Hausbautipps24 - Der Hausbau

Im Abschnitt Hausbau informieren wir Sie über den Hausbau selbst, beginnend mit der Bauplanung, die entscheidend dafür ist, welche Bauweise gewählt werden soll und endend mit dem Innenausbau. Zusätzlich können Sie unsere kostenlosen Online Ratgeber für viele Teilbereiche des Hausbaus nutzen. Informationen über Massivhaus, Fertighaus oder Holzhaus verbinden sich mit Grundlagen der ökologischen Bauweise und Hinweisen auf das barrierefreie Bauen. Den wichtigen Artikeln über die Außenanlagen, wie Garage, Carport, Swimingpool, Wintergarten, Terrasse und Balkon folgen Infos über Baustoffe, Bauteile und Dämmstoffe, sowie Neuheiten von Dach und Keller. Im Rahmen der Haustechnik erhalten Sie ausführliche Informationen über Elektroarbeiten, Heizungstechnik, Sanitärinstallation und Sicherheit beim Hausbau. Die Möglichkeiten zur Anforderung von Haus-Katalogen beschließen den Abschnitt Hausbau.


In diesem Abschnitt informieren wir Sie über den Hausbau selbst, beginnend mit der Bauplanung, die entscheidend dafür ist, welche Bauweise gewählt werden soll. Informationen über Massivhaus, Fertighaus oder Holzhaus verbinden sich mit Grundlagen der ökologischen Bauweise und Hinweisen auf das barrierefreie Bauen. Eine Übersicht über die Baustoffe, Bauteile und Dämmstoffe, sowie neueste Baumaterialien für Dach und Keller beschließen den Abschnitt Hausbau.

 

 

So erreichen Sie Ihre optimale Hausbaufinanzierung!

Wir begleiten Sie auf dem Weg von der Errechnung der für Sie tragbaren Belastung über den richtigen Einsatz der Finanzierungsmittel, die Zusammenstellung der notwendigen Finanzierungsunterlagen und den Vergleich der verschiedenen Anbieter-Konditionen bis zur Entwicklung Ihrer persönlichen Finanzierungsstrategie.

Folgen Sie diesem Ratgeber und Sie werden auf die wichtigsten Alternativen und Lösungsmöglichkeiten für Finanzierungsproblematiken hingewiesen.

Ein Wintergarten ist immer eine Bereicherung für das Wohnhaus und gibt den Menschen das Gefühl, der Natur nahe zu sein, ohne deren Unbillen ausgesetzt zu sein. Bevor man sich an den Bau eines Wintergartens herantraut, muss man sich über die Art des Wintergartens und die Nutzung im Klaren sein. Von diesen Grundsatzentscheidungen hängen dann alle weiteren Entscheidungen hinsichtlich der Kosten und Preise, der Architektur und Ausrichtung und viele zusätzliche Faktoren ab. Nicht zuletzt ist auch entsprechend der Art des Wintergartens zu berücksichtigen, welche Maßnahmen aufgrund der Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu treffen sind. Mit diesem Ratgeber Wintergarten führen wir Sie auf den Weg zu Ihrem optimalen Wintergarten.

Der Ratgeber Wintergarten ist (in alphabetischer Reihenfolge) unterteilt in die Rubriken

Im Abschnitt Außenanlagen informieren wir Sie über die beim Hausbau notwendigen, außerhalb des Hauses zu errichtenden oder befindlichen Gebäude- und Grundstücksteile. Sie erhalten Informationen über neue Angebote und Fertigungstechniken der Außenanlagen, wie Garagen, Carports und Wintergärten, Terrassen, Balkone, Swimmingpools sowie Wege und Zäune.

 

Garagen und Carports

Garagen und Carports sind wesentliche Bestandteile der Außenanlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser. Noch vor Garten, Balkon, Terrasse und Wintergarten ist der optische Eindruck, den Garage und Carport hinterlassen ganz entscheidend für das architektonische Gesamtbild des Hauses. Einzelgaragen, Doppelgaragen, Einzelcarport und Doppelcarport geben dem Architekten gestalterische Möglichkeiten an die Hand. Die Bedachung von Garagen und Carports mit Gründächern oder einem Solardach setzt besondere ökologische Akzente. Hier veröffentlichen wir Berichte und Artikel über besonders gelungene Innovationen und neuartige Garagen, Fertiggaragen, Massivgaragen, Garagentore, Garagendächer und Carports, sowie deren Zubehör.

Weitere grundsätzliche Informationen über Garagen und Carport finden Sie auch in unsererm Ratgeber Anbau in den Abschnitten Garage und Carport.

Ein Swimmingpool, das Schwimmbad im Garten, steht für viele Hausbesitzer an vorderer Stelle ihrer Wunschliste. Die Nutzung als Schwimmbecken oder Garten-Pool ist von der Größe der zur Verfügung stehenden Fläche abhängig. Wir informieren Sie hier über die vorhandenen Möglichkeiten, einen Pool (selber) zu bauen, über die Techniken, wie aufblasbare Pools, Stahlwandpool oder Holzpool und das notwendige Equipment, um dauerhafte Freude am Swimmingpool im eigenen Garten zu haben.

Neben dem Wintergarten sind Terrasse und Balkon die Einrichtungen am Wohnhaus, die den Übergang vom geschützten Hausinneren zu den Außenanlagen bilden. Wie kann die Terrassengestaltung vorgenommen werden? Welche Terrasse soll gebaut werden, Dachterrasse oder Holzterrasse? Welche Terrassenüberdachung soll gewählt werden? Auf diese Fragen finden Sie hier Antworten und Beispiele, ebenso wie für den Balkon, wo hier über Bauweise von Balkonen, Balkonmöbel, Balkongeländer und Balkonpflanzen informiert wird.

Weitere grundsätzliche Informationen über Terrassen und Balkone finden Sie auch in unsererm Ratgeber Anbau in dem Abschnitt Terrassen/Balkone.

Der Wintergarten ist immer ein besonderer optischer Anziehungspunkt bei einem Wohnhaus. Hier veröffentlichen wir Artikel und Berichte über besonders gelungene Formen, Farben und Konstruktionen von Wintergärten, die uns Hersteller und Lieferanten, Verbände und Organisationen zur Verfügung gestellt haben.

Weitere grundsätzliche Informationen über den Wintergarten  u.a. mit Beispielen und Vorschriften für die Architektur des Wintergartens, Wintergartenbeleuchtung, Lüftungsproblematik und Lösungsmöglichkeiten für die Wintergartenbelüftung, die Wintergartenbeschattung, Fundament, Fußboden und die Preise für Wintergärten, sowie die Verglasung des Wintergartens erhalten Sie auch in unserem kostenlosen Online-Ratgeber Wintergarten.

