Baufinanzierung

Hypothekenzinsen sparen - Fördermittel bei der Baufinanzierung

Foerdermittel BaufinanzierungBaufinanzierung:  Viele Bauherren können die verschiedensten Fördermittel bei der Baufinanzierung in Anspruch nehmen. Das wichtigste davon war die 2006 abgeschaffte Eigenheimzulage. Das Ende der Eigenheimzulage bedeutet sicherlich einen Einschnitt, aber nicht den vollständigen Rückzug des Staates aus der Förderung privater Bauvorhaben.

Der Bauherr kann auf umfangreiche Förderprogramme sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene zurückgreifen, durch die er bei der Verwirklichung der eigenen vier Wände Geld sparen kann. Zu den verschiedenen Fördermitteln zur Unterstützung der privaten Baufinanzierung gehören KFW-Förderprogramme, Wohnraumförderung, Lastenzuschuss sowie diverse Steuervergünstigungen.

KFW-Förderprogramme

werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau angeboten. Dabei handelt es sich um Finanzierungsmöglichkeiten für Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen. Die KFW-Bankengruppe ist in Besitz von Bund und Ländern und bietet besonders günstige Darlehen auch für private Bauherren an. Diese werden allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen vergeben und/ oder sind an konkrete Projekte und Maßnahmen bei der Vergabe gekoppelt. Solche Maßnahmen können beispielsweise Energiesparprojekte oder barrierefreie Wohnprojekte sein. Auch zu Modernisierung und Umbau von Immobilien werden von der Bankengruppe günstige Darlehen angeboten- manchmal werden sogar zinslose Darlehen vergeben. Wichtig ist immer auf aktuelle Informationen zu den KFW-Förderprogrammen zu achten, denn die Darlehen sind zeitlich begrenzt. Wenn keine Mittel mehr zur Verfügung stehen, kann es auch sein, dass die Förderprogramme vorzeitig beendet werden.

Wohnraumförderung

Die Bundesländer unterstützen private Bauvorhaben durch günstige Kredite bis zu bestimmten Einkommensgrenzen. Hier heißt es ebenfalls schnell sein, denn auf die Fördermittel der Länder will jeder Zugriff haben, außerdem stehen auch nur begrenzte Mittel dafür zur Verfügung.

Lastenszuschuss

Der Lastenzuschuss wird Selbstnutzern gewährt, besser gesagt, haben diese einen Anspruch darauf, wenn sie trotz öffentlicher Zuwendungen nicht in der Lage sind, die finanzielle Belastung bei einer Baufinanzierung zu tragen. Der Lastenzuschuss oder auch Lastenausgleich steht Eigentümern einer landwirtschaftlichen Nebenerwerbsstelle, Eigentümern eines Hauses oder einer Eigentumswohnung zu.

Hypothekenzinsen Vergleich

Durch staatliche Zuschüsse sparen Sie nicht nur Eigenkapital, Sie senken auch die Zinsbelastung für Ihre Baufinanzierung. Die aktuellen  Hypothekenzinsen erfahren Sie bei www.baufinanzierungsrechner.eu, dem Baufinanzierungsratgeber, Baufinanzierungsrechner und Online Zinsvergleich für die Baufinanzierung.

Steuervergünstigungen

Steuervergünstigungen gibt es auch noch, beispielsweise ermöglicht der Staat lukrative Abschreibungen bei Investitionen in denkmalgeschützte Objekte oder Neubauten in Sanierungsgebieten.

Fazit

Egal, ob als Direktzuschuss oder zinsgünstiges Darlehen- staatliche Fördermittel können sich lohnen und sollten deshalb vor jedem Bauvorhaben von Interessenten genau überprüft werden. Beispielsweise lässt sich so manches Bauvorhaben in einer förderfähiges Projekt umwandeln, wie beispielsweise ein Energiesparhaus, was letztendlich bares Geld spart.

Quelle:  Tipps24-Netzwerk