Tipps zum Wohnen und Einrichten

Tipps für die Neugestaltung des Wohnzimmers

Neugestaltung

Wohnen und Einrichten:  Das Wohnzimmer ist für die meisten Menschen einer der wichtigsten Räume in den eigenen vier Wänden. In ihm entspannen sie sich nach dem Feierabend auf der Couch, essen am Wochenende gemeinsam mit Freunden oder sehen sich sonntags gemütlich den Tatort an. Doch ab und zu wird an diesem Ort einfach ein bisschen frischer Wind benötigt, um sich dort wieder so richtig wohlzufühlen. Für eine neue Einrichtung ergeben sich dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Offene Bereiche und Tageslicht nutzen

Wer über eine offene Raumaufteilung verfügt, kann diese bestens ausnutzen. Zum einen erfüllt eine Einteilung in verschiedene Zonen das Zimmer mit Leben. Beispielsweise indem sich der Wohnraum vom funktionellen Koch- oder Essensbereich abgrenzt. Dies kann durch einen Höhenunterschied mithilfe von Treppenstufen erfolgen oder auch durch zwei verschiedene Fußbodenbeläge wie Fliesen und Laminat. Eine weitere Möglichkeit, Areale optimal zur Geltung zu bringen, bieten Effekte, die mit Licht und Helligkeit arbeiten. Tageslicht kann Gegenstände in Szene setzen oder lokale Highlights betonen. Der Einfallswinkel des Lichtes spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle in der Wahrnehmung des Zimmers. Insellösungen verschaffen einen Überblick und Orientierung, zum Beispiel durch Kücheninseln oder eine Sitzgruppe aus Sesseln und Sofas.

Die passenden Farben wählen und Kontraste schaffen

Farben prägen das räumliche Empfinden grundlegend sowohl durch mögliche Kontraste als auch durch kräftig gefärbte Oberflächen, die einzelne Akzente setzen. Wer ein geschmackvolles Zusammenspiel von schlichten Farben favorisiert, kann sich auf zwei oder drei klassische Hauptfarben in Möbeln und Wänden festlegen, wie ein Mix aus Schwarz, Weiß und Grau. Da Weiß alleine zwar sehr elegant, manchmal aber etwas zu kühl wirkt, kann es bei Bedarf gut mit anderen Farbtönen wie Türkis kombiniert werden und das Zimmer so aufpeppen. In den Räumen, in denen vor allem Holztöne den Boden oder die Ausstattung dominieren, passen beige Farbnuancen ausgezeichnet hinein, um eine behagliche und warme Atmosphäre zu erzeugen. Es ist übrigens nicht zwingend notwendig, dem gesamten Raum einen neuen Anstrich zu verpassen. Oftmals genügt schon ein wenig Farbe an einer einzelnen Wand.

Neue Möbel sorgen für Abwechslung

Für große Räume bieten sich ausgedehnte Wohnlandschaften in verschiedenen Konstellationen als Hingucker an und laden zum gemütlichen Relaxen ein. Das Ganze kann durch Sitzgruppen aus passenden Sesseln und Hockern sowie durch schicke Ess- und Beistelltische weiter aufgelockert werden. Für den nötigen Stauraum sorgen luftige Aufbewahrungsmöbel, die somit Flächen freigeben und die Räumlichkeiten großzügiger erscheinen lassen. Dafür eignen sich besonders gut stylische Kommoden oder multifunktionale Sideboards. Zusätzlich dienen offene Regale als mögliche Ausstellungsfläche und erhalten durch eine eventuell vorhandene Glasfront eine natürliche Beleuchtung. Wer sein Wohnzimmer nicht komplett neu ausstatten kann oder möchte, der rückt einfach ein paar der alten Möbel beiseite und schon erhält der Ort eine komplett neue Szenerie.

Kleine Akzente setzen mit Accessoires und Deko

Neben wuchtigen Möbeln können Gegenstände mit einem geringeren Platzvolumen dem Raum ebenfalls eine ganz neue Atmosphäre verleihen. Beispielsweise Wohntextilien wie luftige Vorhänge, einfarbige bzw. gemusterte Teppiche oder neue Kissenbezüge. Dekorationsartikel wie Pflanzen, gerahmte Bilder, Kerzenständer, Blumenvasen, edles Porzellan oder ein bestimmtes Lieblingsbuch können an der einen oder anderen Stelle für mehr Persönlichkeit im Wohnzimmer sorgen. Doch auch bei den Wohnaccessoires sollte eine klare Linie beibehalten werden, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. Also entweder gedeckte Farben für ein harmonisches Ambiente verwenden oder vereinzelt knallige Farbtupfer einbauen, um gewisse Partien bewusst hervorzuheben.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Copyright: Deutsche Gütegemeinschaft Möbel