 

Die Bauplanung für den Hausbau ist der Teil der Bauvorbereitung, der konkret dann beginnt, wenn die Entscheidung darüber gefallen ist, welches Haus gebaut werden soll. Zu diesem Zeitpunkt steht fest, dass es ein Einfamilienhaus, ein Zweifamilienhaus oder ein Reihenhaus wird. Nun muss im Rahmen der Bauplanung entscheiden werden, ob ein Massivhaus, ein Fertighaus oder ein Holzhaus errichtet werden soll. Abschließend wird die Bauplanung an einen Fachmann, wie den Architekten oder den Bauingenieur vergeben. Er entscheidet dann auch, wer die Baupartner sein werden.

Weitere grundsätzliche Informationen über die Bauplanung finden Sie auch in unsererm Ratgeber Hausbau in dem Abschnitt Bauvorbereitung / Bauplanung.

Baustoffe, häufig wird auch der Begriff Baumaterial dafür verwendet, sind Werkstoffe, um Gebäude zu errichten. Zu den Baustoffen, die beim Hausbau verwendet werden, gehören insbesondere Dämmstoffe, Ziegelsteine und fertige Bauteile. Die ältesten Baustoffe sind Holz, Lehm und Naturstein. Wichtigster Baustoff neben dem Ziegelstein, der als Dachziegel, Kalksandstein und Porenbetonstein erhältlich ist, sind Bauteile, die als Betonfertigteile, Massivholzwände und vor allem als Dämmstoffe eingesetzt werden.

Weitere grundsätzliche Informationen über Baustoffe für Außenwände finden Sie im Ratgeber Hausbau im Abschnitt Außenwände / Baustoffe für Außenwände.

Bauteile als Baustoffe sind Bauelemente, die als Wände oder Teilwände, wie Fertigwände, Leichtbauwände und Gipskartonplatten, ferner Stützen, wie Holzstützen, Betonstützen oder Stahlbetonstützen, Betontreppen, sowie Decken (Stahlbetondecken, Fertigdecken, Fertigteildecken) und Module (Fertigteile für Häuser, Keller und Dachgeschosse in Modulbauweise), eingesetzt werden. Auch große Fensterelemente oder Fassadenanlagen sind Bauteile, die als Baustoffe bezeichnet werden.

Dämmstoffe sind Baustoffe, die einen hohen Grad an Wärmedämmung aufweisen. Daneben erfüllen Dämmstoffe auch Aufgaben im Bereich der Bauphysik, wie Schalldämmung, Brandschutz und Feuchteschutz. Die wichtigsten Dämmstoffe sind geschäumte Kunststoffe (Styropor, Neopor und Polyurethan), Elastomere, anorganische Dämmstoffe (Mineralwolle, Blähton, Perlite und Schaumglas, sowie als heute wichtigste Gruppe die Naturdämmstoffe, zu denen Holzwolle, Schafwolle, Hanf und Zellulose gehören. Die Dämmstoffe werden als Dämmmatten, Dämmplatten und auch als Vliesstoffe eingesetzt.

Weitere ausführliche Informationen über Dämmstoffe erhalten Sie auch in unsererm Ratgeber Hausbau im Abschnitt Außenwanddämmung / Dämmstoffe!

Ziegel oder Ziegelsteine

Ziegel oder Ziegelsteine sind die wesentliche Grundlage für den Hausbau (außer beim Holzhaus). Dabei unterscheidet man die Ziegel als Betonstein, wie Porenbetonstein, Leichtbetonstein, Schwerbetonstein, Betonwerkstein und Betondachstein, den Kalksandstein, den Klinker und die Dachziegel. Sonderformen sind der Ziegel aus Blähton und der Lehmziegel. Damit diese Baustoffe auch den statischen Erfordernissen entsprechen, müssen die Ziegel mit Bindemitteln verbunden werden. Hierzu gehören Gips, Kalk, Zement, Mörtel und Putz.

Bauweise

Welche Bauweise ist für mich am besten geeignet?

Wer heute sein Eigenheim bauen will, wird verunsichert vor der Vielzahl der angebotenen Bauweisen. Welche Auswirkungen die verschiedenen Baustoffe, wie Porenbeton, Holz oder Lehm auf die Wohnqualität und auch die finanziellen Mittel haben, kann der Laie in der Planungsphase nur selten beurteilen. Vielen Bauherren ist nicht klar, wie sich die Bauweise auf das Raumklima, die Gesundheit oder den Wärme- und Feuchteschutz auswirkt. Durch die Wahl der richtigen Bauweise werden die Weichen für die zukünftigen Kosten des Hauses gestellt. Alle Bauweisen haben Vor- und Nachteile. Überlegen Sie also gut, ob Sie ein Fertighaus, eine Architektenhaus, ein Holzhaus oder gar ein Lehmhaus errichten wollen.

Barrierefrei bauen

Barrierefrei bauen hilft der gesamten Familie!

Nicht nur für Behinderte ist die Planung barrierefreier Wohnflächen eine Notwendigkeit. Auch für ältere Menschen und für Kinder ist das barrierefreie Wohnen wichtig und ein Zeichen der Wohnqualität. Das barrierefreie Bad ist in verschiedenen Variationen möglich. Die hochmodernen barrierefreien Duschen sind z.B. auch für den gesunden Menschen mit erheblichen Vorteilen verbunden. Informieren Sie sich bei uns über barrierefreies Wohnen!

Informieren Sie sich über Ihr Traum - Fertighaus!

Die Fertighaushersteller bieten heute das Fertighaus auch als Ausbauhaus oder Bausatzhaus an. Sie können außerdem wählen, ob Sie ein Holzhaus oder ein Blockhaus kaufen wollen. Die kürzere Bauzeit ist der entscheidende Vorteil beim Bau des Fertighauses. Hier finden Sie die wichtigsten Fakten für die Frage - Massivhaus oder Fertighaus!

Fertighäuser sind von ihrem energetischen Standard her durchaus vergleichbar mit einem Massivhaus. Die Vorschriften der EnEV werden von den meisten Fertighäusern in der Regel weit übertroffen, bis hin zu dem Fertighaus, das als Energie-Plus-Haus mehr Energie produziert, als es verbraucht

Ein Holzhaus bauen, heißt auch immer ökologisch bauen.

Ein Fertighaus aus Holz wird von den führenden Herstellern im Holzbau in den Variationen als Schwedenhaus, als Blockhaus in Wildwest-Manier oder als klassisches Holzhaus, dem äußerlich nicht anzumerken ist, daß es sich um ein reines Holzhaus handelt, angeboten. Wenn Sie auf die richtige Qualität achten, werden Sie Ihre Freude am Holzhaus haben, egal ob es sich um Holzhäuser oder Blockhäuser handelt.

Das äußere Erscheinungsbild des Holzhauses ist oft der geografischen Lage und den speziellen Wünschen des Hausbauers angepasst. So gibt es in deutschland neben dem typisch amerikanisch-kanadischen Blockhaus häufig das skandinavische Holzhaus mit bunten Fenstern. Mit einem Holzhaus trifft man immer eine ökologisch richtige Entscheidung.

