Sicherheit

Informieren Sie sich über Ihre Sicherheit vor, beim und nach dem Hausbau.

Die Sicherheit beim Hausbau gliedert sich in die aktiven Bereiche, wie Brandschutz, Blitzschutz, Kindersicherheit und Einbruchsicherung (Sicherheitsschloß) und die passiven Maßnahmen zur Sicherheit durch den Abschluß einer Versicherung angefangen bei der Bauleistungsversicherung und Bauherrenhaftpflichtversicherung über die Gebäudeversicherung bis zur Feuerversicherung. Informationen für die Sicherheit beim Hausbau finden Sie bei uns!

Das Zuhause effektiv gegen Einbrecher schützen

gegen EinbrecherHausbau / Sicherheit:  Im Jahr 2016 gab es in Deutschland rund 150.000 Einbrüche, das ist ein Anstieg von 30% in den letzten 5 Jahren. Einbrecher scheinen leichtes Spiel zu haben und gelangen oft unbemerkt in zahlreiche Häuser. Hier soll aufgezeigt werden, welche Schwachstellen die Diebe besonders häufig angreifen und welche digitalen Neuheiten, wie zum Beispiel elektronische Zylinder, sinnvoll sind, um sich angemessen vor Einbruch zu schützen.

Weiterlesen

Im Alarmsystem die Funk-Alarmanlage mit dem WLAN-Router verbinden

Im AlarmsystemHausbau / Sicherheit:  Alarmanlagen werden immer günstiger und immer „smarter“. Moderne Alarmsysteme verbinden die aktuelle Sicherheitstechnik mit den Grundanforderungen an eine effiziente Einbruchsbekämpfung. Die Überwachung mittels Handy kann von überall erfolgen. Selbst die Alarmierung von Polizei oder Nachbarn aus dem Urlaub ist vom Smartphone aus jederzeit möglich. Möglich wird dies durch ein App, die teilweise kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Weiterlesen

Mehr Sicherheit für Kinder durch spezielle Smart-Home-Anwendungen

Smart Home AnwendungenHausbau / Sicherheit:  Ein Augenblick der Unachtsamkeit genügt: Sobald Kleinkinder krabbeln oder laufen lernen, beginnen sie, die Welt zu entdecken. Dann ist es für die Eltern nicht immer ganz einfach, die Kleinen permanent im Blickfeld zu haben. Schnell können in einem unbeobachteten Moment Unfälle passieren. In einem intelligent vernetzten Zuhause können entsprechende Smart Home-Anwendungen helfen, genau das zu verhindern.

Weiterlesen

Welche Sicherheitslösungen schützen am besten vor Einbrechern?

SicherheitslösungenHausbau / Sicherheit:  Schraubenzieher, Brecheisen und Handbohrer sind die bevorzugten Tatwerkzeuge von Einbrechern. Ein Einbruch muss schnell und leise vonstattengehen, denn Täter fürchten nichts mehr, als entdeckt zu werden. Die eingeschlagene Scheibe als Symbolbild für einen Einbruch - was im Krimi gute Bilder liefert, hat nicht viel mit der Realität zu tun. Denn in den meisten Fällen dringen Einbrecher am Einstiegsort "Nummer Eins" über das Aufhebeln von Fenstern und Terrassentüren in Häuser ein. Das dauert nur wenige Sekunden und macht kaum Geräusche.

Weiterlesen

Einsatzmöglichkeiten einer Überwachungskamera im Privatbereich

Überwachungskamera PrivatbereichHausbau / Sicherheit:  Die Einbruchzahlen in Deutschland sprechen eine deutliche Sprache, die Bevölkerung wird aufgrund der steigenden Zahl von Einbrüchen und der immer geringer werdenden Aufklärungsrate verunsichert. Einbrüche am hellichten Tag sind keine Seltenheit sondern die Regel. Technische Einbruchschutzmaßnahmen sind ein wirkungsvolles Mittel, um potenzielle Einbrecher abzuwehren. Eine Möglichkeit dazu bietet der Einsatz von Überwachungskameras.

Weiterlesen

Türgriffe mit integrierten Zahlenfeld zur PIN-Eingabe ausrüsten

Türgriffe mit ZahlenfeldHausbau / Sicherheit:  Schlüssel können verlorengehen, entwendet werden, kurzum in unbefugte Hände gelangen - schon kann sich jemand Zugang zu Räumen mit sensiblen Daten verschaffen. Dabei gibt es längst Alternativen: In vielen Firmengebäuden und Büros wird der Zutritt bereits über die Eingabe eines persönlichen PIN-Codes neben der Tür geregelt. Und auch für das private Eigenheim ist diese Sicherheitstechnik heute verfügbar, etwa in Verbindung mit speziellen Türklinken, die sich einfach an den Innentüren nachrüsten lassen.

Weiterlesen

Mehr Sicherheit durch schlüssellose Zutrittstechnik

Schlüssellose ZutrittstechnikHausbau / Sicherheit:  Autos, die man noch mit einem Schlüssel öffnen und starten muss, gelten heutzutage schon als Oldtimer. Berührungslose Öffnungstechnik hat sich beim Kfz längst durchgesetzt und bewiesen, dass sie dem klassischen Schlüssel in punkto Sicherheit mindestens ebenbürtig, in punkto Komfort sogar weit überlegen ist. Für Haus und Wohnung aber schleppen viele Zeitgenossen noch immer schwere Schlüsselbunde mit sich herum. Dabei liegen auch hier die Vorteile der schlüssellosen Zutrittstechnik auf der Hand.

Weiterlesen