Möbel

Designermöbel günstig erwerben

Designermöbel

Wohnen und Einrichten / Möbel:  Möbel sagen etwas über den Inhaber einer Wohnung aus. Sie verleihen der Wohnung eine besondere Atmosphäre und wenn dann ein gutes Möbeldesign Verwendung findet, dann kann man in seiner Wohnung ein perfektes Wohngefühl erleben und die Seele baumeln lassen. Wer sich nicht mit null-acht-fünfzehn-Möbeln zufrieden geben will, der kauft sich stylische Möbel für mehr Stil, Eleganz und Gemütlichkeit.

Ein individuell optimales Wohngefühl ist es, wonach sich der durch die vielfältigen äußeren Reize überflutete Mensch sehnt, wenn er in den eigenen vier Wänden nach einem anstrengenden Arbeitsalltag zur Ruhe kommt. Den perfekten Rahmen kann man sich durch anspruchsvolle Designermöbel schaffen. Dabei kommt es auf den individuellen Geschmack an, der auf ein modernes, futuristisches Äußere abstellen kann oder auf edle Verarbeitung mit zeitlos eleganten Möbeln. Hier kommen die Designer-Möbel ins Spiel, die auch im gebrauchten Zustand noch ihre besondere Wirkung entfalten können.

Was sind eigentlich Designermöbel?

Schaut man sich die heute in den großen Möbelhäusern angebotenen Möbelstücke an, so findet man meist industriell gefertigte Massenware. Die hat natürlich ihre Rechtfertigung und Bedeutung. Allerdings kann man von derartigen Möbelstücken keine besondere Qualität erwarten. Eine Wohnzimmergarnitur mit 1 Sofa und zwei Sesseln kann man schon für rund 300 Euro erhalten. Kein Wunder, dass hier die Qualität auf der Strecke bleiben muss.

Dem gegenüber stehen die Designer-Möbel. Möbeldesigner entwerfen permanent neue Möbelstücke oder ganze Kollektionen. Alle Bereiche der Möblierung werden dabei erfasst. Es werden Sessel, Stühle, Tische und Schränke aus den unterschiedlichsten Materialien gestaltet werden. Der Möbeldesigner muss dabei nicht auf den Preis achten, denn er stellt einzigartige Möbelstücke her, die etwas besonderes sind und ihre eigene Klientel haben.

Was ist das Faszinierende an Designermöbeln?

Designer-Möbel sind einzigartige Möbelstücke, sowohl vom Design als auch vom Material, sie verkörpern einen besonderen Lebensstil und stehen auch für Luxus und Wohlstand. Designermöbel erkennt man an ihrem brillanten Aussehen, sie sind in der Lage, einem Raum die besondere Linie und Kultur zu verleihen. Manchmal reicht schon ein einziges Designer-Möbelstück aus, um aus einem Wohnzimmer etwas besonderes zu machen.

Die Faszination des Designer-Möbelstücks kommt häufig von der besonderen Form. Bekannte Beispiele sind Sofas in Form eines Mundes, Lampen in Tropfenform und Sessel, die ausgestreckten Händen ähnlich sehen.

Designermöbeln ermöglichen es, seine Wohnträume auf eine besondere Art zu verwirklichen. Wer nicht gerne mit dem Mainstream mitschwimmen will, der findet mit solchen außergewöhnlichen Möbelstücken seine individuelle Note.

Designermöbel – die Top-Marken

Im Designer-Möbel-Bereich haben sich viele Firmen einen besonderen Namen gemacht. Manche haben sich auf bestimmte Stilrichtungen spezialisiert, wie Scandi-Stil, Industrial-Stil, Vintage-Stil u.ä. Alle verbindet der einzigartige Look und die höchste Qualität.

Hervorzuheben sind dabei Unternehmen wie USM Haller, Vitra, HAY, Kartell, Fritz Hansen, Magis, Muuto und Artemide, neben vielen weiteren tollen Anbietern.

USM Haller ist eine Ikone des modernen Designs und wurde 2001 mit seinem Möbelbausystem in die Dauerausstellung des Museum of Modern Art (MoMA), New York, aufgenommen.

Kartell, produziert Möbel im Industriedesign ganz klassisch und zeitlos.

HAY ist Vorreiter des dänischen Designs für Sitzmöbel, Regalkonstruktionen und Textilien.

Vitra steht für Innovationen wie den Panton Chair, eine „Sitzkurve“ und den modernen Ausbau der Eames Designmöbel.

Weitere italienische Möbelhersteller wie Driade, Magis und Calligaris, begeistern mit aufregenden Designermöbeln und Wohnaccessoires.

Auch Leuchten-Hersteller wie Artemide kommen z.B. immer wieder mit neuen Lampen von den Stardesignern Michele de Lucchi und Karim Rashid auf den Markt.

Gebrauchte Designermöbel

Designermöbel haben ihren Preis. Es gibt aber auch immer wieder besondere Umstände, die die Eigentümer solcher Möbelstücke dazu verleiten, ihre Designermöbel zu verkaufen. Hier hat sich ein Zweitmarkt entwickelt, auf dem hochwertige, gebrauchte Designermöbel angeboten werden. Top gebrauchte Möbel gibt es zum Beispiel beim USM Markt, der als Service auch noch die Montage, den Umbau, den Transport, die Wartung und die Reparatur von USM Haller Möbeln anbietet.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: USM-Markt