Wenn Sie ein Massivhaus bauen wollen, informieren Sie sich hier!

Der Bau eines Massivhauses ist immer auch eine Vertrauensfrage. Bei einem Architekten Haus haben Sie die Wahl, ob es ein Niedrigenergiehaus oder ein Passivhaus werden soll. Ein Massivhaus kann aus Porenbeton - Steinen errichtet werden. Hierbei ist die Wärmedämmung optimiert. Im Zusammenspiel mit einer Solaranlage kann aus dem Passivhaus sogar ein sogenanntes Energie-Plus-Haus entstehen. So nennt man Häuser, die einen Energieüberschuß erwirtschaften. Informieren Sie sich hier über diese Massivhäuser!

Im Bereich ökologisches Bauen informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen des ökologischen Hausbaus. Die Anwendungen ökologischer Produkte und Konzeptionen für den Hausbau werden nach heutigen Gesichtspunkten und neuestem Forschungsstand dargestellt.

Neben den Fachbereichen Solararchitektur, ökologische Baustoffe, Regen- und Grauwassernutzung und Dachbegrünung widmen wir Unterbereiche auch den aktuellen Themen des Klimaschutzes, des Umweltschutzes und des Naturschutzes.

Dabei kommen Experten der Verbände und Organisationen und auch der Regierung zu Wort. Umweltschutz, Klimaschutz und Naturschutz sind Bestandteile und Grundlagen einer ökologischen Bauweise. Die Wechselwirkungen untereinander darzustellen, das ist ein Ziel dieser Informationen über ökologisches Bauen.

Beim Bauen nach ökologischen Gesichtspunkten sind natürlich neben den besonderen Anforderungen an die ökologische Qualität und Herstellung der Baumaterialien auch bei der Verarbeitung, also dem Bauen selbst, besondere Ansprüche zu stellen. Welche das sind, darüber informieren Sie hier Fachleute aus allen Bereichen des ökologischen Bauens.

Wer seinen Hausbau ökologisch gestalten will, muss dabei auch immer an den Umwelt- und Klimaschutz denken. Bauen in ökologischr Form bedeutet nicht nur den Einsatz von ökologischen Baustoffen sondern auch die Berücksichtigung von nachhaltigen Rohstoffen und die Vermeidung langer Transportwege.

 

Die Reduzierung der CO2-Emmissionen ist das oberste Gebot für einen umfassenden Klimaschutz. Auch beim Hausbau kann man mit den dazu geeigneten Maßnahmen sehr viel zum Klimaschutz beitragen. Was man als privater Bauherr tun kann, wie man vom Staat gefördert wird und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, erfahren Sie hier in unseren Beiträgen.

Klimaschutz durch ökologisches Bauen ist das Gebot der Stunde. Mit der eingeleiteten Energiewende, hin zu den regenerativen Energien kann die Klimakatastrophe abgewendet werden. Beim Hausbau kann jeder seinen Teil zum Klimaschutz beitragen und für eine bessere Umwelt sorgen.

 

Das Dach ist die Visitenkarte Ihres Hauses!

Hier erfahren Sie das Wissenswerteste über Ihr Dach. Wir zeigen Ihnen die neuesten Entwicklungen für die Dachkonstruktion unter Einbeziehung aller Dachformen. Auch die meist vorhandene Reserve für den Dachausbau mit den neuen, designorientierten Dachfenstern stellen wir Ihnen vor. Dachziegel, die nicht mehr verschmutzen, gibt es heute ebenso, wie eine komplette Dachbegrünung. Natürlich geben wir auch Tips für den Einbau einer Solaranlage auf Ihrem Dach.

Für viele Hausbauer gehört ein Keller zum Eigenheim.

Die Entscheidung über den Bau eines Kellers wird bei manchen zur Glaubensfrage. Lettztendlich sollte jedoch auch die finanzielle Situation bei der Keller - Entscheidung eine wichtige Rolle spielen. Dafür gibt es günstige Fertigkeller. Die Ausführung für die Kellerfenster oder einen Lichtschacht sind in die Überlegungen notwendigerweise mit einzubeziehen. Wir informieren Sie hier auch über Kellerabdichtung und Kellersanierung, sowie die Unterschiede und die Vor- und Nachteile von schwarzer und weißer Wanne..

Die Haustechnik ist das zentrale technische Gewerk beim Hausbau. Elektrotechnik, Energie, Heizungstechnik und die Sicherheitssysteme werden durch die Haustechnik gesteuert. Der Einsatz erneuerbarer Energien gibt der Haustechnik heute eine besondere Bedeutung, wie auch im Rahmen der Heizungstechnik die Wärmepumpen, im Elektrobereich der Haustechnik die moderne Beleuchtung und die Hausautomatisierung.

 

 

Elektrotechnik für den Hausbau

Der Bereich Elektrotechnik umfasst bei Hausbautipps 24 das weite Gebiet der Hausautomatisierung, der Beleuchtung und der Elektroinstallation im Rahmen des Hausbaus. In diesem Zusammenhang werden hier neben den neuesten Artikeln der Anbieter von Steckdosen und Lichtschaltern auch Bus-Systeme für die Hausautomatisierung sowie LED-Lampen, neue Leuchtmittel und Energiesparlampen mit ihren Vorteilen und Nachteilen für die Beleuchtung des Eigenheims vorgestellt.

Beleuchtung für Wohnung, Haus und Garten

Für die Beleuchtung des Eigenheims, um Haus und Garten mit Licht zu erfüllen, stehen diverse Leuchtmittel zur Verfügung. Sie erhalten hier einen Überblick über die Angebote verschiedener Hersteller, die Lampen und Leuchten anbieten, die natürlich auch und vor allem unter dem Aspekt des sparsamen Einsatzes von Energie, mittels Energiesparlampen und LED-Beleuchtung zu sehen ist. Wir informieren Sie aber auch über die Diskussionen um die Energiesparlampen, über Außenbeleuchtungen, Halogenlampen und die Gartenbeleuchtung.

Ausführliche Informationen über die Beleuchtung für den Hausbau finden Sie auch im Ratgeber Hausbau im Abschnitt Elektroinstallation / Beleuchtung!

Intelligente Elektroinstallation ermöglicht komplexe Steuerung in der Haustechnik.
Die heute vorhandenen technischen Möglichkeiten der Elektroinstallation zeigen im Bereich Elektrotechnik und Haustechnik neue Wege auf, die Steuerung der wichtigsten Elemente bis zur Solaranlage zentral durchzuführen. In der modernen Elektroinstallation sind Lichtschalter und Steckdosen Design-Elemente geworden. Die Elektrik macht Türsprechanlagen mit Videotechnik zum Normalfall. Selbst eine Elektroheizung kann bei der Planung der Elektroinstallation energiesparend einbezogen werden.

