Bauplanung

Was ein Wandtattoo im Wohnzimmer bewirkt


Gestaltung des WohnzimmersHausbau / Bauplanung:  Die Gestaltung des Wohnzimmers ist wichtig. Der Raum ist der Hauptaufenthaltsort und fast das gesamte Leben spielt sich in diesem Raum ab. Daher ist auf eine gute Planung zu achten, die vor allem die Wände berücksichtigt. Schließlich bilden sie den Rahmen des Raumes und müssen daher mit verschiedenen Elementen versehen werden, die als Blickfang dienen. Wandtattoos sind hierfür eine ideale Möglichkeit. Sie ziehen die Blicke auf sich, unterstreichen die Stimmung des Zimmers und sorgen zudem für den notwendigen Kontrast zur restlichen Gestaltung.

Was ist zu beachten?

Damit schöne Wandtattoos im Wohnzimmer eine gute Wirkung erzielen, müssen sie an einer Wand vorhanden sein, an der sie auffallen können. Gut geeignet ist die Wand direkt hinter der Couch. Hier können sie die üblichen Wandbilder ersetzen und verstärken den Charakter des Zimmers deutlich. Beispiele dafür finden sich bei Home24. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass eine Nuance gesetzt wird. Dies kann durch die Schrift, die Größe oder auch die farbliche Gestaltung erfolgen. Ideal ist eine gelungene Kombination aller drei Möglichkeiten. Gerade bezüglich des Textes kann eine Botschaft gewählt werden, die den Charakter des Bewohners spiegelt. Gleiches gilt auch für ein Bild, das auf dem Tattoo vorhanden ist. Zugleich darf allerdings auch der Stil der Möbel nicht missachtet werden. Moderne Zimmer benötigen moderne Schriften und Gestaltungen, klassische Möbel benötigen eher klassische Schriften. Damit wird das Wandtattoo ein individuelles Element in den eigenen vier Wänden.

Wie werden die Aufkleber richtig platziert

Wandtattoos müssen immer freistehen. Sind sie zu nah an den Möbeln platziert, verschwimmen die Linien des Tattoos mit den Möbeln. Der Effekt der Tattoos geht verloren. Gleiches gilt auch, wenn das Wandtattoo zu niedrig platziert wird. Das Motiv sollte sich farblich von der Wand und den Möbeln abheben.

Gut geeignet ist dabei die Auswahl der Komplementärfarbe. Für die Farbgestaltung des gesamten Zimmers gilt: Ähnliche Farben ermüden das Auge – Komplementärfarben, sparsam angebracht, lockern den Raum auf. Die beste Möglichkeit ist, wenn die Farbe an anderer Stelle nochmals wiederholt wird. Werden diese Kleinigkeiten beachtet, entsteht ein geschmackvolles Wohnzimmer, das stilvoll ist und den individuellen Geschmack des Bewohners spiegelt.

Quelle:  Tipps24-Netzwerk - P