Strom, Informationen über den Strommarkt

In unserem Bereich Strom informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Strommarkt, der Stromversorgung und bei den Stromanbietern, den Energiekonzernen und den Stromhandelsmärkten.  Wir verschaffen Ihnen Informationen über die politischen Weichenstellungen für Ökostrom und über die Probleme, die bei den Netzbetreibern bezüglich der Instandhaltung, der Neuanlage und der Kosten der Stromnetze entstehen. Ferner zeigen wir auf, wie sich die Situation auf dem Markt für Ökostrom darstellt und wie beispielsweise Atom- und Kohlestrom als Ökostrom umdeklariert wird. Natürlich achten wir auch auf Strompreise und Stromtarife und bieten die Gelegenheit zum Stromvergleich, damit Sie einen Stromanbieterwechsel durchführen können. Jetzt kostenlos Stromanbieter vergleichen

Auf den Energiemärkten der Zukunft herrscht der souveräne Stromkunde

Stromkunde Energie / Strom:  Wie sähen die Strommärkte aus, wenn Verbraucher vom heimischen Wohnzimmer aus ihren Energieverbrauch gezielt regulieren könnten? Wenn sie optimal informiert über Preis und Leistung einfach und schnell über ein intelligentes Steuerungssystem agieren würden? Wie sich diese Vision technisch umsetzen lässt, erforschen Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie in einem Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI). Bis 2012 wird der "Energiemarkt der Zukunft" in Modellregionen in Krefeld und Mülheim a. d. Ruhr getestet.

Weiterlesen

Ökostrom muss nicht teuerer als konventioneller Strom sein

ENTEGA: Ökostrom heißt Klimaschutz + Kohle sparenEnergie / Strom:  Ökostromkunden müssen tiefer in die Tasche greifen - dass ein Großteil der Deutschen so denkt, zeigt eine aktuelle Umfrage. Im Auftrag der ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG befragte TNS Emnid über 2000 Deutsche, wie sie den Preis für Ökostrom, im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom, einschätzen. Ergebnis: Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Befragten hält Ökostrom für etwas oder sogar deutlich teurer. Das Vorurteil, Ökostrom sei teuer, verhindert oft den Wechsel, interpretiert ENTEGA das Ergebnis.

Weiterlesen

Haben die großen Energiekonzerne keine Moral?

Energiekonzerne Energie / Strom:  Der Energiekonzern RWE scheut sich nicht, seine Kunden hinters Licht zu führen.

Unter dem Namen "Ökostrom" werden zahlreiche Produkte angeboten, die dieses Prädikat nicht verdienen. Dies ist das Ergebnis einer im Auftrag von Greenpeace erstellten Studie des Energiewissenschaftlers Uwe Leprich, Professor der Hochschule Saarbrücken. Viele Ökostrom-Geschäftsmodelle der Energiekonzerne basieren lediglich auf dem Handel mit Herkunfts-Nachweisen wie RECS-Zertifikate (Zertifikate zur Kennzeichnung von Strom aus erneuerbarer Energien).

Weiterlesen

Das Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) erlaubt Einstieg in die Erdverkabelung

Energieleitungsausbaugesetz Energie / Strom:  Das Gesetz zur Erleichterung des Um- und Ausbaus der Stromnetze in Deutschland, wird die Probleme bei der Integration des rasch wachsenden Anteils Erneuerbarer Energien nach Überzeugung der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH) nicht lösen. Trotz des im Gesetz verankerten Einstiegs in die Erdverkabelung von Hoch- und Höchstspannungsleitungen in Deutschland bewegt sich die Regierung wieder einmal halbherzig in Richtung Zukunft. Das notwendige Ziel, insgesamt vergleichbare Rahmenbedingungen zwischen Freileitungen und Erdkabeln zu schaffen, wird weit verfehlt.

Weiterlesen