Hausautomatisierung

Die Hausautomatisierung hat sich in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt. Aus den ehemaligen BUS-Systemen sind inzwischen ausgeklügelte Automatisierungssysteme geworden. Die automatische Steuerung von Fenstern, Rollläden, Alarmanlagen, Markisen und Heizung über kleine Wetterstationen und Videokameras ist nur ein Bruchteil der möglichen Anwendungen, die auch vor Badezimmer und Küche nicht haltmachen. Informieren Sie sich hier über die heutigen Möglichkeiten der Hausautomatisierung!

Die Effizienz Ihrer Heizung wird durch eine richtige und moderne Heiztechnik gewährleistet. Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der heutigen Technik für die Heizung in Deutschland. Heiztechnik und Heizungstechnik, Brennwertkessel und Brennwerttherme, hier erklären wir für Sie diese Begriffe aus der Branche Heizung und Sanitär.

Im modernen, energiesparenden Hausbau ist das effektive Heizen unmittelbar mit einer effizienten Lüftung verbunden. Die Dichtigkeit der Gebäudehüllen moderner Häuser verlangt im Rahmen der Heizungstechnik nach guter Be- und Entlüftung. In diesem Abschnitt Heizen und Lüften informieren wir Sie über die notwendigen Maßnahmen, um eine effiziente Heizung und Lüftung zu erhalten.

 

Das immer wieder faszinierende Spiel der Flamen im Kamin oder Kaminofen veranlasst viele Hausbauer, sich einen modernen und vor allem effizienten Kaminofen anzuschaffen. Die Möglichkeiten, einen Kamin oder Kaminofen in das gesamte Heizungskonzept einzubinden, sind dank der fortgeschrittenen Technik im Kamin- und Heizungsbau bestens. Wir informieren Sie über die neuesten Entwicklungen bei Kaminen und Kaminöfen!

 

Die heutige Heizungstechnik verlangt nach optimierten Heizkesseln. Moderne Heizkessel sind Energiemanager, die Brennwerttechnik und Wärmespeicher so miteinander verbinden, dass erhebliche Einsparungen an Energie möglich sind. Wir informieren Sie hier über Brennwertkessel der neuesten Generation, über die Verknüpfung von Solarthermie und Brennwerttechnik und die Multifunktions-Brennwertkessel, die neben Öl und Gas auch Pellets und Scheitholz verbrennen können.

 

Im Hinblick auf Klimaschutz und Kosteneinsparung ist der Einbau einer Wärmepumpe eine der besten Lösungen zur Wärmegewinnung beim Hausbau. Der Einsatz als Erdwärmepumpe, Luftwärmepumpe oder Wasserwärmepumpe ist gleichmäßig verbreitet. Jede Einsatzmöglichkeit hat seine Vor- und Nachteile. Moderne Wärmepumpen können bei großer Hitze auch als Kühlung eingesetzt werden. Wir informieren Sie hier über die neuesten Entwicklungen bei Wärmepumpen!

 

Sicherheit

Informieren Sie sich über Ihre Sicherheit vor, beim und nach dem Hausbau.

Die Sicherheit beim Hausbau gliedert sich in die aktiven Bereiche, wie Brandschutz, Blitzschutz, Kindersicherheit und Einbruchsicherung (Sicherheitsschloß) und die passiven Maßnahmen zur Sicherheit durch den Abschluß einer Versicherung angefangen bei der Bauleistungsversicherung und Bauherrenhaftpflichtversicherung über die Gebäudeversicherung bis zur Feuerversicherung. Informationen für die Sicherheit beim Hausbau finden Sie bei uns!

Im Bereich Innenausbau werden hier die Gewerke beim Hausbau bezeichnet, die nicht zum Rohbau und zur Haustechnik gehören. Insbesondere sind daher hier die Informationen zu finden, die sich mit dem Badezimmer, der Küche, Fenster, Türen, Fußböden und der Behandlung der Wände durch Tapeten, Farbe, Fliesen und Putz befassen. Die neuesten Innovationen der Hersteller der Innenausbau-Gewerke finden Sie hier ebenso, wie Mitteilungen der Organisationen und Verbände.

 

 

In diesem Bereich informieren wir Sie über Treppen, wie sie im modernen Hausbau Verwendung finden. Treppen kann man heute in den günstigsten Versionen beim Baumarkt erstehen, aber auch als handgearbeitete Unikat-Treppe vom Tischler beziehen. Dazwischen gibt es viele Variationen, die von den führenden Treppenherstellern angeboten werden. Neben Holz und Metall werden z.B. auch Treppen aus Glas hergestellt und verwendet. Über dieses vielschichtige Angebot wollen wir Ihnen hier einen Überblick und spannende Einblicke verschaffen.

Fenster

Energie sparen durch die richtige Wahl der Fenster!

Die entscheidende Frage ist heute nicht mehr, ob ein Kunststofffenster oder ein Holzfenster Verwendung findet, sondern wie es um die Qualität des Fensters bestellt ist. Beim Fensterbau spielt auch der Einsatz der richtigen Sorte Glas eine entscheidende Rolle. Das Fensterglas wird in sehr unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Wer seine Energiekosten in den Griff bekommen will, der muß darauf achten, daß seine Glasfenster höchsten Ansprüchen genügen. Informieren Sie sich bei uns, so lösen Sie Ihr Problem Fenster beim Hausbau.

Der Fußboden eines Wohnhauses kann je nach Geschmack und Anwendungsbereich aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden. Bei der Materialauswahl stehen Parkett, Laminat, Fliesen und Teppichboden zur Verfügung. Wir informieren Sie hier über die neuesten Verfahren und Materialien, die zur Erstellung eines Fußbodens benötigt werden können.

 

 

Parkett Fußboden

Das Parkett, Ihr Fußboden für den Wohnbereich.

Parkett ist wertvoll, langlebig und zeitlos schön. Ein Bodenbelag, auf dem die Natur ihre Spuren hinterlassen hat. Der Grundstoff für das Parkett, der nachwachsende Rohstoff Holz, schont die Umwelt und sorgt für einen gesundheitsfördernden Fußboden in ihrem Zuhause. Auch als Laminat unter Einbeziehung der passenden Sockelleisten und / oder Fußleisten bringt das Parkett alle Voraussetzungen für ein besonderes Wohnerlebnis. Die größte Sorgfalt ist beim Parkett verlegen geboten. Achten Sie auch darauf, daß nur Fachleute Ihr Parkett schleifen und versiegeln.

Die Entwicklung von Küchen mit geeigneten Küchenmöbeln und Küchengeräten steht im Mittelpunkt dieses Abschnittes. Im Zeitalter der Küchenshows im Fernsehen wollen immer mehr Menschen auch eine Profi-Küche haben. Welche Küchenmöbel und Küchengeräte besonders geeignet und praktisch sind, erfahren Sie in unseren Berichten und Artikeln über Innovationen im Küchenbereich.

