Freitag, 25. April 2014

Sie suchen Informationen rund um den Hausbau?

...z.B. Hausbau, Baufinanzierung, Garten, Ratgeber usw.

Dach Schwachstellen rund ums Dach, Warum sich Kontrolle bezahlt macht

Dach - Schwachstellen rund ums Dach, Warum sich Kontrolle bezahlt machtWer kleinere Schäden am Dach ignoriert, riskiert dauerhafte Schäden der Bausubstanz, warnen die Experten von dach.de

Hausbau / Dach:  Das Auto wird regelmäßig zum Kundendienst in die Werkstatt gegeben. Die Notwendigkeit einer Dachinspektion wird dagegen häufig unterschätzt. Dabei ist das Dach Wind und Wetter das ganze Jahr über unmittelbar ausgesetzt, betonen die Experten des Online-Portals dach.de und verweisen in diesem Zusammenhang auf mögliche Verschleißerscheinungen. Nicht selten weisen ältere Dächer ganz deutliche Spuren dieser intensiven Beanspruchung auf, wie beispielsweise Algen, Moose oder Flechten. Der Handlungsbedarf drängt sich hier allein aus optischen Gründen geradezu auf. Vielfach wird jedoch nicht nur das Eindeckungsmaterial in Mitleidenschaft gezogen, sondern auch die Konstruktion.






Zudem macht auch der technische Fortschritt vor dem Dach nicht halt. So gelten inzwischen längst andere energetische Standards als noch vor 30 Jahren, daher sind viele Dachkonstruktionen allein aus energiewirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr haltbar. Wer sein Dach wirkungsvoll saniert, also beispielsweise in eine bessere Dämmung investiert, kann nicht nur Heiz- und Energiekosten sparen, sondern auch Fördermittel der KfW Förderbank beantragen. Befindet sich das Dach in einem einwandfreien Zustand, steigt automatisch der Wert der Immobilie - schließlich ist das Dach ein wichtiger Indikator für den Gesamtzustand eines Hauses.

Ist die fünfte Fassade optimal gedämmt, verbessert sich auch das Wohnklima unter dem Dach - sehr zur Freude der Bewohner. Die regelmäßige Wartung des Daches inklusive etwaiger Reparaturen sollte daher ganz selbstverständlich sein. Neben witterungsbedingten Überprüfungen, zum Beispiel nach starken Regenfällen oder heftigen Stürmen, sollte mindestens zweimal im Jahr eine größere Inspektion von einem Dachprofi durchgeführt werden - idealerweise im Frühjahr sowie vor dem Winter, und zwar innen wie außen. Das Hauptaugenmerk sollte dabei auf der Dachoberfläche liegen, die es auf lockere bzw. beschädigte Teile hin zu untersuchen gilt. Auch der Zustand der Anschlüsse ist wichtig.

Zuletzt sollte man noch die Dachrinnen und Kehlbleche von Verschmutzungen befreien, damit das Regenwasser ungehindert ablaufen und keinen Schimmel an den Hauswänden hervorrufen kann. Im Dachraum selbst gilt es darauf zu achten, dass sich auf Pfetten und Balken kein Schimmel und keine Fäulnis gebildet haben. Achtung auch bei Rissen und gelösten Teilen: hier kann mitunter die gesamte Tragkraft des Dachstuhls beeinträchtigt sein.

Das Fazit der Experten von dach.de: Ein einwandfreies Dach ist unersetzlich - im Hinblick auf Wohnkomfort und Heizkosten ebenso wie für den Immobilienwert.

Quelle: dach.de

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Vorüberlegungen zum Dachausbau

Vorüberlegungen zum DachausbauHausbau / Dach: Der Raum unter dem Dach bietet eine wirtschaftliche Alternative mehr Platz zum Wohnen zu schaffen, doch die Bewohner müssen sich wohlfühlen, damit die Investition auch Freude macht. Deshalb will der Ausbau gut bedacht sein, sei...
Weiterlesen...

Sommerlicher Wärmeschutz unterm Dach


Sommerlicher WärmeschutzHausbau / Dach: Wie wichtig die Wärmedämmung während der kalten Jahreszeit ist, darüber sind sich die meisten Bauherren und Hausbesitzer im Klaren. Die Qualität der Dämmung hat direkte Auswirkungen auf den Wärmeschutz des Bauwerks und damit auch...

Weiterlesen...

Für ein gesundes Klima unterm Dach

Dach KlimaWohngesunde Dachbaustoffe

Hausbau / Dach: Ob Schiefer, Zink oder Dachpfannen - moderne Dachbaustoffe bieten höchsten Schutz vor Wind und Wetter und sind auch aus ökologischer Sicht eine gute Wahl.

Die wichtigste Schutzhülle des Hauses - das Dach...

Weiterlesen...

Große Ziegel, kleiner Verlegeaufwand

Dach Nibra ProdukteDie Großflächenziegel "MS 5" und "DS 5" der Nibra Dachkeramik sind mit einem Bedarf von rund 5,5 Ziegeln pro Quadratmeter in Europa einzigartig

Hausbau / Dach: Optimierte Verfahren und Maschinen bei der Herstellung, kraftstoffsparende Anlieferung...

Weiterlesen...

Schutzschild gegen Sommerhitze

Schutzschild gegen Sommerhitze Hausbau / Dach: Ausgeglichenes Raumklima unterm massiven Dach
Unter vielen deutschen Dächern wird es im Sommer oft unerträglich heiß. Vor allem, wenn im Dachgeschoss die Schlafzimmer liegen, wissen die Bewohner nicht mehr so richtig, ob sie...

Weiterlesen...

Kostenlose Hauskataloge bestellen:

homeless 275 02