen und im Herbst ernten
- Der nächste Sommer kommt bestimmt
- Vom Gartentraum zum Traumgarten - nicht ohne meinen Planer
- Fütterung der Vögel im Winter (mit Rezept zum selbermachen)
- Der Wintergarten und seine Nutzung
- oder nutzen Sie unseren Such-Service für weitere Themen bei uns

Text und Bild: Pressemeldung der Landwirtschaftskammer NRW

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Pflanzen für den Wintergarten

Garten Pflanzen für den Wintergarten (zum vergroessern klicken) Mit der richtigen Pflanzenauswahl und –pflege haben Sie lange Freude an Ihrem Paradies. Genießen Sie die tropische Atmosphäre, währen es draußen stürmt und schneit
Garten / Pflanzen:
Wintergärten machen es möglich: Es ist November und Sie...

Weiterlesen...

Ringelblumen

Garten Pflanzen RingelblumeGrünzeug mit Heilkraft
Garten / Pflanzen: 
Die Pflanze leuchtet einem im Garten schon von weitem entgegen. Es sind gelbe und orangefarbene Blüten, die ein bisschen aussehen wie ein Margerite und einen Durchmesser von etwa vier Zentimetern haben.
...

Weiterlesen...

Geranien selber vermehren

Blütenträume zum Nulltarif
Garten Pflanzen Geranien selber ziehenGarten / Pflanzen:  Jedes Jahr neue Balkonblumen kaufen? Das Geld kann man sich sparen! Geranien – auch Pelargonien genannt – lassen sich einfach und mit wenig Aufwand durch Stecklinge vermehren. Zur Anzucht junger...

Weiterlesen...

Cinerarien auch als Aschenblume bekannt

Garten Pflanzen CinerarienDiese Frühlingsblüher fürs Zimmer, gibt es in vielen Farben und jetzt sogar als niedliche Minis. Die bunten Blüten, welche an Margeriten erinnern stecken mit ihrer Fröhlichkeit an und verstärken die Vorfreude auf den Frühling
Garten / Pflanzen:
...

Weiterlesen...

Buntnessel im Trend

Farbenspiele Blatt für Blatt – pflegeleicht wie eh und je, wuchsfreudig und kinderleicht zu vermehren
Garten Pflanzen Buntnessel im Trend Fotograf khv24 (zum vergroessern klicken) Garten / Pflanzen: Die Buntnesseln (Coleus-Hybriden) stammen aus dem tropischen Asien und Afrika. Es gibt über 200 Arten als Halbsträucher...

Weiterlesen...

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge