Tipps zum Energiesparen

Heizen Sie mit Holzpellets

zum vergrössern klicken Energie / Energie sparen:  Durch die permanent steigenden Ölpreise wird das Heizen mit Holzpellets noch attraktiver. Wurden im vergangenen Jahr bundesweit rund 7.000 neue Pelletheizungen in Betrieb genommen, liegt die Zahl der Neuinstallationen in diesem Jahr bereits weit darüber und wird bis zum Jahresende auf 14.000 Anlagen geschätzt. Damit wird der Gesamtbestand auf rund 40.000 Holzpelletheizkessel in Deutschland steigen. Die stark schwankenden Öl- und Gaspreise können Verbraucher, die sich bereits für die ökologische Alternative entschieden haben, gelassen beobachten. Der Preis für Holzpellets ist seit Jahren stabil und tendenziell eher rückläufig. Dafür sorgt auch das wachsende Angebot an Pellets.

 

Die kleinen Presslinge werden derzeit an 28 Standorten in Deutschland produziert.
Drei Produktionsstätten davon befinden sich in NRW. Der Aufbau von weiteren 14 Produktionen in Deutschland ist für die nächsten drei Jahre geplant. Damit wird mittelfristig das Angebot von derzeit rund 300.000 Tonnen Pellets jährlich auf über eine Million Tonnen pro Jahr ansteigen.
 
Und auch die Rohstoffversorgung zur Erhöhung der Pelletproduktion ist gewährleistet. In Deutschland wachsen jedes Jahr etwa 80 Millionen Festmeter nach, von denen jedoch nur 50 Millionen genutzt werden.
Quelle: IWR-Presse- und Maildienst