• Start
  • Wohnen und Einrichten

Tipps zum Wohnen und Einrichten

Tipps und Tricks zum Wohnen und Einrichten


Mit dem Hausbau allein ist es nicht getan, die leeren Räume sollen auch möglichst effektiv, modern und individuell eingerichtet werden, damit sich der Hauseigentümer mit seiner Familie auch wohlfühlen kann.

In diesem Abschnitt veröffentlichen wir einige Tipps, Tricks und Ideen für Ihre Hauseinrichtung und Hausgestaltung, angefangen bei den Wänden und Decken über Dekorationen, Gardinen, Möbel und Lampen bis hin zu Fußbodenbelägen und Unterhaltungselektronik.

Wer ein Wasserbett einer Matratze vorzieht, sollte sich vor dem Kauf gut informieren

Auf den Schlaftyp kommt es an beim WasserbettWohnen und Einrichten:  Was taugen vermeintlich günstige Angebote beim Matratzenkauf? Schon viele Verbraucher ließen sich von hohen Rabatten anlocken und entschieden sich für eine Matratze, die am Ende doch nicht überzeugen konnte. Dabei ist die richtige Grundlage für einen guten und erholsamen Schlaf unerlässlich. Der erste Schritt dazu ist es, sich ausführlich und kompetent vor dem Matratzenkauf beraten zu lassen. Auf jeden Fall sollte man sich genug Zeit lassen, um eine passende Matratze zu finden. Dabei sollte man selbst ausprobieren, ob man auf einer klassischen Matratze oder doch eher auf einem Wasserbett den erhofften Liegekomfort findet.

Weiterlesen

Tipps zum Kauf eines neuen Fernsehgerätes

Tipps zum Kauf eines neuen FernsehgeraetesWohnen und Einrichten:  Fernseher gibt es in unüberschaubarer Vielfalt - wer einen Fehlkauf vermeiden will, sollte sich vorher gut informieren: Vermeintliche Schnäppchen enttäuschen oft in der Qualität oder haben nicht mehr zeitgemäße Ausstattung. Die Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD zeigt in einer großen Kaufberatung 100 Fernseher mit ihren Vor- und Nachteilen, Testnoten und aktuellen Preisen (Heft 7/2013).

Weiterlesen

Einrichtungstrends 2013

Einrichtungstrends 2013Wohnen und Einrichten:  Wie bei der Mode auch wechseln bei den Möbeln die Trends sich in jährlichem Rhythmus ab. Dabei werden die Alten nicht völlig aufgegeben - häufig kommen neue Elemente dazu oder es werden neue Mixe entworfen. Auch im Jahr 2013 gibt es wieder alte Einrichtungstrends, die neu inszeniert werden.

Weiterlesen

Ergonomie ist bei Sitzmöbeln wichtiger als das Design

Die Aktion Gesunder RueckenWohnen und Einrichten:  Nicht nur im Büro, auch Zuhause verbringen wir viel Zeit im Sitzen - sei es vor dem Fernseher, auf der Couch oder am Esstisch. Deshalb sollte sowohl bei Esszimmermöbeln als auch bei Sofas und Sesseln nicht nur Wert auf Design, sondern auch auf Ergonomie gelegt werden. Zentrale Bedingung für ergonomische Möbel sind individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Denn nur, wenn sich Möbel an die körperlichen Gegebenheiten der Nutzer anpassen lassen, kann Rückenbeschwerden vorgebeugt werden. Der Möbelhersteller himolla hat drei Produktreihen im Portfolio, die mit dem AGR-Gütesiegel prämiert wurden: Die Esszimmermöbel "Planopoly Dinner", die "Senator" Polstersessel sowie die Polstermöbel "Ergoselect 3".

Weiterlesen

Tipp für Allergiker - Mineralputz als Allergikerschutz

Tipp fuer AllergikerWohnen und Einrichten:  Mineralputz in Wohnräumen zu verwenden, hat viele Vorteile: Er ist atmungsaktiv und durchlässig für Wasserdampf. Da durch den Innenputz die Luftfeuchtigkeitswerte in Innenräumen verbessert werden, trägt er zudem zu einem gesunden Raumklima bei. Er nimmt dabei Feuchtigkeit in der Zimmerluft auf und kann diese bei Bedarf später wieder abgeben.

Weiterlesen

Mit japanischen Flächenvorhängen neue Wohnideen verwirklichen

Ein japanischer FlaechenvorhangWohnen und Einrichten:  Flächenvorhänge oder auch Schiebevorhänge sind in Japan überaus beliebt und gehören dort seit Jahrhunderten zur Wohnkultur. Da solcherart aufwändige und großflächige Vorhänge eine besondere Befestigungsart und einen gewissen Platzbedarf benötigen, ist es erforderlich, schon im Planungsstadium eines Hauses daran zu denken. Auch entsprechende Möglichkeiten zum Einsatz von Schiebevorhängen als feste Raumteiler bedingen eine Berücksichtigung bereits bei der Planung für den Innenausbau. Viele Innenarchitekten arbeiten mit diesen Elementen und verschaffen sonst steril wirkenden Wohnräumen völlig neue Impulse. Informationen und Bilder über diese Art des Materials können Sie sich beispielsweise ausführlich bei japanzimmer.de anschauen.

Weiterlesen

So richtet man ein Gästezimmer ein

So richtet man ein Gästezimmer einHausbau / Bauplanung:  Wer ein Haus baut, plant häufig auch ein Gästezimmer mit ein, damit Verwandte oder Freunde ganz unkompliziert über Nacht bleiben können. Bei der Einrichtung dieses Raumes ist eine gewisse Sorgfalt angeraten: Ihre Gäste sollen sich schließlich hier wohlfühlen und immer wieder gerne zu Besuch kommen. Hier sind einige Anregungen und Einrichtungsideen, damit Ihr Gästezimmer ein behaglicher Ort der Entspannung wird.

Weiterlesen