 

Die Gestaltung der Küche bis hin zur Wohnküche ist nur mit den geeigneten Küchenmöbeln möglich. Die Anforderungen an moderne Küchenmöbel wachsen mit den Aufgaben, die mit der Küche gelöst werden sollen. Küchenmöbel aus Glas und Holz bieten ästhetische Vielfalt und tragen zu einer perfekten Küchenausstattung bei.

 

Moderne Küchen benötigen neben einer optimalen Funktionalität auch energiesparende Küchengeräte, die es trotzdem erlauben, komfortabel und effektiv in der Küche zu arbeiten. Küchengeräte der Energieeffizienzklasse A++ sollten die Regel werden. Informieren Sie sich hier über Küchengeräte, die eine hohe Funktionalität, gepaart mit aktuellem Design und hoher Energieeffizienz aufweisen.

 

In diesem Bereich informieren wir Sie über Haustüren und Innentüren, die beim Hausbau Verwendung finden. Türen sind heute langlebiger, sicherer und Energie sparend. Türbeschläge können bemerkenswerte Eigenschaften haben und moderne Türen zeichnen sich durch klares Design und innovativem Material-Mix aus. Informationen der Hersteller und Verbände geben Ihnen einen Überblick über die Innen- und Außentüren beim Hausbau.

 

Ihr Bad als Gebrauchseinrichtung oder Luxus-Objekt- Sie können sich hier informieren!

Das Bad von heute besteht nicht nur aus den klassischen Komponenten Badewanne, Dusche und WC. Es ist vielmehr ein Ort der Entspannung und der Behaglichkeit. Gestalten Sie Ihr Badezimmer nach eigenen Vorstellungen zur Wellnessoase mit Whirlpool, Sauna, Lichtdusche, Schwallarmaturen und Tellerkopfbrausen! Hier erhalten Sie Tipps für die Renovierung und Modernisierung Ihres Badezimmers. Zusätzlich stellen wir auch Beiträge zur Badplanung und zur Gestaltung eines barrierefreien Badezimmers für Sie bereit. Sehen Sie sich die neuesten Trends für Badmöbel und Armaturen für Ihr Bad an und Informieren Sie sich auch in unserem Ratgeber Badezimmer!
In unserem Bereich Energie informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen der für das Eigenheim nutzbaren Energien. Besonderer Wert wird dabei auf die erneuerbaren Energien, wie Solarenergie, Erdwärme und Pelletheizung gelegt. In der Solartechnik berichten wir über die Möglichkeiten der Solarthermie und der Fotovoltaik. Als weitere Alternativen der Energiegewinnung unterrichten wir Sie über die sinnvolle Anwendung von Wärmepumpen zur Nutzung der Erdwärme und über die Ausschöpfung sich regenerierender Energiequellen wie die Holzpellets.

Energiepolitik

Der Einfluss der Politik auf die Entscheidung darüber, welcher Energieträger beim Hausbau eingesetzt werden soll.

Die Politik nimmt u.a. über die Energiegesetze, wie das Erneuerbare Energien-Gesetz, die Energieeinsparverordnung, das Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich, das Gesetz zur Einsparung von Energie in Gebäuden und das Gesetz zum Ausbau von Energieleitungen erheblichen Einfluss auf die Energieentscheidung, die beim Hausbau  gefällt werden muss. Was die Politik vorgibt, welche Lobbyisten ihren Einfluss geltend machen und was Umwelt- und Naturschutzverbände zur Energiepolitik zu sagen haben, wird hier erörtert. Hier werden Positionen und Gegenpositionen ausführlich beschrieben, damit sich jeder sein eigenes Bild über die Energiepolitik in Deutschland machen kann.

Windkraftanlagen sichern den Ausstieg aus der Atomenergie

Windkraftanlagen haben den Vorteil, dass sie überall, auf See, in Gebirgen, und auf dem flachen Land zur Erzeugung von Strom eingesetzt werden können. Rein theoretisch könnten Windkraftanlagen, bei entsprechender Verteilung, den gesamten Weltbedarf an Energie decken. Hier werden die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung der Windenergie, die neuesten Forschungsergebnisse sowie die aktuellen Meldungen der Hersteller und Verbände, die im Bereich der Windenergie tätig sind, vorgestellt.

Strom, Informationen über den Strommarkt

In unserem Bereich Strom informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Strommarkt, der Stromversorgung und bei den Stromanbietern, den Energiekonzernen und den Stromhandelsmärkten.  Wir verschaffen Ihnen Informationen über die politischen Weichenstellungen für Ökostrom und über die Probleme, die bei den Netzbetreibern bezüglich der Instandhaltung, der Neuanlage und der Kosten der Stromnetze entstehen. Ferner zeigen wir auf, wie sich die Situation auf dem Markt für Ökostrom darstellt und wie beispielsweise Atom- und Kohlestrom als Ökostrom umdeklariert wird. Natürlich achten wir auch auf Strompreise und Stromtarife und bieten die Gelegenheit zum Stromvergleich, damit Sie einen Stromanbieterwechsel durchführen können. Jetzt kostenlos Stromanbieter vergleichen

Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen

Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz in Deutschland wird die Energiegewinnung durch Biomasse gefördert. Diese Bioenergie kann als Wärme, elektrische Energie oder als Kraftstoff für Verbrennungsmotoren erzeugt werden. Die Hauptquellen zur Erzeugung von Bioenergie sind nachwachsende Rohstoffe, vor allem Holz und mit zunehmender Tendenz landwirtschaftliche Produkte.

Der zurzeit weltweit erheblich steigende Ausbau der Erzeugung von Bioenergie hat wichtige ökologische und ökonomische Gründe. Durch gezielten Einsatz von Biomasse und dessen Verwertung als Energieträger können die hohe Energie-Abhängigkeit durch die einseitige Verteilung von Ressourcen wie Öl und Gas vermindert, sowie die Bemühungen zur Senkung der Treibhausgasemissionen erheblich forciert werden.

Die nachstehenden Informationen zeigen die Fortschritte bei der Energiegewinnung aus Biomasse und die Risiken, die dadurch entstehen.

Nach der Atomkatastrophe in Japan ist die Nutzung der erneuerbaren Energien, insbesondere der Photovoltaik, wieder mehr in den Vordergrund gerückt worden. Hier erhalten Sie Informationen über die neuesten technischen Entwicklungen der Photovoltaik-Module, die Sicherheit von Photovoltaik-Anlagen und die Anstrengungen, die Netzkapazitäten auszubauen, um den mit der Photovoltaik erzeugten Strom auch in die Stromnetze fließen zu lassen.

 

Bereits beim Bauen, sogar schon bei der Bauvorbereitung, sind die notwendigen Maßnahmen zum Energiesparen zu beachten und zu verwirklichen. Passivhaus, Effizienzhaus, KfW-Haus, das alles sind Begriffe, die bereits das Energiesparen assoziieren. Günstige Stromtarife und energiesparende Baumaterialien sind weitere Faktoren, die in diesem Bereich erörtert und vorgestellt werden.

