Immobilien-Nachrichten – immer aktuell bei Hausbautipps24

Vorbildliches modernes Siedlungsprojekt in Neugrüen Mellingen


Siedlungsprojekt NeugrüenImmobilienmarkt / Immobiliennachrichten:  Ein offen gestaltetes Siedlungskonzept, in das die heute wichtigen Elemente moderner Bauweise und Bausoziologie eingebettet sind in eineEin offen gestaltetes Siedlungskonzept, in das die heute wichtigen Elemente moderner Bauweise und Bausoziologie eingebettet sind in eineMischung aus gemeinschaftlichem Leben und persönlichen Freiräumen, das wollten die Schöpfer der Wohnsiedlung Neugrüen Mellingen erreichen. Mellingen ist eine Kleinstadt nordwestlich von Zürich, ca. 30 Minuten mit dem Auto entfernt, und wird daher auch als Wohnstadt für in Zürich arbeitende Menschen genutzt.

 

 

Hier ist die Wohnsiedlung Neugrüen als ein sozial nachhaltiges Städtebauprojekt errichtet worden. Insgesamt sind fast 200 Wohnungen in einem ausgewogenen Arrangement entstanden, die sowohl städtische Eleganz, als auch Geborgenheit vermitteln und die auch genügend kleinere Wohnungen für junge und ältere Singles, sowie Paare bereithalten.Hier ist die Wohnsiedlung Neugrüen als ein sozial nachhaltiges Städtebauprojekt errichtet worden. Insgesamt sind fast 200 Wohnungen in einem ausgewogenen Arrangement entstanden, die sowohl städtische Eleganz, als auch Geborgenheit vermitteln und die auch genügend kleinere Wohnungen für junge und ältere Singles, sowie Paare bereithalten.

Städtebauliche Konzeption

Mit der Siedlung Neugrün wurde das Städtchen Mellingen um einen neuen, zusammenhängenden Stadtteil in Holzbauweise erweitert, um ein städtisch-bürgerliches Quartier mit dörflichem Charakter. Bei der Bauplanung wurden von vornherein die Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner berücksichtigt, denn es wurde ein Wohnungsmix für Singles, Familien und Silver Ager eingeplant.

Die städtebauliche Konzeption erlaubt eine ansprechende Balance zwischen Privatsphäre und Gemeinschaftsleben. Grundzüge der Bebauung sind  Reihenhäuser mit Split-Level-Wohnungen, hohe Punktbauten und ein größeres Ensemble an der Hauptstraße mit Etagenwohnungen und kleineren lokalen Gewerbebetrieben in den Erdgeschossen. Die ganze Siedlung setzt sich aus dem vierteiligen Kopfbau und kleineren Reihenhausgruppen und Punkthäusern, die in kleinen Parkanlagen liegen,  zusammen.

Die Reihenhäuser sind verschränkte Doppelhäuser mit je einer 4,5- und einer 5,5-Zimmer-Hälfte in sogenannter Split-Level-Technik. Der Autoeinstellplatz befindet sich im Erdgeschoss. Ein erhöhte, geschützte Terrasse ist jedem Wohnzimmer zugeordnet. Rund die Hälfte der gesamten Wohnfläche und jede Familienwohnung in der Siedlung wird durch diese Reihenhäuser in Anspruch genommen.

Die Punkthäuser lockern die gerasterte Siedlungsstruktur auf und bieten auf vier Geschossen kleinere, sehr gut besonnte Etagenwohnungen, die ihren Parkplatz über eine Direktzufahrt im Untergeschoss finden. Im Kopfbau sind im Erdgeschoss Arztpraxen, Lebensmittelgeschäfte, Kleingewerbebetriebe, Dienstleister und Restaurants untergebracht.

Den Abschluss des Viertels Richtung Westen bilden zwei dreigeschossige Mehrfamilienhäuser, die parallel zu den Reihenhäusern verlaufen. Die Mieter haben jeweils einen Tiefgaragenplatz für das Unterstellen der Autos. Die Reihenhäuser hingegen sind allesamt mit eigenen Parkplätzen ausgestattet.

Das nachstehende Video zeigt einen Rundgang durch die Siedlung Neugrün:

Bauausführung

Alle Häuser und Wohnungen in Neugrüen Mellingen sind in Element-Holzbauweise erstellt, nur die Punkthäuser wurden in Skelettbauweise ausgeführt, um dadurch flexible Möglichkeiten der Grundrissplanung mit nicht tragenden Innenwänden zu erhalten. Die Decken sind in Holz-Beton-Verbundbauweise erstellt worden, die Außenwände in Holzrahmenbauweise und die Dächer bestehen aus Kastenelementen. Vor allen (dreifach verglasten) Fenstern, befinden sich Schiebeläden aus robuster Lärche, sodass die Bewohner die Innenräume individuell verschatten können.

