Bauweise

Welche Bauweise ist für mich am besten geeignet?

Wer heute sein Eigenheim bauen will, wird verunsichert vor der Vielzahl der angebotenen Bauweisen. Welche Auswirkungen die verschiedenen Baustoffe, wie Porenbeton, Holz oder Lehm auf die Wohnqualität und auch die finanziellen Mittel haben, kann der Laie in der Planungsphase nur selten beurteilen. Vielen Bauherren ist nicht klar, wie sich die Bauweise auf das Raumklima, die Gesundheit oder den Wärme- und Feuchteschutz auswirkt. Durch die Wahl der richtigen Bauweise werden die Weichen für die zukünftigen Kosten des Hauses gestellt. Alle Bauweisen haben Vor- und Nachteile. Überlegen Sie also gut, ob Sie ein Fertighaus, eine Architektenhaus, ein Holzhaus oder gar ein ökologisches Lehmhaus errichten wollen. Auch die Fragen nach der Barrierefreiheit und dem Klimaschutz sind bei der Entscheidung über die Bauweise zu klären.

 

Wie kann man nachhaltigeren Wohnraum schaffen?

Bauweise / Ökologisches bauen:  Seit der Energiekrise im Jahr 2022 rückt nachhaltiger Wohnraum immer mehr in den Fokus. Denn er kann als sinnvolle Maßnahme dienen, um die Kosten in der Zukunft noch auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Besonders mit Hinblick auf die stark steigenden Energiepreise möchten deswegen immer mehr Menschen auf nachhaltigen Wohnraum setzen. Dieser kann zwar beim Bauen etwas teurer ausfallen, doch die langfristigen Vorteile spielen das relativ schnell wieder rein.

Weiterlesen

Passiver und aktiver Klimaschutz im und am Haus

Ökologisches bauen / Klimaschutz:  Vielleicht scheinen persönliche Maßnahmen zum Klimaschutz unbedeutend. In der Summe möglichst vieler Hausbesitzer verringert jede Einzelmaßnahme allerdings den CO₂-Fußabdruck und spart zusätzlich Energiekosten. Optimal sind langfristige, passive Maßnahmen und täglich anwendbare aktive Maßnahmen für eine saubere Umwelt und persönliches Wohlbehagen.

Weiterlesen

Ökologische Gebäudehülle und schadstofffreie Baustoffe sorgen für Wohngesundheit

Bauweise / Ökologisches bauen:Zuhause arbeiten und entspannen, die Freizeit und das Familienleben genießen: In den eigenen vier Wänden verbringen wir viel Zeit. Umso wichtiger ist es, das Eigenheim wohngesund zu planen. Denn schadstoffhaltige Materialien belasten die Raumluft, welche von den Bewohnern eingeatmet wird. Kopfschmerzen, permanente Müdigkeit, allgemeines Unwohlsein, Schlafprobleme und Allergien können die Folge sein.

Weiterlesen

Das Potenzial für die Energiewende im Eigenheimbereich wird kaum ausgeschöpft

Ökologisches bauen / Klimaschutz:  Angesichts stark steigender Preise für Strom, Gas und Öl sowie einer drohenden Gasversorgungskrise muss die viel beschworene Energiewende schnell Fahrt aufnehmen. Eine Schlüsselrolle spielen dabei Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern. Im Wesentlichen sind es sieben Technologien, mit denen Hausbesitzer die Energiewende vorantreiben können.

Weiterlesen

Welche Maschinen stellen beim Fertighaus welche Bauteile her?

Hausbau / Fertighaus:  Ein Fertighaus wird in der Fabrik hergestellt und erst beim Bauherrn innerhalb weniger Stunden zusammengebaut. Beim Fertighausbau müssen alle Teile millimetergenau zusammenpassen, denn nur dann entsteht ein Haus, das wenig Heizkosten verbraucht und ein angenehmes Raumklima bietet. Viele Besitzer eines Fertighauses fragen sich, wie die Einzelteile entstehen und welche Maschinen zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Klimafreundlich sanieren - wie geht man vor?

Ökologisches bauen / Klimaschutz:  Auch während der Pandemie hat der Klimawandel nicht haltgemacht! Das wird den Menschen angesichts des Ukraine-Kriegs auf erbarmungslose Art und Weise vor Augen geführt. Die Energiepreise schnellen in die Höhe und im Winter könnte das Gas knapp werden.

Weiterlesen