Garage

Eine Garage gehört zum Hausbau.

Zum Hausbau gehört heute auch der Bau einer Garage oder eines Carports. Eine sehr vielschichtige Auswahl an Garagen, erlaubt es Ihnen, die ideale Garage für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Doppelgaragen, Einzelgaragen und Kombinationen von Garage und Carport gibt es mit allen möglichen Dacharten, wie Flachdach, Bogendach, Satteldach und sogar als begrüntes Dach. Im Garagenbau ist heute alles möglich.



Die Garagen sind als Fertiggaragen oder im massiven Garagenbau erhältlich. Eine stabile und hochwertige Garage wird mittlerweile mit einer Garantiezeit von 10 Jahren angeboten.
 
Banner

Die Vorteile einer Fertiggarage sind:

  • Baulärm und Bauschutt entstehen gar nicht erst
  • Der Aufbau ist kostensparend und rationell
  • Die Lieferung und der komplette Aufbau der Garage erfolgen innerhalb eines Tages
  • Es gibt nahezu unendliche Variationsmöglichkeiten in Breite, Länge und Höhe einer Garage
  • Auch die individuelle Gestaltung mittels vielfältiger Ausstattung- und Nutzungsmöglichkeiten ist gegeben
Ein qualitativ gutes Garagendach wird  aus speziellen Trapezprofilen und Wellenprofilen mit beidseitiger Aluminium - Zink Veredelung hergestellt und besitzt einen 5fach besseren Korrosionsschutz als ein Garagendach  aus nur feuerverzinkten Materialien.

Möglichkeiten des Garagenaufbaus

Die Garage ist variabel aufbaubar, einige Möglichkeiten sind:
  • Einzelgarage mit seitlichem Carport.
  • Doppelgarage mit zwei Toren und Mittelwandöffnung.
  • Anbau eines Geräteraumes seitlich an eine Einzelgarage.
  • Mehrzweckraum mit Dachbegrünung als Kellerersatzraum.

Eine besondere Variante des Garagenbaus ist das Garagen-Haus.

Oben wohnen, unten Doppelgarage. Mit dem Garagen-Haus Magnum können Sie Ihr Grundstück optimal ausnutzen. Im Erdgeschoss haben Sie die Garage oder ein Lager und im Dachgeschoss können Sie wohnen oder arbeiten. Auch als Hobbyraum ist das Garagendach ideal nutzbar.

Reicht eine Garage aus, so können Sie auch einen Teil des Erdgeschosses zum Wohnen, Arbeiten oder Heimwerken nutzen. So individuell wie Ihr Leben. Selbstverständlich können Sie alle Räume der Garage nach der Wärmeschutzverordnung für Wohnraum isolieren, selbst eine Isolierung nach Niedrig-Energie-Standard ist möglich.

Garage und Garagentore

Sie können als Garagentor ein Sektionaltor, Schwingtor oder Holztor einsetzen und  Sie haben auch die Auswahl von Nebentüren für die Garage in unterschiedlichen Formen. Darüber hinaus können Sie Ihre Garage mit einem Garagentor in den verschiedensten Farben, wie steingrau, alpinweiß, dunkelblau oder dunkelgrün versehen. Achten Sie auf hochwertige Garagentore, die perfekt passen und auch noch formschön sind.

Garagentore und Lackierung

Die Tore und Torrahmen Ihrer Garage sollten mehrschichtig endlackiert und versiegelt sein und die Hohlprofile sollten mit PUR -Hartschaum ausgeschäumt sein, dadurch entfällt bei solchem Garagenbau ein zusätzlicher bauseitiger Anstrich. Es besteht daher auch nicht die Möglichkeit von Rostbildung an den eingeschäumten Teilen. Auf einen optimalen Einbruchschutz sollten Sie beim Kauf oder Bau Ihrer Garage achten. Er wird gewährleistet durch die Verbindung von einem aufbohrsicheren Profilzylinderschloss und einer 3fach-Sicherheitsverriegelung, die gleichzeitig in die Zarge und in den Boden schließt

Zubehör für die Garage

Vorteilhaftes Zubehör sollte Ihre Garage auch aufweisen; zum Beispiel einen Fahrradhalter, Reifenhalter, Regalarm oder eine Lochblechwand mit Halterung für Kleinwerkzeuge. Das Angebot ist sehr vielfältig.

Weitere Informationen rund um die Aussenanlagen beim Hausbau finden Sie auch in den Abschnitten:

Aussenanlagen
Garten, Wege,
Garage, Stellplatz, Carport,
Einfriedung
Zaun, Mauer, Hecke

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick auf aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.


Kostenlose Hauskataloge bestellen:

hauskataloge