Küchenmöbel

Wie Sie Ihre Küche wohnlich gestalten können

Kücheneinrichtung

Küchen / Küchenmöbel:  Zu Hause ist, wo man sich wohlfühlt – ein Spruch, den Sie vielleicht schon öfter gehört haben. Aber was führt eigentlich dazu, dass wir die Zeit gerne im Eigenheim verbringen? Es spielen viele Faktoren eine Rolle. Welche das bei Küchen sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Wandgestaltung

Farben spiegeln durch Assoziationen und tradierte Erfahrungen bestimmte Emotionen wieder. Daher besitzen alle Menschen Farben, bei denen sie sich tendenziell wohler fühlen als bei anderen. Farben haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden.

Wenn Ihre Küchenmöbel eher schlicht und einfarbig sind, können Sie sich gut an Mustertapeten oder knallige Farben herantrauen. Diese bieten einen gewissen Kontrast, sodass der Raum weder zu schlicht, noch zu überladen wirkt.

Die provisorische Wohnküche

Eine Küche wird für viele erst dann gemütlich, wenn es die Möglichkeit gibt, sich zu setzen. Diese Voraussetzung ist aus Platzgründen nicht immer gegeben. Eine kleine Küche können Sie mit etwas Kreativität dennoch in eine kleine Wohnküche verwandeln. Hierzu gibt es beispielsweise klappbare Tische, die an der Wand befestigt werden. Im geschlossenen Zustand befindet sich dahinter ein Regal, das Sie als Stauraum nutzen können. Klappen Sie den Tisch für die Benutzung auf, wird das geschlossene Regal zum offenen und kann Accessoires und Dekoartikel beinhalten. Passend dazu können Sie sich Klappstühle besorgen, die ebenfalls platzsparend in einer Ecke verstaut werden können.

Die Aufteilung der Küche

Wenn Sie planen eine neue Küche zu kaufen, können Sie bereits bei der Aufteilung der einzelnen Bestandteile dafür sorgen, dass diese wohnlicher wirkt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich sogenannte Kücheninseln, die sich inmitten eines Raumes befinden. Selbstverständlich muss der Platz dafür gegeben sein.

Achten Sie vor allem darauf, dass sich der Herd und das Waschbecken nicht direkt nebeneinander befinden, da das Eindringen von Nässe auf den Herdplatten zu Defekten führen kann. Zudem bietet ein gewisser Abstand genügend Arbeitsfläche. Beachten Sie, dass zu jedem Herd auch eine Dunstabzugshaube gehören sollte, die effektiv arbeitet und zudem ein richtiger Hingucker sein kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Haube für Sie die richtige ist, können Sie auch einen Dunstabzugshaubenratgeber nutzen.

Lassen Sie Küchenmöbel und Elektronikapparate von Profis montieren. Diese können Kabelverläufe in der Regel besser tarnen und tragen somit zu einem ordentlichen Gesamtbild bei. Seit einigen Jahren werden auch gerne Küchenrückwände genutzt, die sich farblich der Küche anpassen oder mit Kontrasten arbeiten, die den Raum interessanter wirken lassen.

Es gibt viele, vermeintlich kleine, Möglichkeiten, damit eine Küche mit Wohlfühlfaktor entsteht. In nur wenigen Schritten können Sie daher aus einem langweiligen Raum eine schöne Wohnküche entwickeln.

Quelle: HHR
Foto: Pixabay / CCO Public Domain