 

Die Solarenergie ist im modernen Hausbau nicht mehr wegzudenken. Solaranlagen mit ihren Solarzellen und Solarmodulen tragen zur Wärmegewinnung im Rahmen der Solarthermie bei. Wir stellen Ihnen hier die neuesten Entwicklungen und Forschungen auf dem Gebiet der Solarenergie vor und berichten auch über die politischen Einflussnahmen auf die Förderung der Solarenergie.

Ausführliche Informationen über die Solarenergie finden Sie auch in unserem kostenlosen Online-Ratgeber Solarenergie!

 

Im Bereich Finanzen informieren wir Sie über die Möglichkeiten, besonderen Gestaltungsvarianten und die aktuellen Zinsen der Baufinanzierung. Daneben erhalten Sie wichtige Informationen über Versicherungen, insbesondere diejenigen, die für den Hausbau von besonderer Bedeutung sind. Schließlich informieren wir Sie auch über Kapitalanlagen, von der Tagesgeldanlage über Festgeldkonten bis zum Investment in Fonds. Für die meisten angesprochenen Themen stehen Ihnen auch Vergleichsrechner in unserem Bereich Rechner zur Verfügung.
Informieren Sie sich hier über die richtige Baufinanzierung. Die Abhängigkeiten der Entwicklung von Hypothekenzins und Wirtschaftslage werden durch Experten erläutert. Außerdem erfahren Sie, wie Ihre Eigenheimfinanzierung durch einen aussagekräftigen Baufinanzierungsvergleich optimiert werden kann.

Versicherungen rund um den Hausbau

Hier erhalten Sie aktuelle, wichtige Informationen über Versicherungen rund um den Hausbau. Besondere Angebote der Versicherungsgesellschaften und Versicherungsmakler werden vorgestellt und mit Kommentaren von den Experten der Versicherungsverbände erläutert. Um die günstigste Versicherung abschließen zu können, stellen wir natürlich auch entsprechende Vergleichsrechner zur Verfügung. Neben den reinen bautechnischen Versicherungen informierern wir Sie auch über die Absicherung der Baufinanzierung mittels Risikolebensversicherung oder Wohn-Riester.

Hier stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Kapitalanlage vor und bieten Ihnen Hintergrundinformationen über die besten Möglichkeiten der Geldanlage auf Girokonten und in Tagesgelder, Festgelder und attraktive Gelegenheiten für viele weitere Anlageformen.

Der Kauf, Verkauf und Besitz von Immobilien ist mit vielen Vorschriften, Eigenheiten und Risiken behaftet. Wir bieten Ihnen auf diesen Seiten ausführliche Informationen über alles, was mit Immobiliengeschäften und Immobilienbesitz wissenswert ist. Neben einem Überblick über den Immobilienmarkt erhalten Sie im Bereich Immobilien-Nachrichten neueste Informationen über Trends und Tendenzen am Immobilienmarkt, wesentliche Vorschriften und Angebote im Bereich Umzug und aktuelle Infos über den Energieausweis. Den Sinn und das Verfahren einer Immobilienbewertung für Kauf oder Verkauf von Immobilien erfahren Sie hier ebenso wie die Möglichkeit, Angebote für den Kauf, die Vermietung und den Verkauf von Immobilien aller Art im In- und Ausland zu erstellen und anzufordern.


Im Immobilienmarkt von Hausbautipps24.de finden Sie bestimmt Ihre Wunschimmobilie.

Der deutsche Immobilienmarkt im Internet wird von einigen großen Anbietern geprägt. Durch interne Vernetzungen mit Maklern und Maklergesellschaften ist das Immobilienangebot sehr umfassend.

Wir haben für Sie die Angebote der führenden Internetanbieter zusammengeführt. Daher können Sie hier bei uns sicherlich unter den meisten Immobilienangeboten auswählen. Da ist bestimmt auch das von Ihnen gewünschte Objekt zu finden.

Wir geben Ihnen Informationen über Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Auslandsimmobilien und gewerbliche Objekte zum bauen, kaufen, mieten, vermieten und verkaufen. Suchen Sie Ihre Immobilie unter mehr als 1 Million Angeboten. Die Suchfunktionen sind einfach zu handhaben und werden auf den einzelnen Seiten der Anbieter erläutert. Nutzen Sie alle Suchmasken, um wirklich das beste Angebot zu erhalten.


Sie finden hier die Angebote von:

 

Die Immobiliennachrichten von Hausbautipps24 stellen Ihnen die neuesten Nachrichten über Trends und Entwicklungen der Grundstücks- und Hauspreise, herausgegeben von Immobilien-Maklern und den Verbänden der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, zur Verfügung. Hier erhalten Sie Tipps , wie sie den Haus- und Grundstückskauf vorbereiten und was bei einem Verkauf von Häusern und Grundstücken zu beachten ist, denn wer sein Haus verkaufen will, muss einige wichtige Grundregeln beachten. Sie erhalten Hinweise für die Renovierung und Modernisierung, Wertermittlung, Sanierung von Altbauten, Klimaschutzmassnahmen, die staatliche Förderung und vieles mehr und stets aktuell.

Informieren Sie sich hier über den Umzug in ein neues Haus oder eine neue Wohnung. Welche Vorbereitungen sind zu treffen? Vom Suchen und Beauftragen des richtigen Umzugsunternehmens über Kartonagen, An- und Abmeldungen bei Behörden, Ämtern und Versorgern bis zum Anmieten eines Umzugs-Lkw finden Sie hier zahlreiche Informationen und Checklisten.

In unserer Rubrik Immobilienangebote haben wir diverse Auswahlmöglichkeiten für Sie vorbereitet, damit Sie sich über alle möglichen Angebote auf dem Immobilienmarkt informieren können. Das Angebot reicht vom Kaufen und Verkaufen über das Bauen bis zum Mieten und Vermieten und beinhaltet auch Auslandsimmobilien, Grundstücke, Ferienwohnungen, Gewerbeimmobilien, Studenten- und Seniorenwohnungen.

Sie suchen ein Immobilienobjekt? Dann nutzen Sie die nachstehende Suchmaske!

 

Wollen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen oder vermieten? Käufer und Mieter finden, einfach online inserieren

Sie benötigen eine fundierte Bewertung Ihrer Immobilie oder Sie wollen sich informieren, was z.B. in den Nebensätzen eines Immobilien-Gutachtens an Hinweisen versteckt ist? Informationen über die Beauftragung und die Durchführung einer Immobilienbewertung erhalten Sie hier.

Im Rahmen der Änderung der verschiedenen Energiegesetze wurden auch die Anforderungen an den Energieausweis sukzessive erhöht. Wie ist der Stand der Dinge heute? Wer hat wann welchen Energieausweis vorzulegen? Über diese Vorschriften und deren Sinn oder Unsinn werden Sie hier ausführlich und aktuell informiert.