Verkehr

Das gesamte Siedlungsgebiet Neugrün wird von einem feinmaschigen Wegenetz durchzogen, nur unterbrochen und aufgelockert durch private Gärten und Plätze. Hier finden alle Verkehrsteilnehmer, vom Fußgänger über den Fahrradfahrer bis zum Autofahrer die besten Grundlagen für ein miteinander im Langsamverkehr. Das Ansinnen der Planer, dass das Auto praktisch überall zulässig ist, aber nicht stört oder gefährdet, geht voll auf.

Energiekonzept

Neugrün Mellingen gilt als die erste Schweizer Wohnsiedlung nach dem schweizerischem Energiestandard Minergie-P-Eco und -A-Eco.

Das Energiekonzept orientiert sich an den Vorgaben modernster Energieeffizienz. So werden die Effizienzfaktoren gut gedämmte Fassaden, eine luftdichte Gebäudehülle, eine ausgewogene Gebäudetechnik, eigene Energieerzeugung und Energierückgewinnung konsequent eingesetzt. Eine Photovoltaikanlage betreibt die Wärmepumpen, eine Wärmerückgewinnungsanlage entzieht dem Brauchwasser Energie und führt sie erneut den Wohnräumen zu. Für den täglichen Betrieb benötigt man deshalb keine zusätzliche Energie.

Für die Wärmeverteilung in den einzelnen Wohnungen werden Fußbodenheizungen eingesetzt, die den Vorteil haben, im Sommer zur passiven Kühlung der Gebäude genutzt zu werden. Alle Wohnungen haben eine Lüftungsanlage mit dezentraler Wärmerückgewinnung, wodurch sie fortwährend mit Frischluft versorgt werden.

Das Betriebswasser, dass beim Duschen und Baden anfällt, wird in einen unterirdischen Schacht mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Litern abgeführt. Die Wände des Schachtes sind mit Spulen umwickelt, die als Wärmetauscher eingesetzt werden. Das warme ( ca. 25°) Wasser wird dann solange abgekühlt, bis die Temperatur nur noch 14° beträgt. Die so gewonnene Energie wird in das Heizungssystem eingebracht. Das abgekühlte Wasser wird in die Kanalisation geleitet.

Die Stromerzeugung in Neugrüen Mellingen wird mit Photovoltaik-Anlagen durchgeführt. Auf insgesamt 15 Hausdächern ist eine Gesamtfläche von 2.940 qm mit Solarmodulen ausgestattet. Dadurch ist es möglich, alle Wärmepumpen innerhalb der Siedlung komplett autark zu versorgen. Der überschüssige Strom wird ins öffentliche Stromnetz abgegeben.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR

Das könnte Sie auch interessieren:

Diese Dokumente sollten beim Hausverkauf vorliegen


Dokumente beim HausverkaufImmobilienmarkt / Immobiliennachrichten:  Der Trend geht zur Lebensabschnittsimmobilie. Sei es bei Arbeitnehmern, die örtlich flexibel bleiben müssen, oder bei Rentnern, die ihr Eigenheim im...


Weiterlesen ...

Projekt Hausverkauf: Was man als Verkäufer beachten sollte


HausverkaufImmobilienmarkt / immobiliennachrichten:  Wer sich überlegt sein Haus zu verkaufen, hat aktuell gute Chancen einen hohen Erlös zu erzielen. Die Nachfragesituation auf dem deutschen...


Weiterlesen ...

Reservierungsvereinbarung beim geplanten Immobilienkauf


ReservierungsvereinbarungImmobilienmarkt / Immobiliennachrichten:  Ein bemerkenswertes Urteil zum Immobilienrecht hat das Amtsgericht München gesprochen. Das Gericht stellte fest, dass auch die Reservierungsvereinbarung...


Weiterlesen ...

Der Mietspiegel – was sagt er aus?


Der MietspiegelImmobilienmarkt / Immobiliennachrichten:  Der Mietspiegel oder auch von vielen fälschlicherweise Mietpreisspiegel genannt, soll eine Orientierungsmöglichkeit über die Höhe der üblicherweise in...


Weiterlesen ...

Wohnen und Leben in Palma de Mallorca


Leben in PalmaImmobilienmarkt / Immobiliennachrichten:  Palma ist die Hauptstadt der Baleareninsel Mallorca und gleichzeitig die größte Stadt auf den Balearen, zu denen neben Mallorca auch noch Menorca, Ibiza...


Weiterlesen ...