Der Bereich Garten informiert Sie über die Bearbeitung von Pflanzen aller Art in einem Garten in Deutschland. Sie erfahren alles Wissenswerte über den Hausgarten, mit einer kalendarischen Übersicht der anfallenden Arbeiten in Haus und Garten, vom Säen und Pflanzen, vom Schneiden der Äste und Bäume und vom Gestalten eines neuen Gartens durch Gartenhäuser, Swimmingpool und Gartendekoration.

Rasen mähen, Bäume und Sträucher schneiden, Laub entsorgen, graben, pflanzen und neu gestalten, für alle diese Tätigkeiten im Garten bedarf es verschiedener Hilfsmittel der Gartentechnik. Die Gartentechnik erleichtert dem Gärtner seine Arbeit erheblich. Wir informieren Sie hier über Rasenmäher, Heckenscheren, Baumscherern, Rasentrimmer, die elektrische Versorgung im Garten mit Licht, Wärme und Strom und weitere Maßnahmen der Gartentechnik.

Die schönste Zeit des Gartenjahres findet man im Garten im Sommer. Vielfältig und vielfarbig blühende Gewächse lassen das Herz des Gärtners aufgehen. Um diese Pracht zu erhalten und zu pflegen bedarf es der richtigen Informationen. Hier erhalten Sie Informationen übe den Garten im Sommer in Hülle und Fülle. Informieren Sie sich!

Wenn der letzte Schnee verschwunden ist und die ersten Blüten zum Vorschein kommen, dann beginnt die Gartenzeit. Hier informieren wir Sie über den Garten im Frühjahr; welche Tätigkeiten und Planungen aufgenommen werden müssen, was man wann zweckmäßigerweise im Frühjahr in den Garten pflanzt und welche sonstigen Tätigkeiten für den Garten im Frühjahr anfallen.

Informieren Sie sich hier über die Bäume im Garten. Lesen Sie unsere Meldungen und Berichte über Bäume, über Krankheiten die Bäume befallen können, über besondere Bäume für den Garten, über Obstbäume und Ziergehölze und über die besondere Behandlung von Hochstamm-Bäumen und Bäumen mit giftigen Blättern. Auch über Schädlinge an Bäumen und ihre Bekämpfung werden Sie hier informiert.

In diesem Abschnitt Pflanzen im Garten informieren wir Sie über alle Formen der Pflanzen, über Gemüsepflanzen, Grünpflanzen, Hecken, Sträucher und Obstpflanzen wie Erdbeeren und Weintrauben, Kräuter wie Salbei und Thymian, Blumen von der Azalee bis zur Zypresse, über Staudenpflanzen bis zu den Teichpflanzen, wie Seerose und Eichhornia. Informieren Sie sich hier!

Ein schöner Garten bleibt nur schön und macht Freude, wenn die entsprechende Gartenpflege regelmäßig und sorgfältig ausgeführt wird. Zur Gartenpflege gehört u.a. der Schnitt von Bäumen und Sträuchern, das Düngen, Säen, Pflanzen und Wässern. Welche Maßnahmen der Gartenpflege zu welcher Zeit vorgenommen werden sollen, darüber berichten wir in unseren Beiträgen.

Das Wasser im Gartenteich, die Pflege der Holzmöbel im Garten, die Reinigung der Gehwege und Zäune, natürlicher Sonnenschutz, die Pflege der Gartengeräte, Herstellung von Gartenerde im Komposter, Würmer im Rasen, Wellness im eigenen Garten, für all dieses erhalten Sie hier Tipps und Ideen um einen Garten, der Freude und Entspannung bietet und vor unangenehmen Ärger schützt, zu erhalten.

Grundlage für einen schönen, gern benutzten Garten ist eine grundlegende Planung und Gestaltung des Gartens. Lauben, Pavillons, Terrassen, Zäune und Wege geben dem Garten erst dann sein individuelles Gesicht, wenn die Planung und Gestaltung das umsetzt, was der Bewohner von seinem Garten erwartet. Lassen Sie sich hier durch Ideen und Beispiele der Planung und Gestaltung zu Ihrem Traumgarten inspirieren!

Der Garten im Winter muss nicht trostlos und dunkel sein. Mit einer Effekt- Beleuchtung kann man auch im Winter Akzente im Garten setzen. Die nicht winterharten Pflanzen müssen ins Haus geholt werden und was bleibt sind immergrüne Gewächse und manchmal sogar noch Blüten, wie die der Christrose. Was man im Garten im Winter noch tun kann oder soll, dass erfahren Sie in diesen Artikeln.

Der Garten im Herbst bringt noch einmal ein farbenfrohes Spiel de Blätter und die letzten Blüte. Er bedeutet aber auch, dass man langsam Abschied nehmen muss vom aktiven Gartenleben, denn die Tage und vor allem die Nächte werden kälter. Jetzt muss man mit den ersten Vorboten des Winters rechnen und entsprechende Maßnahmen zum Schutz des Gartens im Herbst ergreifen.

In diesem Abschnitt wollen wir Ihnen einige Tipps geben, die Ihnen beim Bauen Ihres Hauses behilflich seien können. Insbesondere zu den Themen Baugrundstück, Bauplanung, Baupartner, Bauweise und die möglichen Ausbaustufen für den Hausbau erhalten Sie unsere Tipps. Auch für die Ermittlung des Bedarfs an Wohnfläche, die Gestaltung der Räume, den Energiebedarf und letztendlich die Baustelleneinrichtung haben wir Tipps und Tricks für Sie parat, damit Sie beim Bauen vor Überraschungen geschützt sind.

 

Die Tipps und Tricks zum Bauen für den Bereich Aussenanlagen umfassen alle Bauten und Erdbearbeitungen rund um Ihr Haus. Zum Bauen von Aussenanlagen gehören nicht nur Erdbewegungen für Grünflächen und Bepflanzungen, Pflasterarbeiten und Entwässerungsarbeiten. Auch für die Gartengestaltung, das Bauen von Wegen, Einfahrten, Stellplätzen, Carports und Garagen und die Errichtung von Mauern, Zäunen und Hecken halten wir nützliche Tipps für Sie bereit. Wir werden diese Sammlung weiter fortführen, sodass Sie immer wieder neue Erkenntnisse gewinnen können.
Für den Abschnitt Haustechnik ist ein große Anzahl Tipps und Tricks vorhanden. Die Haustechnik ist von der Anzahl der Gewerke her sicherlich beim Bauen am umfangreichsten. Sie erhalten hier Tipps über Klimatechnik, Lüftungstechnik, Heizung, Heizungstechnik, Ofen, Kamin Heizungssysteme, Sanitär, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung, Müllentsorgung, Elektroinstallation, Aufzüge, Beleuchtung, Solaranlagen, Erdwärmeanlagen, Fotovoltaik, Strom, Gas, Haussprechanlage, Telefon, Antennen, Kabelfernsehen, Alarmanlagen, Blitzschutz und Brandschutz.
Im Abschnitt Innenausbau erhalten Sie Tipps und Tricks für die Maßnahmen die Sie beim Bauen im Bereich Innenausbau durchführen müssen. Zum Innenausbau gehören die baulichen Maßnahmen, die zur Abgeschlossenheit des Rohbaus führen, also das Einsetzen der Fenster, Fenstertüren und der Haustür, das Bauen des Wintergartens, sowie das Anbringen von Sichtschutz und Sonnenschutz.
In diesem Abschnitt geben wir Ihnen Tipps rund um die Errichtung des Rohbaus. Diese Tipps sind für jeden anzuwenden, egal ob Sie das Haus selber bauen, ein Ausbauhaus errichten oder sich für das Bauen eines Fertighauses entschieden haben. Die Tipps zum Rohbau umfassen das Fundament, den Keller, das Mauerwerk, die Außenwände, die Innenwände die Fußböden und den Schornstein, ferner die Treppen, das Dach und die Fassade.

Zur besseren Übersicht haben wir den einzelnen Erfahrungsberichten Überschriften gegeben, die Sie auf die Thematik des jeweiligen Erfahrungsberichtes hinweisen. Sie können sich die Sie interessierenden Berichte direkt durch anklicken der Überschrift ansehen. Für vertiefende Informationen über das jeweilige Thema finden Sie am Ende eines jeden Berichtes weitere Hinweise.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre eigenen Erlebnisse, positiver, wie negativer Art, beim Hausbau, Grundstückskauf oder bei der Beantragung Ihrer Baufinanzierung, mitteilen würden , damit wir diese hier veröffentlichen können.

Wichtige Informationen, Tipps und Tricks für Heimwerker finden Sie hier in unserem Bereich Do-it-yourself / Heimwerker. Was kann der Heimwerker beim Hausbau ausrichten? Welche Werkzeuge sollten im DIY-Verfahren eingesetzt werden? Wie kann man durch Eigenleistung beim Hausbau sparen? Diese Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Abschnitt unseres Informationsportals für den Hausbau.

Tipps und Tricks, zahlreiche aktuelle Informationen über Modernisieren und Renovieren erhalten Sie in diesem Abschnitt. Das Feld ist weit. Sie erhalten hier die neuesten Nachrichten über Finanzierungshilfen, Modernisierungsdarlehen und praktische Tipps für die Renovierung von dem, was beim Haus an Renovierungsarbeiten anfällt. Ob Fenster, Türen, Fußboden oder Keller- und Dachausbau, sichern Sie sich hier die aktuellsten Tipps!

Tipps und Tricks zum Wohnen und Einrichten


Mit dem Hausbau allein ist es nicht getan, die leeren Räume sollen auch möglichst effektiv, modern und individuell eingerichtet werden, damit sich der Hauseigentümer mit seiner Familie auch wohlfühlen kann.

In diesem Abschnitt veröffentlichen wir einige Tipps, Tricks und Ideen für Ihre Hauseinrichtung und Hausgestaltung, angefangen bei den Wänden und Decken über Dekorationen, Gardinen, Möbel und Lampen bis hin zu Fußbodenbelägen und Unterhaltungselektronik.

Tipps und Informationen über die Wohnungseinrichtung mit Beispielen für die richtige Auswahl an Möbeln für Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer und Home-Office. Neue Einrichtungsstile oder das Wiederentdecken alter guter Einrichtungstraditionen; hier informieren wir Sie über die neuesten Trends auf dem Möbelsektor.

Hier erfahren Sie, welche attraktiven Möglichkeiten Sie für die Dekoration des Hauses und der Wohnung mit Heimtextilien, wie Tapeten, Gardinen, Plissees, Wandbilder und Teppichen haben, aber auch wie Sie durch neue Fußböden, Poster, Fotos, Spiegel und vieles andere Ihr Heim neu gestalten können.

Die Elektronik bestimmt weite Teile des Haushaltes. Von der Waschmaschine, dem Wäschetrockner, dem Saugroboter bis zur Geschirrspülmaschine und der Unterhaltungselektronik mit Fernsehen, Soundanlagen, über alles will man informiert sein. Hier veröffentlichen wir Informationen und Tests für die gesamte Hauselektronik.

In diesem Abschnitt unseres Informationsportals erhalten Sie Tipps und aktuelle Nachrichten über Telefon, Computer und Handy, damit Sie alle Kommunikationsmöglichkeiten im Haus und außerhalb sinnvoll nutzen und die günstigsten Modelle auswählen können. Hier können Sie sich über Gerätetests und Tarifangebote informieren.

Hausbautipps24 - Partner

Hier finden Sie unsere Partnerseiten gelistet nach verschiedenen Bereichen, wie Bad, Finanzierung, Garten, Hausbau, Wintergarten und Sonstige Partner.

Alle unsere Partner haben wirklich interessante Angebote, also schauen Sie sich auch dort einmal um! Die weiterführenden Links werden in einem neuen Fenster angezeigt.

Haben Sie auch eine informative und hochwertige Homepage und Interesse an einer langfristigen Linkpartnerschaft? Schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir sind an themenrelevanten hochwertigen Linkpartnerschaften immer interessiert.

Hier geht es zu den Partnerseiten:

Hausbautipps24 – Baupartner

Hier finden Sie Ihre Partner für den Hausbau, ausgesuchte Hersteller, Handwerker und sonstige Firmen, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Hausbau planmäßig durchzuführen. Die Baupartner sind nach den verschiedenen Bereichen gelistet und werden mit ihren besonderen Merkmalen vorgestellt. Für alle Gewerke, die Sie beim Bauen benötigen finden Sie die richtige Partnerfirma.

Zur Zeit haben wir folgende Bereiche für Sie vorbereitet:
Hausbau, Fertighaus, Holzhaus, Fenster, Türen, Treppen, Parkett, Dach, Fußböden, Badezimmer, Küche, Elektro, Sanitär, Sicherheit, Kommunikation, Solaranlagen, Photovoltaik, Wärmepumpen, Wintergarten, Immobilien, Baufinanzierung, Versicherungen, Garten und sonstige Seiten, in denen insbesondere Foren aufgeführt sind, die sich mit dem Bauwesen beschäftigen.
 

Alle Baupartner haben wirklich interessante Angebote für Sie, also schauen Sie sich auch dort einmal um! Die weiterführenden Links werden in einem neuen Fenster angezeigt.

Kennen Sie eine informative und hochwertige Homepage aus dem Bereich Bauwesen, die hier aufgeführt sein sollte oder haben Sie selbst eine solche Webseite und Interesse an einer langfristigen hochwertigen Contentpartnerschaft? Schreiben Sie uns eine E-mail, wir sind an themenrelevanten hochwertigen Contentpartnerschaften immer interessiert.

Hier geht es zu den Baupartnern: